Hämolyse durch hypotone Kochsalzlösung

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von petite-infirmière, 24.10.2010.

  1. petite-infirmière

    Registriert seit:
    15.06.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, ich beschäftige mich zurzeit mit dem Thema "Blut" und habe über die Hämolyse gelesen. Offenbar erfolgt die Hämolyse durch eine hypotone Kochsalzlösung, d.h. dass durch diesen "Druckunterschied" Wasser in die Erys einfliessen, die Erys anschwellen und dann platzen.
    Aber grundsätzlich habe ich gelernt, dass der Druckausgleich immer von Orten höherer Konzentration zu Orten niedriger Konzentration verläuft. Und wenn ich das so verstehe, sollte dieser Prozess der Hämolyse ja über eine hypertone Lösung passieren... Bin total verwirrt und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Vielen Dank! :klatschspring:
     
  2. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Osmose = Konzentrationsausgleich durch eine halbdurchlässige (semipermeable) Membrane.
    Hypotone Lösung z. B. NaCl unter 0,9%: Wasser wandert zum Konzentrationsausgleich in die Zelle, um die hypotone Lösung "aufzusättigen". Daduch Druckerhöhung in der Zelle (Ery), was zum Zerreisen der Zellmembran führen kann.

    Matras
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hämolyse durch hypotone Forum Datum
News Lilie: "Wir zahlen überdurchschnittlich hohe Gehälter" Pressebereich 14.11.2016
Magengeschwüre durch vegane Ernährung?! Gastroenterologie 03.11.2016
Medikamentenmanagement durch die Apotheke Pflegestandards und Qualitätsmanagement 01.11.2016
Welchen Notendurchschnitt?!?! Ausbildungsvoraussetzungen 20.10.2016
News Kommunale warnen vor Stellenabbau in Pflegeheimen durch Pflegeberufegesetz Pressebereich 17.10.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.