Hat man auch während der Ausbildung eine Wahl?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von Anna-Lee, 07.05.2006.

  1. Anna-Lee

    Anna-Lee Newbie

    Registriert seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Auszubildende
    Ort:
    Münster
    Hallo ihr Lieben !
    Ich habe im April meine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin :daumen: angefangen und weiß schon lange das ich später im OP-Bereich arbeiten möchte. Ich wüßte nun gerne ob man sich schon während der Ausbildung aussuchen kann in diesem Bereich zu arbeiten oder ob dieses festgelegt ist.
    Liebe Grüße Anna
     
  2. Mobitz

    Mobitz Poweruser

    Registriert seit:
    02.08.2004
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Altenpfleger, Krankenpfleger für die Intensivpflege und Anästhesie (DKG)
    Ort:
    Bavaria
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Wie Du ja sicher weißt, musst Du gewisse Pflichtstunden im Bereich Innere, Chirurgie, GBH, ambulante Pflege usw absolvieren.
    Neben diesen Pflichtstunden kommen Std zur freien Verfügung hinzu. Diese sind dann für Einsätze in der Ambulanz, Intensiv, Anästhesie, OP usw.
    Am Besten ist, Du fragst Deine Schulleitung, ob es möglich ist, dass Du Deinen Sondereinsatz im OP machst. Das macht jede Schule ein bisschen anders. Trotzdem würde ich Dir raten in möglichst viele Bereiche zu schnuppern, ... weil das geht während des Ausbildung am Besten. Vielleicht findest Du ja auch Gefallen an einem anderen Bereich :wink1:
     
  3. ermi

    ermi Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.12.2005
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    hallöchen!
    also ihc kann mich mobitz nur anschließen,denn die einsätze sind ja vorgeschrieben...glaube ich zumindest.
    bei uns ist es so dass wir wünsche äußern können dass wir für ne woche oder länger in den op kommen,weil der op-einsatz an sich (zumindets bei uns) abgeschafft wurde,weil es die ausbildung zur op schwester so nicht mher gibt.nur noch ota's.
    liebe grüße ermi
     
  4. Mobitz

    Mobitz Poweruser

    Registriert seit:
    02.08.2004
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Altenpfleger, Krankenpfleger für die Intensivpflege und Anästhesie (DKG)
    Ort:
    Bavaria
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Das stimmt so aber nicht. Manche Häuser bieten es schon noch an (mein derzeitiges beispielsweise).
    Aber es werden halt im Moment lieber OTA eingestellt. Aber es gibt schon noch ein paar Leute, die nach abgeschlossener Krankenpflegeausbildung eine Weiterbildung für OP machen. Aber es stimmt schon, ... momentan eine aussterbende Rasse. Ist aber auch klar, ... wer GENAU zu wissen glaubt, dass man nur im OP arbeiten will, für den sind die 3 Jahre Ausbildung ja unnütz lange Zeit, wenn man auch eine direkte Ausbildung für den OPdienst machen kann.
    Für mich wär OP ja nix, ... aber so hat jeder seine Vorlieben. Der Nachteil bei OTA ist halt, dass man definitiv NICHTS anderes machen kann in seinem gelernten Beruf, wenn einem die Lust auf die OParbeit mal vergeht.
     
  5. Sonnenblume

    Sonnenblume Poweruser

    Registriert seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Nähe Dortmund
    Akt. Einsatzbereich:
    stationär - Unfallchirurgie
    Funktion:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Hallo Zusammen :wavey:

    Also bei uns sind die Einsaätz auch vorgeschrieben (Innere, Chirugie, amb. Pflege usw)

    Ich arbeite aber in einem kleinen haus und wir diskutieren gerade mit unser Kursleitung, ob wir nicht mal so eine Intressensliste machen können.
    Wir können ja auch einen Einsatz im Hospitz, Endoskopie, Intensiv usw machen. Da aber z.b nicht jder auf die Intensiv will wäre so eine Intressensliste gut. Dann kann die Lehrerin uns dementsprechend einteilen.

