Handhabung von Stellisept-Tüchern zur Sanierung von MRSA-Besiedlung

Dieses Thema im Forum "Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten" wurde erstellt von Sittichfreundin, 05.09.2010.

  1. Sittichfreundin

    Sittichfreundin Poweruser

    Registriert seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Schlaganfalleinheit mit Stroke Unit und allgemeine Innere
    Funktion:
    tätig als Nachtschwester
    :nurse:Hallo Leute !
    Hat jemand von euch Tipps zur Anwendung von Stellisept-Tüchern bei der Sanierung von MRSA-Patienten?
    Wir haben diese Tücher erst kurz in Gebrauch. Man wäscht den Patienten mit diesen Tüchern wie mit einem Waschlappen. Die benetzten Bereiche müssen 30 Sekunden einwirken und die Haut trocknet dabei von selbst, es ist kein Abtrocknen nötig. Diese Tücher soll man zum Anwärmen in der Mikrowelle vorbereiten. Soweit so gut.
    Das Problem, das ich habe, ist folgendes: Ich nehme diese Tücher aufgewärmt und eingepackt ins MRSA-Zimmer mit hinein. Habe sie zusätzlich in einem warmen Wasserbad. Trotzdem sind sie ganz schnell ausgekühlt. Bis ich den Patienten so weit vorbereitet habe, dass ich mit dem Waschen beginne, sind diese Tücher schon bald kalt, allenfalls lauwarm... :| Bis ich fertig bin, sind sie richtig kalt. Mir tut die arme alte Dame so leid, die ich auf diese Weise so traktiere, Haare waschen auch noch mit kaltem Schaum...:cry: Puuh...
    Kollegen haben das auch schon gesagt. Wer von euch arbeitet mit den Tüchern und könnt ihr mir einen Tipp geben?
    Bin gespannt auf eure Antworten, vielen Dank! :-)
     
  2. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Mein Tipp, lasst die Tücher weg und nehmt stattdessen MRSA wirksame Waschlotion...
     
  3. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Frag doch mal beim Hersteller nach einer Lösung. Vielleicht kann man die Packung mehr erhitzen, oder in ein isolierendes Handtuch einrollen...

    Zum Haare waschen kannst Du das Wasser nach Wunsch temperieren. Der Schaum ersetzt das Haarshampoo, und das hab ich noch nie angewärmt.
     
  4. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Beim Gebrauch von Waschsyndets auf Polyhexanidbasis könnt Ihr ganz normal verfahren und Ihr spart die Zeit für das Nachwischen. Das ist dabei nämlich nicht notwemdig.

    Matras
     
  5. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Ich finde diese Tücher immer bedenklich. Es kommen u.a. Emulgatoren zum Einsatz- hier PEG-40 Hydrogenated Castor Oil. Diese Mittel haben den nachteil, das sie die Haut durchlässiger machen für Wirkstoffe. Der Panthenolzusatz profitiert davon sicher. Interessant wäre, wie es sich bei dem Desinfektionsmittel: Didecyldimonium Chloride verhält.

    Emulgatoren stehen außerdem im Verruf, die Haut auszutrocknen. Sie sind in der Lage die fetthaltigen Verbindungen in der obersten Hautschicht zu lösen.
    Unter dem Aspekt finde ich es bedenklich, dieses Mittel auf der Haut zu belassen.

    Elisabeth
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Handhabung Stellisept Tüchern Forum Datum
News Lastenhandhabungsverordnung gilt auch in der Pflege Pressebereich 14.07.2015
Handhabung mit verschiedenen Flüssigkeiten am Tisch OP-Pflege 27.02.2014
Handhabung MRSA-Abstriche Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 22.07.2013
Handhabung von AAO Fachliches zu Pflegetätigkeiten 21.02.2009
Handhabung dreilumiger ZVK Fachliches zu Pflegetätigkeiten 20.02.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.