Habt ihr Ausländer in der Klasse?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von Justyna23, 12.02.2015.

  1. Justyna23

    Justyna23 Newbie

    Registriert seit:
    12.02.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an Alle!

    Ich bin neu im Forum und freue mich,dass ich es gefunden habe ;). Ich bin 23 und seit 3 Jahren wohne ich in Deutschland. Jetzt möchte ich meine berufliche Perspektive entwickeln und eine Ausbildung als GuK machen. Es gibt aber ein Problem,weil ich nicht weiss, ob meine Deutschkenntnisse ausreichend sind. Ich hab gerade einen Deutschkurs (B1 Niveau) gemacht aber ich bin der Meinung, dass man lernt am schnellsten,wenn man viel Kontakt zu den anderen Menschen hat. Im Deutschkurs ist das leider nicht.
    Deswegen wollte ich euch fragen, ob ihr
    Ausländer in der Klasse habt oder ein Ausländer seid und ob perfekte Deutschkenntnisse bei der Ausbildung notwendig sind. Wenn jemand über seine Erfahrungen erzählen könnte, wäre ich sehr dankbar.

    Liebe Grüsse!
     
  2. pericardinchen

    pericardinchen Poweruser

    Registriert seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    ex. KS, FKS A+ I, RbP, Studentin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    7. Semester Pflegepädagogik
    Meines Wissens nach benötigst Du B2 - Level. Des Weiteren spielt die Herkunft etc. keinerlei Rolle.
     
  3. Elfriede

    Elfriede Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2014
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    KrSr
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante
    In unserem ambulanten Pflegedienst sind 2 von 10 Mitarbeiter deutscher Herkunft.
    Man pflegt mit Herz und Hand.
     
  4. FLORA.BLEIBT

    FLORA.BLEIBT Poweruser

    Registriert seit:
    12.12.2014
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    262
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger f. Anästh.- und Intensivpflege
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Funktion:
    Knecht für alles
    wenn du annähernd so sprichst wie du schreibst, dürfte es keine probleme geben..
     
  5. Justyna23

    Justyna23 Newbie

    Registriert seit:
    12.02.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten!

    Elfriede ich stimme dir zu. Ich bin lernbereit, habe ein grosses Herz und gebe immer 100%,doch habe ich Angst,dass ich wegen meiner Sprache nicht interessant genug bin
    :(.

    FLORA.BLEIBT ich glaube,dass ich besser schreiben als sprechen kann,weil ich mehr Zeit zum überlegen habe. Das muss man einfach üben.

    Vielleicht mache ich mir zu viele Gedanken... Ich muss erst mal sehen,ob es geht oder ist noch zu früh.

     
  6. Schwester Rabiata 2

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinär
    Mach dir nicht so viele Sorgen. Dein Beitrag ist besser geschrieben, als von so manchem Deutschen. Außerdem herrscht Pflegenotstand.
     
  7. Halloziehnation

    Registriert seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpflege
    Ort:
    Sangerhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Gefäßchirurgie

    +1

    this
     
  8. Tibia

    Tibia Newbie

    Registriert seit:
    07.04.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Da brauchst du dir keine Gedanken machen. Ich habe eine in der Klasse, die wegen ihres Akzents fast schon genervt ist, da die Patienten sie danach fragen. "Wo kommen Sie her?" "Seit wann leben Sie in Deutschland?" usw. Du hast also immer ein Gesprächsthema. :-)

    LG
     
  9. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Es ging um die Ausbildung und welche Deutschkenntnisse man benötigt um diese zu schaffen.
    Dein Posting ist irgendwie nicht wirklich passend an dieser Stelle. Allein mit Herz und Hand wirst Du das Examen heutzutage definitiv nicht mehr packen.
     
  10. Justyna23

    Justyna23 Newbie

    Registriert seit:
    12.02.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Es stimmt! Man muss immer im Leben die gute Seite sehen. Leider ist mein Problem nicht nur Akzent, sondern auch Wortschatz und Grammatik. Ich brauche einfach mehr Deutsch zu sprechen aber ohne Leute geht das nicht :lol:.
     
  11. Justyna23

    Justyna23 Newbie

    Registriert seit:
    12.02.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ja ist das bestimmt zu wenig um eine Ausbildung zu schaffen...

    Ich habe eine Bekannte,die eine Ausbildung als Altenpflegerin gemacht hat und sie meinte,dass am Anfang sie sehr schwache Deutschkenntnisse hatte.
    Die erste Zeit an der Schule war ziemlich schwer trotzdem hat sie geschafft aber ich denke,dass die Krankenpflege eine Stufe mehr ist....
     
