Heimbeatmung - Tod durch Abschalten des Respirators in Italien

Dieses Thema im Forum "Leben und Tod im Krankenhaus, Umgang mit Sterbenden" wurde erstellt von Morningstar, 21.12.2006.

  1. Morningstar

    Morningstar Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    1
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Hallo an alle,

    Gestern Abend ist in Italien Piergiorgio Welby durch Abschalten des Beatmungsgerätes gestorben. Welby litt seit mehr als 20 Jahren unter einer Form der Muskeldystrophie und war seit 9 Jahren beatmet und halsabwärts gelähmt.

    Er wollte durch einen Gerichtsbeschluß ein Abschalten des Respirators erwirken. Das Gericht gewährte ihm das Recht zur Verweigerung von Behandlungspflege. Gestern wurde das Beatmungsgerät nun durch einen Arzt abgeschaltet, nachdem er Welby ein Beruhigungsmittel appliziert hatte. Welby starb nach 40 Minuten.... der Arzt ist der Meinung, dass dies keine aktive Sterbehilfe war, sondern der Patient von seinem Recht der Verweigerung der Behandlungspflege Gebrauch gemacht hat.

    Nun meine Frage an euch: Wie ist eure Meinung dazu? Wie denkt ihr darüber?

    Speziell an Leute aus der ambulanten (Intensivpflege): Wie denkt ihr darüber- euer täglicher Arbeitsbereich ist ja die Pflege solcher schwerkranker Patienten...

    LG, Morningstar
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Heimbeatmung durch Abschalten Forum Datum
Job-Angebot Pflegefachpersonal für Heimbeatmung und Intensivpflege-WGs in Homburg gesucht! Stellenangebote 19.02.2016
Job-Angebot Exam. Fachkraft/ Helfer/ Heimbeatmung Stellenangebote 19.01.2016
Job-Angebot Exam. Gesundheits- u. Krankenpfleger (m/w) u. Altenpfleger (m/w) für Heimbeatmungspatienten Stellenangebote 09.01.2015
Job-Angebot examinierte Pflegefachkräfte (m/w) für Heimbeatmung Stellenangebote 04.12.2014
Wechsel vom Krankenhaus in die Heimbeatmung - wie ist es Euch ergangen? Außerklinische Intensivpflege 26.07.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.