Härtefallantrag mit 2 Kindern erfolgreich?

alexemme

Newbie
Registriert
11.02.2013
Beiträge
1
Hallo, also ich mache mein Examen im Sommer, bin in der Theorie mit 25 Stunden drüber und soll jetzt einen Antrag stellen, die fehlzeiten hab ich aufgrund der kinder (die große 7 war ein frühchen und öfter krank) und die kleine halt erst 4 und ich alleinerziehend. nun soll ich ja erklren und diagnose dazu schreiben aber bei kinderKS gibt es ja keine offizielle diagnose sondern nur die betreuungszettel für die Krankenkasse. Meine Klassenleiterin befürwortet den Antrag (durchschnitt 2) , mein problem ich war nicht wochenlang krank sondern hab meistens zugesehen nach drei vier tagen wieder dazusein und die kids bei oma unter gebracht. ich frag mich wie ich das am besten schreiben kann :-(
 

Lillebrit

Bereichsmoderatorin
Teammitglied
Registriert
20.07.2004
Beiträge
4.390
Ort
Hessen
Akt. Einsatzbereich
Schule
Funktion
Lehrerin
Hallo, also ich mache mein Examen im Sommer, bin in der Theorie mit 25 Stunden drüber und soll jetzt einen Antrag stellen, die fehlzeiten hab ich aufgrund der kinder (die große 7 war ein frühchen und öfter krank) und die kleine halt erst 4 und ich alleinerziehend. nun soll ich ja erklren und diagnose dazu schreiben aber bei kinderKS gibt es ja keine offizielle diagnose sondern nur die betreuungszettel für die Krankenkasse. Meine Klassenleiterin befürwortet den Antrag (durchschnitt 2) , mein problem ich war nicht wochenlang krank sondern hab meistens zugesehen nach drei vier tagen wieder dazusein und die kids bei oma unter gebracht. ich frag mich wie ich das am besten schreiben kann :-(

Wende Dich an Deine Schule und lass Die bei der Formulierung helfen...diese kann i.d.R. recht gut einschätzen, wie die zuständige Behörde reagiert. Ob so einem Antrag statt gegeben wird, kann man pauschal nicht sagen....
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!