Hände richtig pflegen, aber wie?

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Ikata, 11.12.2011.

  1. Ikata

    Ikata Newbie

    Registriert seit:
    25.09.2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Als Pflegekraft im KH/AH stecken die Hände ständig in Einmalhandschuhen und man benutzt ständig Desinfektionsmittel. Leider bleibt das in diesem Job nicht aus. Wer sehr empfindliche Hände hat, kann auch schnell Probleme durch das ständige desinfizieren bekommen. Die Haut rötet sich, wird rissig, tut weh.
    Habt ihr Tipps für eine gute Pflege der Hände.

    Wie und wie oft pflegt ihr Eure Hände? Welche (Hand-)Cremes benutzt ihr? Tun es auch normale Drogeriecremes oder doch lieber welche aus der Apotheke?
     
  2. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
  3. Schwester Rabiata 2

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinär
    Das Problem ist, dass häufig zu viel Hände gewaschen werden. Das trocknet sehr aus. Ich benutze Handcreme aus der Drogerie.
     
  4. opjutti

    opjutti Poweruser

    Registriert seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Fachkrankenschwester OP, PA, OP-Managerin (IHK)
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    OP-Management im Orthopädischen OP
    Funktion:
    OP-Managerin + -Leitung
    Händewaschen sollte so wenig wie möglich stattfinden. Eigentlich soll nur noch desinfiziert werden. Es gibt auch rückfettende Desinfektionsmittel (Sterilium) ohne Parfüm und Farbstoffe.
    Nur mit trockenen Händen in die Handschuhe reinschlüpfen, sonst bildet sich ein feuchtes Klima, welches die Haut schädigt.

    Wir haben bei uns im OP Hautschutzlotionen "Sensiva" (ohne Farbstoffe und Parfüm) von Schülke & Mayr GmbH, welche wir während der Arbeit verwenden können. Diese bilden einen Schutzfilm, schützen die Hautflora und halten den ph-Wert im Gleichgewicht. Für nach der Arbeit haben wir eine weitere Hautlotion mit Langzeitwirkung. Frag mal deine Hygienefachkraft nach solchen Produkten.
    Privat verwende ich Produkte mit Aloe Vera und Propolis.

    LG opjutti




    Ansonsten verwende ich privat Produkte mit Aloe Vera und Propolis.
     
  5. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Es muss in jedem Haus einen sogenannten "Hautschutzplan" geben, darin muss aufgeführt sein was für Mittel für welchen Hauttyp, Einsatzzweck etc. im Haus vorhanden ist.

    Matras
     
  6. BamBamsche

    BamBamsche Poweruser

    Registriert seit:
    19.04.2011
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Grundsätzlich gilt ja, Hände so wenig wie möglich waschen. Nur bei grober Verschmutzung. Ansonsten möglichst nur desinfizieren. Denn entgegen der Meinung vieler, ist desinfizieren weniger schädlich für die Haut als waschen.
    Ich habe, zum Glück, überhaupt keine Probleme mit meiner Haut an den Händen. Ich trage vor der Arbeit die Stoko Protect Creme auf. Während dem Arbeiten wenn mal Zeit ist benutze ich die Stoko Protect Softcreme, die aus dem großen Behälter. Aber eben auch nicht zu oft. Ich finde die Haut muss auch noch von selber was tun :P Also, vor der Arbeit auftragen, währenddessen creme ich maximal 2x ein, danach auf dem Heimweg dann noch einmal. Ich komm damit gut hin.
    Privat benutze ich ganz stink normale billige Handcreme aus dem Kaufland.
     
  7. ycassyy

    ycassyy Poweruser

    Registriert seit:
    20.12.2008
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    amb. Pflege
    Funktion:
    PDL
    Es gibt zwei gute Gründe, warum man Hände oftmals (vor jedem Patienten mindestens) desinfizieren, aber nicht waschen sollte:

    1. Hände waschen trocknet die Haut aus (wie bei der TE), desinfizieren hingegen nicht!. Sind die Hände aber erstmal rissig und trocken, kann desinfizieren etwas schmerzhaft werden. Zur Vorbeugung hilft nur Hände mit rückfettender Handcreme eincremen.

    2. Hände waschen macht zwar optisch sauberer, Hände desinfizieren tötet aber deutlichst mehr Keime ab. Somit kann eine Desinfektion zwar eine Waschung der Hände unnötig machen, eine Waschung kann aber niemals eine Desinfektion ersetzten.

    lg
     
  8. sufentanil

    sufentanil Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    08.10.2011
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    ICU
    Man könnte auch eine Sperrschutzcreme vor der Arbeit auftragen, die helfen sehr gut
     
  9. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Und ganz wichtig: Die Hände so wenig wie möglich waschen, sondern desinfizieren!!

    :engel:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hände richtig pflegen Forum Datum
Offene Platzwunde richtig behandeln: Kompresse oder NUGEL? Wundmanagement 23.06.2006
News Modellprojekt: Pfleger dürfen bald selbst behandeln Pressebereich 10.10.2016
Neue RKI-Richtlinie: "Händehygiene" Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 26.09.2016
News TTIP: Gesundheit und Pflege sind keine Handelsware Pressebereich 20.05.2016
News Pflege: Flüchtlinge als helfende Hände im fränkischen Heim Pressebereich 05.04.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.