Handhabung mit verschiedenen Flüssigkeiten am Tisch

Jensmin

Newbie
Mitglied seit
27.02.2014
Beiträge
1
Hallo zusammen,
ich würde gerne mal wissen wie andere Kliniken es mit mehreren verschiedenen Flüssigkeiten gleichzeitig am Tisch handhaben? Gemeint ist beispielsweise die Lokale Port-Implantation. - es stehen Lokale, NaCl, Heparin und und und in verschiedenen Töpfchen auf dem Tisch. Problem ist ja, dass alle gleich aussehen. Gibt es da bei euch gewisse Markierungen oder gar Standards?
Vielen Dank und liebe Grüße !
 

matras

Bereichsmoderator
Teammitglied
Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge
2.691
Ort
Suedwest
Beruf
Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
Akt. Einsatzbereich
Hygiene
Funktion
HFK
Bind doch verschiedenfarbige Zügel um die Töpfchen.
 

Cha0s

Junior-Mitglied
Mitglied seit
04.05.2013
Beiträge
32
Beruf
AH
Akt. Einsatzbereich
OP
Funktion
Funktionsdienst
So sehr viele gleich aussehende Flüssigkeiten hab ich meist nicht am Tisch, dennoch "markiere" ich die Töpfchen mit dazugehörigen Gegenständen (Spritze zum Aufziehen, Knopfkanüle, Vesselkanüle, Loops, ....) und stelle die Dinge immer an dieselbe Stelle.
 

Jan1608

Junior-Mitglied
Mitglied seit
23.05.2013
Beiträge
53
Ort
Dortmund
Beruf
Operationstechnischer Assistent
Akt. Einsatzbereich
OP
Funktion
Praxisanleiter
Wir machen das so :
Nierenschale: Wasserstoff
1te Schale: Ringer
2te Schale: Kodan o. Braun

Dann kann man sich eigentlich nicht vertun

LG Jan
 

th.giese

Junior-Mitglied
Mitglied seit
29.09.2007
Beiträge
93
Ort
Saarland
Beruf
ehemaliger Fachkrankenpfleger Operationsdienst und Endoskopie, Hygienebeauftrager in der Pflege
Akt. Einsatzbereich
Allgemeinchirurgie, Urologie, Gefäßchirurgie, Gynäkologie, Unfallchirurgie
Funktion
Datenschutzbeauftrager
Bei urologischen Eingriffen, wie URS, bei denen Kontrastmittel verwendet wird, steht das KM bei uns auf einer Kompresse.
Ansonsten steht bei Gefäß-OP's eine 100ml Schale für Heparin-Lösung in einer Nierenschale.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!