Hat jemand Gynäkologie- oder urologische Ambulanz-Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Nephrologie / Urologie" wurde erstellt von Erdbeeren, 19.04.2013.

  1. Erdbeeren

    Erdbeeren Newbie

    Registriert seit:
    19.04.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier und kenn micht nicht so wirlich aus, weiß auch garn nicht ob mein Anliegen hier richtig scheint.Meine Fragen an euch, hat schon jemand in einer Urologie Ambulanz als Krankenschwester/Pfleger gearbeitet? wenn ja, könnte mit jemand netterweiße darüber berichten welchen Aufgaben und Tätigkeitsbereich eine DGKS/P dort ausüben darf.Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und danke Euch im Voraus MFG
     
  2. Schwester Rabiata 2

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinär
    Was ist DGKS/P?
     
  3. Erdbeeren

    Erdbeeren Newbie

    Registriert seit:
    19.04.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Diplomierte Gesundheits und Krankenschwester oder Pfleger
     
  4. Schwester Rabiata 2

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinär
    Bist du in der Schweiz?
     
  5. Erdbeeren

    Erdbeeren Newbie

    Registriert seit:
    19.04.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Österreich
     
  6. Schwester Rabiata 2

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinär
    Ich habe überhaupt keine Ahnung, wie sich die österreichischen Kollegen in ihrer Tätigkeit von uns unterscheiden...
     
  7. Mondnacht

    Mondnacht Newbie

    Registriert seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie/Allgemeinchirugie/Unrallchrirugie/HNO
    Funktion:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Hallo Erdbeere,

    ich weiß leider nicht wie das in Österreich ist, aber ich kann dir etwas über eine Uro Ambulanz in Deutschland erzählen. Arbeite auf einer Urologie und haben auch öfters ambulante OP's von unserem Belegarzt auf Station. Diese kommen morgens auf Station, werden kurz aufgenommen, für die OP vorbereitet usw. Wenn sie nach der der OP wieder auf Station gebracht werden, versorgen wir sie ganz normal wie jede andere OP auch (Überwachungsprotokoll, Verbandskontrolle, bei evtl. liegenden Drainagen ebenfalls Kontrolle). Erst wen Spontanurin und Erstmobilisation erfolgt ist, das OK vom Arzt da, wird der Pat wieder gegen 15 Uhr entlassen.
    HOffe ich konnte dir etwas weiterhelfen.

    MFG Mondnacht
     
  8. Vicodiin

    Vicodiin Poweruser

    Registriert seit:
    05.01.2011
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    päd. Intensiv
    falls das hilft, ich war in einer Hautambulanz. für mich wars überhaupt nichts!! das ganze war eher wie eine große arztpraxis. das heisst vieeeel zu viel papierkram und aktensortiererei und viel zu viel genervte patienten aufgrund von wartezeiten. was schön war war dass man dinge wie blutabnehmen oder verbandswechsel bis zum abwinken üben kann, aber nach ein paar wochen konnte ich auch das nicht mehr sehen ;)
    also ambulanz war nicht meins.
    die 'geregelten arbeitszeiten' haben mir auch nicht gefallen. ich war jeden tag von 7.30-17h dort, nur donnerstags kürzer und ich muss sagen freie WEs sind zwar nett aber unter der woche war JEDER tag dicht. d.h. man kann keinen arzttermin ausmachen, nirgens hingehn etc weil alles vorher und hinterher zu hat >.< ich bin da eher ein freund von schichten, so hab ich wenigstens immer den halben tag frei ;)
     
  9. BettyBoo

    BettyBoo Poweruser

    Registriert seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ja, so ist das in Ambulanzen, eher wie in einer sehr großen Arztpraxis, dann kommt aber noch hinzu, dass man dort aufgrund der täglich auflaufenden Notfälle viel mehr Chaos zu bewältigen hat.
    Ich habe jahrelang in einer Gyn-Amb. gearbeitet, auch gynäkologische Urologie war dabei.
    Ich fand's gut, es gab keine Schichten, kein Wochenende, war ne feine Sache, bis eben auf das tägliche Chaos und Stress mit Patienten, die sich über Wartezeiten beschwerten.
    Das meiste, was wir dort getan haben war Untersuchungen vor- und nachbereitet und dabei assistiert, die Sprechstunde organisiert und stundenlang Akten gesucht.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - jemand Gynäkologie oder Forum Datum
Suche jemanden Talk, Talk, Talk 06.11.2016
Hat jemand an der Carl Remigius Medical School Gesundheits & Management studiert? Sonstige Studiengänge in der Pflege 19.09.2016
Ist jemand von Euch auch in der Flüchtlingshilfe tätig? Talk, Talk, Talk 21.11.2015
Kennt jemand dieses Altenpflegeheim??? Der Alltag in der Altenpflege 07.07.2014
Case Management/ "Famiale Pflege": Hat jemand praktische Erfahrungen? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 03.04.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.