Habt ihr in der Ausbildung zu oder abgenommen?

Dieses Thema im Forum "Adressen, Vergütung, Sonstiges" wurde erstellt von Heinzi89, 21.11.2006.

?

Habt ihr in der Ausbildung zu- oder abgenommen?

  1. Zugenommen

    35,5%
  2. Abgenommen

    34,5%
  3. Gleichgeblieben

    30,0%
  1. Heinzi89

    Heinzi89 Newbie

    Registriert seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ausbildung zur Sozialhelferin
    Ort:
    Nettetal
    Mich würde mal intressieren ob ihr in der Ausbildung zu- oder abgenommen habt, wegen der physichen Belastung oder so.
     
  2. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Psychische Belastung bei mir minimal.

    In der Ausbildung etwas Muskeln dazu, etwas Fett weg. Weiß mein Anfangsgewicht nicht; wenn dann zugenommen. Aber da ich im letzten halben Jahr etwas faul war sind wieder ein paar Kilos weg ;)
    Also ungefähr gleich...
     
  3. Catharina

    Catharina Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.10.2006
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderarzthelferin, Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Paulinenkrankenhaus 14055 Berlin
    Funktion:
    Kardiochirurgie Schwerpunkt: WHS,Isolierstation
    Ich denk mal, dass die meisten eher etwas abnehmen werden. Der Streß, das viele Umherrennen. Also ich habs immerhin auf 4 kg gebracht.:D
     
  4. Knuffeltigerin

    Knuffeltigerin Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.10.2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Erzieherin
    Ort:
    Hannover
    Ich denke das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich... Jeder geht anders mit der Ausbildung um... Viele belastet es sehr und sie nehmen ab, andere wiederum empfinden das nicht so... Also ich denke das kann man nicht festlegen... Ich könnte mir aber vorstellen, dass man eher abnimmt. Das hat ja auch damit zu tun, wie der eigene Körper auf streß reagiert...
     
  5. schwesternblitz

    Registriert seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Also ich denke auch es ist bei jedem unterschiedlich kommt auch immer drauf an was er vorher in der Freizeit so gemacht hat.

    in der ausbildung hatte ich ja kein Schulsport, daher hab ich auch gleich zugenommen zwar langsam aber so 3-4 kilo kann man schon sagen. Den schulsport hab ich jedenfalls sehr vermisst.

    Jedoch während des prüfungsstress habe ich drei kilo wieder abgenohmen unbewusst.
    Gruß Schwesternblitz:trinken:
     
  6. Knuffeltigerin

    Knuffeltigerin Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.10.2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Erzieherin
    Ort:
    Hannover
    Aber viele Einrichtungen bieten Sport als Ausgleich zum Stress an... Also an der MHH ist es so... Viele Einrichtungen raten auch zu Stressabbau durch Sport... Man fühlt sich gleich besser...
     
  7. Flo

    Flo Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.05.2004
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Flensburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Gerontopsychiatrie
    Zugenommen :x

    Liegt aber wahrscheinlich daran, dass ich ja nimmer zu hause wohne und es bei mir nur noch nudeln oder pizza gibt :-) und wenn ich keine lust habe zu "kochen" halt pudding oder schoki :spopkorns:

    wenns so weiter geht kannich mich durch die flure kugeln :D
     
  8. peffi

    peffi Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.11.2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    exam. Krankenschwester
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallöchen:trinken:
    ich habe sogar 20 Kg abgenommen da ich durch den Stress den man vorher nicht kannte das essen vergass. musste dann auch erstmal min. 5Kg wider zunehmen.
    Aber nun ist es eingependelt und ich halte mein Gewicht
    mfg
    Peffi
     
  9. Reyna

    Reyna Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.09.2005
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulante Krankenpflege
    Bei mir schwankts immer während der blöcke.

    Auf Station nehm ich meist ab, wenn dann wieder acht Stunden sitzen in der Schule angesagt ist, hab ichs meist wieder drauf.

