News Hast du das gewusst?

flexi

Administrator
Teammitglied
Registriert
11.02.2002
Beiträge
7.900
Ort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
. das Coca-Cola 1886 ein Heilmittel war?
Cola.jpg



Historik

Der Siegeszug von Coca-Cola begann im Mai1886 in einem Drugstore namens "Jacob´s Pharmacy". Der Apotheker John S. Pemberton hatte ein neuartiges Tonikum aus der Coca-Pflanze und der Cola-Nuss hergestellt.

Er verkaufte das Tonikum mit Sodawasser gemischt, als Medizin gegen Kopfschmerzen und Müdigkeit unter dem Namen Coca-Cola. Schnell war Coca-Cola aber ein erfrischendes und durstlöschendes Getränk und weniger ein Heilmittel.

1892 entstand "The Coca-Cola-Company" und 1916 hat die Flasche dann ihren unverwechselbaren Hüftschwung und den Coca-Cola-Schriftzug bekommen, der auch bis heute geblieben ist.

In mehreren Jahrzehnten veränderte sich der Slogan und immer neue Geschmacksrichtungen kamen dazu, das Rezept der Coca-Cola blieb jedoch immer gleich.

Gesund oder nicht?

Auch heute noch kann man im Notfall Coca-Cola – wegen des hohen Zuckergehaltes – in Verbindung mit Salzstangen gegen Durchfall einnehmen, doch als Medikament lässt sich Coca-Cola sicher nicht mehr bezeichnen.

Coca-Cola ist durch den hohen Zuckeranteil ein schneller Energielieferant. Der Zucker bewirkt nicht nur dass wir gute Laune haben, er ist auch für unsere Muskel-, Gehirn-, und Nervenzellen die wichtigste Energiequelle.

Aber aufgepasst: Zucker ist auch dafür verantwortlich das wir zunehmen. Zwar hat er nicht so viele Kalorien wie Fett, bewirkt jedoch bei großem Verzehr dasselbe – wir nehmen zu! Nicht zu vergessen, Zucker ist auch schädlich für die Zähne, weil er Karies hervorrufen kann.

Die goldene Faustregel: Egal was es ist, zu viel davon ist immer schlecht!


Quelle: www.gesundheit.de
 

Laisy

Senior-Mitglied
Registriert
22.05.2003
Beiträge
114
Alter
41
Ort
Düsseldorf
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Innere Medizin
Funktion
stellv. Stationsleitung
Na endlich:

Auch heute noch kann man im Notfall Coca-Cola – wegen des hohen Zuckergehaltes – in Verbindung mit Salzstangen gegen Durchfall einnehmen, doch als Medikament lässt sich Coca-Cola sicher nicht mehr bezeichnen.
Das war das Beste, was mir als Kind bei allen Krankheiten passiert ist. Komisch nur, daß es damals besser geholfen hat, als heute. Wahrscheinlich hatte ich vor lauter Glücksgefühlen ordentlich Endorphine ausgeschüttet :lol1:

Liebe Grüße
Andrea
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!