HELLP-Syndrom

urmel

Stammgast
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
291
Hallo Gerry!

Hast Du schon Patientinnen mit HELLP-Syndrom gepflegt?
Ich hätte einige Fragen und medizinischen Wörterbüchern steht recht wenig.

Vielen Dank
LG
urmel
 

Ute

Poweruser
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
1.736
Alter
46
Standort
Hannover
Beruf
Krankenschwester, Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)
Akt. Einsatzbereich
Zur Zeit in der Elternzeit
Funktion
Study nurse
Hi urmel,

ist das nicht eine Schwangerschaftserkrankung ??? :?
Ich meine, ein Bluthochdruckerkrankung in der Schwangerschaft die durch eine schwere Leberfunktionsstörung kompliziert wird. :?

Bei einem HELLP-Syndrom tritt eine massive Störung der Blutgerinnung ein und die Funktion der Leber und der Nieren ist erheblich gestört.

Oder so ???
 

urmel

Stammgast
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
291
Hallo Ute,
das HELLP Syndrom ist mir schon bekannt, ist eine sehr schwere Form der Gestose. Ich habe unter anderem pflegerische Fragen und will wissen, ob diese Patientinnen vaginal entbinden oder per Sectio enbunden werden (wann wird wie entbunden :?: :?: :?: ), wie hoch sind die Überlebenschancen von Mutter und Kind (Erfahrungen von Personal), sollte eine Patientin sterben, wird eine Autopsie durchgeführt :?: , welche neuen Erkenntnisse gibt es mitterlweile und und und...
LG
urmel
 

Gerry Raßmann

Senior-Mitglied
Mitglied seit
22.02.2002
Beiträge
137
Standort
Solingen
Beruf
Lehrer für Pflegeberufe
Funktion
Leitung Weiterbildungsstätte
Hallo Urmel,
schau Dir mal folgenden Link an:
*(Defekter) Link entfernt*
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!