Haltbarkeit von MCP-Tropfen

Dieses Thema im Forum "Pharmakologie" wurde erstellt von Jeanny1309, 20.08.2008.

  1. Jeanny1309

    Jeanny1309 Newbie

    Registriert seit:
    18.09.2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurologie
    Hi Leute,kann mir jemand sagen wie lange angebrochene MCP Tropfen haltbar sind???? Wäre super, wenn mir jemand eine Antwort geben kann!!! Danke danke danke....
     
  2. Loni

    Loni Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.12.2003
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Freital
    Akt. Einsatzbereich:
    stationäre Altenpflege
    Funktion:
    Pflegefachkraft / Hygienebeauftragte
    Das kommt auf den Hersteller an. Hast du denn keinen Beipackzettel mehr?
     
  3. Loni

    Loni Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.12.2003
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Freital
    Akt. Einsatzbereich:
    stationäre Altenpflege
    Funktion:
    Pflegefachkraft / Hygienebeauftragte
    Hatte mal vor mehreren Monaten im Netz eine umfangreiche Übersicht gefunden, wie lange diverse Tropfen nach Anbruch haltbar sind. Find das aber nicht mehr. :cry:

    MCP ist - glaub ich - 48 Wochen - 1 Jahr haltbar.

    Wer nen Link zu so einer Übersicht hat - immer her damit! :mrgreen:
     
  4. Naraai

    Naraai Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    cand. med. & Azubi GuKP
    Ort:
    Ulm
    Also, laut Roter Liste nach Anbruch 6 Wochen... Jedenfalls steht das in der Fachinformation... :knockin:
     
  5. Irene281

    Irene281 Newbie

    Registriert seit:
    28.06.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
    Ort:
    NRW
  6. Naraai

    Naraai Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    cand. med. & Azubi GuKP
    Ort:
    Ulm
    Achsooo, ne Quelle sollte ich vielleicht angeben, was?
     

    Anhänge:

  7. Jeanny1309

    Jeanny1309 Newbie

    Registriert seit:
    18.09.2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurologie
    danke für die vielen antworten.... ich hatte in der apotheke nachgefragt und die haben gesagt 4 wochen....hmmm nun was kann man glauben??? eherden beipackzettel oder??? naja habe den leider nicht mehr...:-).... also 6 wochen???
     
  8. Sittichfreundin

    Sittichfreundin Poweruser

    Registriert seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Schlaganfalleinheit mit Stroke Unit und allgemeine Innere
    Funktion:
    tätig als Nachtschwester
    Huhu!
    Wie haben eine Liste!
    Es kommt tatsächlich auf den Hersteller an!

    MCP ratiopharm - 6 Monate
    MCP Hexal - 12 Monate
    Gastrosil - 6 Monate
    Paspertin - 3 Monate (alle bei Raumtemperatur)

    :nurse::nurse::nurse::nurse::nurse:
     
  9. Naraai

    Naraai Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    cand. med. & Azubi GuKP
    Ort:
    Ulm
    Hm, sowas dachte ich mir schon... Nur erklären kann ichs nicht... Schließlich sind Wirkstoffe und Zusammensetzung im Wesentlichen gleich... *schulterzuck*

    Jedenfalls super Liste! :-)

    Liebe Grüße, Naraai
     
  10. Steffi1984

    Steffi1984 Poweruser

    Registriert seit:
    03.01.2006
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Regensburg
    Akt. Einsatzbereich:
    FKS für Onkologie, Praxisanleiterin, aktuell Weiterbildung "Fachwirt im FSG"
    HI,

    ich weiss auch was von 12 Monaten, denk das war aber auch MCP Hexal!
    Wobei ja MCP im KH sowieso nicht länger als ein paar Tage hält-oder?
    Steffi
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Haltbarkeit Tropfen Forum Datum
Haltbarkeit von Desinfektionsmittel? Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 30.12.2007
Effortil Tropfen: widersprüchliche Dosierungshinweise im Beipackzettel Fachliches zu Pflegetätigkeiten 01.07.2016
Fentanylpflaster und Novalgintropfen Pharmakologie 18.09.2010
Augenheilkunde - Handzeichenkürzel bei Augentropfengabe Pflegeplanung, Pflegevisite und Dokumentation in der Pflege 08.09.2010
Tropfen stellen, verdünnen? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 25.05.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.