Hepatitis A IgG positiv / Hepatitis A IgM negativ?

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von espoir, 21.02.2010.

  1. espoir

    espoir Stammgast

    Registriert seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Guten Abend,


    was bedeutet es, wenn ein Patient
    Hepatitis A IgG positiv,
    aber
    Hepatitis A IgM negativ ist ?

    Was bedeutet das, wenn man sich nach einer s.c. Injektion bei diesem Patienten, an dieser Kanüle sticht ? (außer dass es als Betriebsunfall gemeldet wird und nach der BG die 4 Blutentnahmen beim Pflegepersonal folgen)
     
  2. spflegerle

    spflegerle Stammgast

    Registriert seit:
    13.07.2006
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    17
    Es bedeutet, dass der Pat. in der Vergangenheit mal eine HepA durchgemacht hat, und aktuell einen Antikörperschutz vorweist. Oder, dass der Pat. in der Vergangenheit geg. HepA eine Impfung erhalten hat.

    Seltsam ist, dass der HepA-Status überhaupt bekannt ist. Das wird bei uns nie standardmässig geprüft, da es wenig bis überhaupt keine Konsequenzen hat. Es sei denn, bei einer vermuteten akuten Infektion (was aber in deinem Fall ja nicht vorliegt).

    Interessanter bei einer Nadelstichverletzung ist ja der HepB und HepC-Status und der HIV-Status.

    Gruß spflegerle
     
  3. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.442
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Hepatitis A wird doch gar nicht über das Blut übertragen?
     
  4. spflegerle

    spflegerle Stammgast

    Registriert seit:
    13.07.2006
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    17
    Hepatitis A kann selbstverständlich auch über den Blutweg übertragen werden. Der übliche Weg ist hier allerdings fäkal-oral. Über eine s.c.-Nadelstichverletzung sich eine Hepatitis A zu holen dürfte sehr unwahrscheinlich sein.


    Gruß spflegerle
     
  5. espoir

    espoir Stammgast

    Registriert seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Ich danke Euch ! Wieder was gelernt !
    Eine Kurskollegin hatte sich nach der s.c. Injektion an der Kanüle verletzt. nach Absprache mit dem Patienten wurde Hepatitis und HIV Test gemacht. Bis auf diesen hep A IgG Wert war alles negativ beim Patient, deshalb die Frage.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hepatitis positiv Hepatitis Forum Datum
Impfschutz für die Ausbildung Hepatitis A+B Adressen, Vergütung, Sonstiges Gestern um 08:44 Uhr
Hepatitis C-Patient: Spritzwasser ins Auge bekommen OP-Pflege 05.05.2016
Hepatitis C auf anderen Patienten übertragen? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 20.03.2016
Werbung Fortbildung MRSA, Krim-Kongo-Fieber und Hepatitis – Aktuelle hygienische Herausforderung Werbung und interessante Links 20.10.2015
Umgang mit Hepatitis C-Patienten Ausbildungsinhalte 19.10.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.