    ABER einen Einsatz im Op haben wir leider nicht -ich würde später evt auch gerne im Op arbeiten- dafür gebe es ja jetzt die OTA´s...

    Liebe Grüße Sonnenblume :flowerpower:
     
  6. Anna-Lee

    Anna-Lee Newbie

    Registriert seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Auszubildende
    Ort:
    Münster
    Vielen Dank für die vielen schnellen Antworten !
    Ich weiß zwar schon das ich später im OP-Bereich arbeiten möchte, mir ist aber noch nicht klar ob ich mir die OP-Pflege oder die Anästhesiepflege als Berufsziel setze, weshalb ich keine Ausbildung zur OTA machen wollte.
    Das die OP-Pflege ein aussterbender Zweig ist war mir gar nicht bekannt !

    Liebe Grüße
    Anna
     
  7. ermi

    ermi Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.12.2005
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    @mobitz,sorry wusste ich nicht,hab nur gehört dass es die gar nihct mehr gibt,bzw. gar nicht mehr geben soll.
    fänd ich auch irgendwie logischer,wenn man erst krankenpflege machen müsste und dann ne weiterbildung,obwohl op ja irgentwie nichts mit pflege an sich zu tun hat...naja
    liebe grüße ermi
     
  8. Mobitz

    Mobitz Poweruser

    Registriert seit:
    02.08.2004
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Altenpfleger, Krankenpfleger für die Intensivpflege und Anästhesie (DKG)
    Ort:
    Bavaria
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Macht ja nichts. Woher soll man es denn wissen, wenn man es nicht LIVE miterlebt und es anders gesagt bekommt?
    Aber logischer ist es nicht unbedingt. Logischer ist die OTA, ... die KANN nur OP und ist schneller fachbezogen kompetenter zu Verfügung.
    Aber für einen selbst ist es sicher besser noch auf den langen Weg zu gehen, weil man bessere Alternativen hat.
    OP hat meiner Meinung nach NICHTS mit Pflege zu tun.
    Aber das ist vielleicht auch nur meine Meinung
     
  9. LaMinou

    LaMinou Newbie

    Registriert seit:
    10.11.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Aachen
    also ich bin gerade in der oberstufe und möchte unbedingt nach der12 abgehenum eine ausbildung zur krankenpflegerin zu machen.was ich dennoch fragen möchte ist,wie lange man in der ausbildung arbeiten muss und ob man an diese ausbildung eine weiterbildung zur anästhesistin machen kann??? bitte um antwort! wenn möglich per e-mail! daNKE SCHONMAL IM VORAUS:fidee:
     
  10. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo LaMinou,
    um Anästhesistin zu werden, darfst du nicht von der Schule abgehen. Du musst anstatt dessen ein gutes Abitur bauen, dann Medizin studieren und danach eine Facharztausbildung absolvieren.
    Nach der Pflegeausbildung kannst du allenfalls Fachkrankenschwester in dem Bereich werden.
     
  11. Stern32

    Stern32 Poweruser

    Registriert seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Krankenschwester
    Hallo Anna,

    bei uns in der Ausbildung war es kein Problem Einsätze im Op zu machen!!!
    Ich Rate Dir sprich mit deinem Kursleiter mal ganz offen und wenn ER/SIE es möglich machen können kannst du dort auch nen Einsatz machen!!

    Gruß TinaG.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - auch während Ausbildung Forum Datum
BEM auch am Wochenende? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz Montag um 14:34 Uhr
News Wie verlässlich oder reliabel sind allgemeinärztliche ICD-10-Diagnosen - und zwar auch ohne... Pressebereich 22.10.2016
Notfall-Sauerstoff bei einem Tauchunfall Fachliches zu Pflegetätigkeiten 09.10.2016
News Niederrheinischer Pflegekongress: Pflege braucht mehr Solidarität Pressebereich 05.10.2016
News Arbeitsmarktprognose: Pflege bleibt auch nächstes Jahr Jobmotor Pressebereich 23.09.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.