    Von daher: plus minus 0
     
  10. tina1785

    tina1785 Newbie

    Registriert seit:
    16.11.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Hi!
    ICh hab im September examen gemacht!
    Anfang Mai fing das Trama dann an das ich angefangen habe mich mit lernen Verrückt zu machen! Ich Bin nur noch zur arbeit gegengen und ´hab davor und dannach gelernt. Hab zu dieser Zeit noch 54 Kg Kilo gewogen. Vor dem SChriftlichen fing ich dann und hatte einfach keinen Hunger mehr! Hab im Frühdienst gefrühstückt und danach nicht mehr gegessen! Soging ging das dann bis nach dem Mündlichen. Hab an dem Tag noch ganze 44 Kg auf die Waage gebracht, und ausgesehn wie eine Magersüchtige. ALso denkt in dieser Zeit mal an was anders!!!!!!!!!!!!!!

    Und vergesst das Essen nicht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Heute wiege ich wieder 49 kg, hab ein gutes Examen gemacht und eine Traumstelle, also hat es sich einwenig gelohnt :D
     
  11. nurse83

    nurse83 Gesperrt

    Registriert seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi
    ICH WÄRE FROH WENN ICH ABNEHMEN WÜRDE :(

    ICH HABE BIS JETZT INSG:10KILO ZUGENOMMEN;MEINE JEANS;DIE ICH IM SOMMER GEKAUFT HABE PASST NICHT MEHR!

    ES IST BEI MIR AUFJEDENFALL PSYCHISCH;ICH HOCKE NUR NOCH ZU HAUSE UND FRESSE;SORRY
    ICH MERKE WIE MEINE AUSBILDUNG MICH NERVLICH TOTAL KAPUTT MACHT;ICH HABE ZWAR NUR NOCH SEHR WENIG BIS OKTOBER; ABER WEISS NICHT OB ICH ES BIS DAHIN AUSHALTE....

    :D :D jetzt verstehe ich warum meistens viele krankenschwester od.pfleger ab und zu oder immer einen klakks :freakjoint: haben :D :D
     
  12. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo ,
    ich denke, dass man allgemein im Schichtdienst -und mit wenig Pausen- zu einer ungesunden Lebensführung neigt.
    Untegelmässige Schlaf- und Essenszeiten machen dem Körper halt zu schaffen....es ist erwiesen, dass sich Schichtdiesnt sogar Lebenszeitverkürzend auswirkt.

    Bezogen auf die Ernährung ist es halt oft so, dass man auf Station kaum - oder nur sproradisch und dann Süssigkeiten - isst.
    Zu Hause dann entweder "alles...und möglichst viel davon" ...oder gar nichts mehr.

    Interessant wäre es sicherlich nochmal, eine examinierte im Schichtdeisnt mit einem SChüler - bezogen auf das ERnährungsverhalten und damit Körpergewicht- vergleichend zu beobachten.

    Dann könnte man Rückschlüsse darauf ziehen, ob es sich nun um den Ausbildungsstress oder eher um den Schichtdiesnt allgemein als verursachenden Faktor für Gewichtsveränderungen handelt.



    LG,

    Lille
     
  13. dortmunder

    dortmunder Newbie

    Registriert seit:
    17.07.2004
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    nahe Fulda
    Mahlzeit !

    Habe damals leider deutlich zugelegt!
    Aber aus dem einfachen Grund:
    Weg von zuhause, endlich alleine Wohnen und alles das machen was vorher nicht erlaubt war! Nutella auch am Abend :daumen: , Chips und Bier usw.
    Alles das eben was man als 17-jähriger gerne mag!! :freakjoint:

    Grüße
    aus Dortmund
     
  14. hopeandwar

    hopeandwar Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.11.2005
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Timbuktu
    Ich hab deffinitiv abgenommen!
    Ca. 3 Kg und das innerhalb von 2 Wochen...

