Hamburg: Asklepios Altona oder Eilbek?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von stefan31108666, 05.09.2008.

  1. stefan31108666

    Registriert seit:
    05.09.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr,
    ich weiß, mein Thema passt nicht so recht hier rein, doch wohl am ehesten noch hier...
    Ich habe für Asklepios Altona eine Zusage und habe am Montag noch ein Gespräch in Eilbek aber ich weiß nicht, wo ich meine Ausbildung machen soll, wenn ich dort auch eine Zusage bekomme. Hat jemand Erfahrung? Ich wäre über Hilfe sehr sehr dankbar.
    Stefan
     
  2. ceylo24

    ceylo24 Gast

    Geh doch mal auf die Internetseiten. Schau dir die Aufmachung der Seite an, was die Krankenhäuser an medizinischen Standards zu bieten haben, etc. Eigentlich haben auch alle Kliniken auf ihren Homepages Gästebücher. Schau dort rein, was Patienten zu der Klinik sagen, etc.
    Das Beste ist immer, wenn man sich ein eigenes Bild macht. Ansonten kannst du ja auch mal persönlich dort vorbeigehen. Dir die Atmosphäre anschauen, wie wirken die Mitarbeiter, usw.

    Liebe Grüße und viel Glück, bzw. Spaß!! ;)
    ceylo24
     
  3. Marlene19

    Marlene19 Newbie

    Registriert seit:
    16.03.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stefan,

    ich habe selbst 6 Monate im Asklepios Klinikum Nord gearbeitet und kann Dir von meiner Seite nur raten Eilbek vorzuziehen!
    Eilbek gehört zu den Schönkliniken und die haben einen wesentlich besseren Ruf UND bessere Arbeits- und Ausbildungsbedingungen.

    Da beide Krankenhäuser die Theorie im Bildungszentrum für Gesundheitsberufe vermitteln habe ich während meiner Zeit dort auch mit Schülern aus Eilbek zu tun gehabt, deren Erfahrungen dort waren durchweg positiv.

    Ich schliesse mich aber auch Ceylo an, schau dir "deinen" vielleicht zukünftigen Arbeitsplatz mal persönlich an und lass dein Gefühl entscheiden :-)

    Grüße
    Marlene
     
  4. Jacki23

    Jacki23 Newbie

    Registriert seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo stefan31108666

    Also ich weiß das Klinikum Eilbek zu den Schönen Kliniken gehört und nicht mit dem Asklepios Bildungszentrum zusammen arbeitet.

    Meiner Meinung gehen die Schüler von dem Klinikum Eilbek mit ins UKE Schule.

    Ich würde dir raten im Asklepios Altona beginnen.

    Und wenn du dir nicht sicher bist dann schaue dir doch beide Kliniken mal an.

    Jacki23
     
  5. HelloKitty

    HelloKitty Newbie

    Registriert seit:
    15.07.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ab 15.8. AZUBI in HH-Wandsbek (Asklepios-Klinik)
    Ort:
    hamburg
    Akt. Einsatzbereich:
    geriatrie :(
    Funktion:
    azubi
    NICHT NACH ALTONA!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    altona hat keine praxistage mehr!!! d.h. prüfungssimulation funktioniert nicht!!! und schönkliniken auch net!! die haben noch schwereren unterricht, ich bin in wandsbek und der rest der klasse in barmbek würd dir barmbek empfehlen!
     
  6. Zombi

    Zombi Newbie

    Registriert seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpfleger
    Ort:
    Hamburg
    :up: Richtig. Die Eilbeker Schüler gehen mit zur Krankenpflegeschule des UKE.
    Früher, als Eilbek noch nicht zu den Schön-Kliniken gehörte, mag das mal anders gewesen sein.
     
  7. Hallo Stefan,

    hast Du Dich schon entschieden?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hamburg Asklepios Altona Forum Datum
Ausbildung bei asklepios Kliniken Hamburg Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 27.12.2015
Ausbildung in Hamburg (UKE, Agaplesion, Asklepios, Albertinen, etc.) Ausbildungsinhalte 02.11.2015
Einstiegsgehalt OTA Asklepios Kliniken (Hamburg)? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 28.07.2015
Schwesternwohnheim Asklepios Kliniken Hamburg: Bewerbungsgespräch am 7.8.12 in Hamburg Adressen, Vergütung, Sonstiges 20.07.2012
Ausbildung 2011 bei Asklepios Hamburg Talk, Talk, Talk 07.06.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.