  12. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Ich wollte nicht sagen, dass Du die Ausbildung nicht schaffen kannst, dafür kenne ich Deine Deutschkenntnisse nicht.
    Ich sehe nur, was Du hier postest. Das ist, meiner Meinung, schon ganz gut.
    Du solltest Dich in Wort und Schrift gut verständigen können. Ebenfalls ist es während der Ausbildung wichtig, Texte zu lesen, zu verstehen und zu erfassen.
    Ich rate Dir, Dich einfach zu bewerben. Wenn es zu Vorstellungsgesprächen kommt, wird Dir mit Sicherheit gesagt ob Deine Deutschkenntnisse reichen oder nicht. Ich denke die meisten Schulen werden mit Thema sehr offen umgehen.
    Wir haben bei uns auch viele Bewerber mit Migrationshintergrund. Während der Gesprächen wird schnell klar, ob es von der Sprache her reicht oder nicht.
    Kommen wir zur Erkenntnis, dass das Deutsch noch zu schlecht ist, sagen wir es direkt.
    Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Glück, dass es mit der Ausbildung klappt.
     
  13. Justyna23

    Justyna23 Newbie

    Registriert seit:
    12.02.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke schön !;) Ich hoffe,dass es klappt.
     
  14. Justyna23

    Justyna23 Newbie

    Registriert seit:
    12.02.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Keine Erfahrungen mehr?? ;(
     
  15. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Wir haben Azubis jeder sprachlichen Herkunft und Hautcoleur, mach Dir keinen Kopf - Dein Deutsch ist völlig ok!
     
  16. fuzzym

    fuzzym Newbie

    Registriert seit:
    08.06.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Justyna ,
    ich bin ein Ausländer aus Polen , seit 4 Jahren in Deutschland.
    Ich würde sagen, dass mein Deutsch ist nicht so gut wie deine!

    Mein Praktikum habe ich mich überzeugt ,dass übung und übung wichtig ist. Die Patienten haben keine Anspruch, dass ich Ausländer bin ,oder mein Deutsch nicht so ganz richtig ist !
    Zur Zeit habe ich mich an Krankenhäusern um Ausbildung zu absolvieren beworben.
    Ich hatte mit einem Lehrer gesprochen und er sagte „du sprichst schnellund ich verstehe dich, bei uns waren die Teilnehmer, die nicht so gut Deutsch sprechen haben”



    Allesgute
     
  17. kaisokaiso

    kaisokaiso Newbie

    Registriert seit:
    08.02.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Justyna,
    ich habe das selbe Problem. Ich bin jedoch einen Schritt weiter als du. Ich habe mich getraut und mich beworben fuer eine Ausbildungstelle. Ich war extrem nervoes und koennte weder schlafen noch essen bevor mein Vorstellungsgespraech. Ich habe am Anfang an gesagt dass ich erst seit 2 Jahre Deutsch spreche damit die sofort wuessten und habe auch gesagt dass das mein erstes Vorstellungsgespraech auf DE war!
    Ueberraschenderweise, habe ich es geschafft! Ich fange am 1.4. an und bin uebergluecklich.

    Also, mal sehen ob mein Deutschkenntnis reichend ist um meine Ausbildung zu absolvieren! Oh man, jetzt steigt die Angst wieder.
     
  18. kaisokaiso

    kaisokaiso Newbie

    Registriert seit:
    08.02.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe mein ersten Tag schon hinter mir und es gibt 2 andere Auslaender in meine Klasse. also von knapp 20 man, 3 die Auslaender sind. Meine Mitschuelerin die aus Polen ist, wohnt seit 3 Jahre in Deutschland. Die andere kommt aus Russland aber ich habe leider noch nicht herausgefunden wie lange sie in Deutschland schon wohnt.
     
  19. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    @kaisokaiso: Dein Schrift-Deutsch ist besser als das manches in Deutschland geborenen Schreibers hier am Board. Habe Mut...
     
  20. kaisokaiso

    kaisokaiso Newbie

    Registriert seit:
    08.02.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Habt Ausländer Klasse Forum Datum
Umfrage: Welche stationäre Fachabteilung ist die aufwendigste? Talk, Talk, Talk 27.04.2016
Welche Beatmungsmaschinen habt ihr? Intensiv- und Anästhesiepflege 15.04.2016
Bewerbung abgeschickt: Wie lange habt ihr auf eine Antwort gewartet? Ausbildungsvoraussetzungen 19.05.2015
Examen 2015: Wie habt ihr euch vorbereitet? Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 02.11.2014
Niederlande Wie habt ihr euch auf eure Umzug in die Niederlande vorbereitet? Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte 30.07.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.