    Es ist nicht direkt die psych. Belastung... ich bin dauernd (wie best. jeder andere) nur am hin- und herlaufen, hinzu kommt, dass durch Zeitmangel das Frühstück oder allg. das Essen in der Pause auf 1 Semmel bzw Brötchen :D eingeschränkt werden muss...

    Bei mir ist das eher schlecht, das ich abnehme, weil ich eh schon recht schlank bin, da ich probleme mit meinem Stoffwechsel habe. (ca 45kg bei 1,63m)
    Daheim versuch ich dann alles nachzuholen...was aber bis jetzt noch nicht geholfen hat.

    Aber wenn ich mir die Kollegen auf Station anschaue, dann sind die doch ziemlich "gut gebaut"!
     
  15. Giana

    Giana Stammgast

    Registriert seit:
    09.03.2004
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bad Oldesloe
    Akt. Einsatzbereich:
    Altenpflege
    Funktion:
    Stellv. Wohnbereichsleitung
    Ich hae in der ausbildung weder zu noch abgenommen, aber meine ausbildung geht ja noch 10 monate, da kann ja noch was passieren so kurz vor dem examen.
     
  16. Liadan

    Liadan Newbie

    Registriert seit:
    27.07.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hab zwar währen der Ausbildung (bin im 3 Jahr) 5kg zugenommen, sehe es aber nicht so schlimm, solange es nicht zu viel wird, vorher 52kg -> jetzt 57kg ..kommt einfach durch die Unregelmäßigen essenszeiten im Schichtdienst, dann stehen ständig süßigkeiten im Stationszimmer und währnddes Schulblocks sind wir den ganzen Tag Kekse und Schocki am essen:D
     
  17. wuppdika

    wuppdika Newbie

    Registriert seit:
    23.07.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Gesundheits- und Krankenpflege
    Ort:
    Wuppertal
    Also ich hab zwischenzeitlich 14kg mehr auf der waage gehabt (von 74 auf 88kg.
    Lag zu einem großen Teil auch daran, dass ich aufgrund von Schichtdienst aufgehört habe Handball zu spielen, und man merkt schon, ob man 4-- mal die Woche Sport treibt, oder gar nicht mehr.
    Nunja, jetzt geht's mit ganz langsamen Schritten wieder
    etwas runter.
     
  18. Ich habe ein bischen zugenommen. Warum?
    Ganz einfach, durch den Schichtdienst bin ich nicht mehr regelmäßig zum Training gekommen und überhaupt insgesamt weniger zum Sport (v.a. in den Lernphasen). Die wenige Bewegung macht halt einfach doch einiges aus.

    Ulrich
     
  19. Stern32

    Stern32 Poweruser

    Registriert seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Krankenschwester
    Hallo,

    ich habe fast 10kg in der Ausbildung abgenommen, aber nicht wegen der psychischen Belastung ich hab mich so aufs lernen konzentriert das ich das Essen einfach vergessen habe und bisschen Sport noch dazu und die Pfunde purzelten.
    Am schlimmsten zur Prüfungszeit da war mein Grundnahrungsmittel "Kaffee".
    Die Kilos sínd bis heute auch nicht wieder gekommen, aber bitte kein Beispiel nehmen, es gibt gesündere Wege um Kilos zu verlieren!!!
     
  20. PflegerMarcus

    PflegerMarcus Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hatte in meiner Ausbildung ca 10 Kg zugenommen ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Habt Ausbildung oder Forum Datum
Wie alt ward ihr als ihr eure Ausbildung zur GuK angefangen habt? Ausbildungsinhalte 08.08.2013
Wann habt ihr Examen gemacht unnd wart ihr zufrieden mit eurer Ausbildung? Talk, Talk, Talk 02.12.2011
Welche Bücher habt ihr für die Ausbildung? Ausbildungsinhalte 07.01.2006
Welche Krankenversicherung habt ihr in der Ausbildung? Adressen, Vergütung, Sonstiges 19.03.2004
Ausbildungsleitfaden - habt Ihr auch sowas? Ausbildungsinhalte 20.12.2003

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.