Handlungsablauf - Zeitplan beim Praktischen

Dieses Thema im Forum "Rund um die Abschlussprüfung (Examen)" wurde erstellt von nettily, 30.07.2008.

  1. nettily

    nettily Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.04.2005
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    wartende Krankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    zeitarbeit - überall einsatzbereit :)
    Hallo ich wollte mal fragen, in weit ihr euren Handlungsablauf, bzw zeitplan gestaltet habt?!
    Verteilt über den ganzen Frühdienst, also von 6 - 14 Uhr oder in einer bestimmten Zeitspanne?
    Wie genau habt ihr den Handlungsablauf gestasltet? also "Pat 1 erhält Clexane" oder so allgemein dann "Patienten werden pflegerisch versorgt".
    ich hab echte in bisschen Angst vor diesem Zeitplan, weil ich gehört hab, wenn man den nicht zu 100% erfüllen kann, dann kann man durchfallen, mit der Begründung, dass man unorganisiert ist oder so.
    Naja
    bin gespannt auf eure Berichte
     
  2. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    1. Dein praktisches Examen geht nicht über den gesamten Frühdienst. Den Zeitplan benötigst du nur für die Durchführung der Pflege am 2. Tag. Die Pflegezeit geht meist über drei, an manchen Schulen auch über vier Stunden - je nachdem, wieviel Zeit am 1. Tag für die Pflegeplanung zur Verfügung gestellt wird.

    2. Ich würde ihn schon etwas genauer gestalten als "mehrere Patienten werden pflegerisch versorgt". Es sollte beim Durchlesen erkennbar sein, was und in welcher Reihenfolge du etwas machen willst. Bsp: Vitalzeichenkontrolle - Ganzkörperwäsche im Bett - Mobilisation in Rollstuhl - Patient bekommt sein Frühstück an den Tisch - während Frühstück Bett frisch beziehen - usw. usw.

    3. Du musst den Handlungsablauf nicht zu 100% erfüllen. Das wäre auch unrealistisch, da sich Patienten, Angehörige, Ärzte und sogar übriges Pflegepersonal nicht immer wunschgemäß verhalten. Weichst Du vom Handlungsablauf ab, musst Du das begründen können. Bsp: Dein Patient hatte Kreislaufprobleme, also hast Du ihn nicht in den Rollstuhl mobilisiert. Bsp: Patient Nummer zwei hatte eingenässt, also hast du zuerst ihn gewaschen und nicht Patient Nummer eins. Das ist nicht unorganisiert, das ist professionell.

    Wenn Du vor lauter Aufregung dreimal aus dem Zimmer läufst, um etwas Vergessenes zu besorgen, oder wenn Du das Arbeitstempo einer Schnecke einlegst, gibt das zwar Abzugspunkte. Deshalb allein fällt aber niemand durch. Natürlich können sich viele kleine Fehler zu einer großen schlechten Note - die dann auch "nicht bestanden" bedeuten kann - summieren.

    P.S. Mein eigenes Examen liegt zwar schon ein paar Jahre zurück, aber ich habe als Praxisanleiterin schon viele Praktische Examina abgenommen.
     
  3. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallo nettily
    redest Du vom praktischen Examen? Normalerweise ist es so, dass Du Deinen Zeitplan für die vorgegebene Zeit (bei uns 3 Stunden) erstellst. Also nur für die Examenszeit, was davor od. danach passiert, ist fürs Examen nicht relevant.
    Wenn es wo anders anders abläuft, bitte korrigieren!
     
  4. nettily

    nettily Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.04.2005
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    wartende Krankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    zeitarbeit - überall einsatzbereit :)
    hey danke für die Antworten,

    macht mir leider nur igrendwie nicht soviel Mut. Ich kann mir zwar schlecht vorstellen,d ass ich durchfalle, aber seit dem ich heute nen "zusammenbruch" mit heulkrämpfen auf station bekommen hab, bin ich jetzt ziemlich verunsichert.
    Nur wenn ich schon darüber nachdenk was heut passiert ist, treibt mir schon wieder die Tränen ins Gesicht .. *kopfschüttel*
    naja ich schreib dann mal wie es gelaufen ist in 3 wochen. *schnief*cya
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Handlungsablauf Zeitplan beim Forum Datum
Sollte die Schule Handlungsabläufe vorgeben? Praxisanleiter und Mentoren 20.09.2015
Umgang mit einer Saug-Spüldrainage - Handlungsablauf Fachliches zu Pflegetätigkeiten 04.09.2012
Duschen und Haare waschen - Handlungsablauf Fachliches zu Pflegetätigkeiten 26.09.2009
News Pflegeberufsgesetz: Rüddel rüttelt am Zeitplan Pressebereich 25.01.2016
Erste praktische Anleitung - Zeitplan? Ausbildungsinhalte 19.01.2005

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.