Habe Probleme mit Praktikum

Dieses Thema im Forum "OTA-Ausbildung/ Fachweiterbildung OP-Pflege" wurde erstellt von xarax, 21.01.2012.

  1. xarax

    xarax Gast

    Hallo,

    habe mich um Ausbildungsplatz zur OTA beworben. Habe aber jetzt jetzt ein Problem, es wird dringend ein Praktikum "empfohlen".

    Kurz die Geschichte:

    Hatte letztes Jahr Unfall, zusammen mit Wiedereingliderung etwa 9 Monate krank, seit dem versuche ich 2-wochiges Urlaub zubekommen :cry:(vom Arbeitgeber für Praktikum von dem er nichts weis). Werde im März wieder Operiert. Im Apriel habe Vorstelungsgespräch. Das heist habe Zeit bis März, sieht aber schlecht aus.:wut:

    Fragen:

    a. sind die Schansen ohne Praktikum gleich null?
    b. wie soll ich es im Gespräch drum kommen ohne das alles erkleren zumüssen (um normale Ausbildung zuhaben),
    bzw. es nebenbei/ schonend beizubringen?

    im vorraus danke:lol:
     
  2. Mamma

    Mamma Newbie

    Registriert seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Hebamme in Ausbildung
    Ort:
    Münsingen
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie 40%, div. Stationen einer Frauenklinik
    Funktion:
    Angestellte Krankenschwester und Studierende Hebamme
    Hallo!
    Zum Praktikum: Aus Erfahrung weiss ich, dass Praktika oft sehr erwünscht sind, bevor eine Ausbildung angefangen werden kann. In einem Praktikum hat man Einblick in den späteren Berufsalltag!

    Nun weiss ich aber nicht, ob in deiner Situation dringend ein praktikum notwendig ist um die Ausbildung machen zu können...

    Aus meiner Sicht gibt es nur zwei Möglichkeiten für dich:

    1. Sag deinem Chef, dass du die 2 Wochen Urlaub für ein Praktikum benötigst! Evtl. hat er Verständnis und du kannst das Praktikum trotz langer Krankheitsabwesenheit absolvieren. Kann aber auch in die Hose gehen..

    2. Du gehst ohne Praktikum zum Vorstellungsgespräch und erklärst, warum du das Praktikum nicht machen konntest! Es gibt dann wohl nichts anderes, als die Geschichte zu erzählen! In diesem Fall würde ich dir raten, ganz ganz viel über den OTA- Berufsalltag, Sonn-und Schattenseiten, etc. zu recherchieren, dass dein Gesprächspartner sieht, dass du den Beruf kennst! Vielleicht hast du Glück und du kannst die Ausbildung ohne Praktikum machen!?

    Sollte nichts davon klappen, musst du wohl ein Jahr warten!? Wäre schade....

    Hoffe, ich konnte dir einen Rat geben!? Eine Lösung zu deinem Problem habe ich leider nicht!!

    Alles alles Gute und Liebe!!!!
     
  3. xarax

    xarax Gast

    Danke für diene Antwort :bussis:. Habe über den 2. Punkt auch so Gedacht, aber mit dem Unfall könnte auch nach Hinten gehen. Im Sinne: bist "nicht normal Belastbar", oder nicht alle möglichkeiten/richtungen/faceten/warianten der Ausbildung beigebracht werden. Arbeitgeber denken gleich an schlimmste. Ich will eine ganz normale Ausbildung haben und die Fachrichtung selbst wählen können.
    Ach ja: soll ich dennen abgespeckte Variante erzählen oder nur sagendas ich einen Unfall hatte.

    Zum Punkt 1: zur Zeit ist es Betriblich nicht möglich (Überstunden, wenig Personal, dringende Aufträge). Aber ich schätze nach der OP (von dem er noch nochts weiss) ist das Problem sowieso erledigt (gekündigt?). Das wäre dann nach dem VG., hätte also nicht deselbe Wirkung wie vorher.

    Und die Frage an die , die sich noch gut an ihre ersten Tag im OP erinnern:
    -ist das Normal, dass einem bei ersten mal bange ist?,
    -wie wird/könnte man auf erste "live" OP reagiren?,
    -wenn ich schlecht reagiere, würde das Bedeuten ich eigne nich dafür oder were es "Normal"?,
    -was könnten die "Beobachter" daraus schlissen?.
    Ich hoffe es würde nichts schlechtes daraus kommen :lol:.

    Ich freue mich über eure Antworten/Erfarungen.
     
  4. xarax

    xarax Gast

    Wollte noch was Fragen:

    was ist mit Brillenträgern?, wie werden Brillen sterilgehalten?, braucht man zweites Paar?

    Ich danke im forraus für die Tips.
     
  5. opjutti

    opjutti Poweruser

    Registriert seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Fachkrankenschwester OP, PA, OP-Managerin (IHK)
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    OP-Management im Orthopädischen OP
    Funktion:
    OP-Managerin + -Leitung
    Hallo xarax!

    Brillen können und müssen nicht sterilisiert werden. Ob du dir eine Zweitbrille, nur für den OP anschaffst, ist deine Entscheidung.
    Bei mir im OP gibt es das durchaus, aber eher unter den Chirurgen. Was wichtig ist, das du deine Brille immer sauber hälst und evtl. Blut-oderGewebespritzer sobald, wie möglich wieder entfernst.

    Jetzt noch eine Frage von mir: Was für ein Landsmann/-frau bist du? Oder bist du bei deinen Post´s so aufgeregt?
    Mir fällt es nämlich schwer, deinen Aussagen zu folgen.
    Warum solltest du gekündigt werden, wenn du operiert wirst?
    Ein Praktikum zu finden, dürfte kein Problem sein. Wir haben z. Zt. andauernd Praktikanten, die mal sehen wollen, ob der Beruf OTA was für sie ist. Ansonsten, ehrlich sein beim Vorstellungsgespräch und erklären, warum es mit dem Praktikum nicht funktioniert hat.

    Natürlich ist es normal, dass es einem erst einmal Bange ist, vor dem ersten Tag im OP. Und es stellt sich relativ schnell raus, ob man geeignet ist, die Geräusche, Gerüche, das Blut und das lange stehen zu ertragen. Rückschlüsse zieht niemand, aber, wenn dir andauernd schlecht wird, hat es wohl keinen Sinn. Trotzdem wird sich jeder im OP, falls so etwas passiert, rührend um dich kümmern. Am ersten Tag ist die Aufregung riesig und man sollte vor allem gut gefrühstückt haben.

    LG opjutti
     
  6. xarax

    xarax Gast

    Hallo opjutti,

    :flowerpower: stimmt, meine Muttersprache ist nicht Deutsch, aber ich Arbeite an meiner schreibweise (ich werde woll nie ein Schrieftschteller:lol1:)
    Gekündigt könnte ich aus werden aus dem Grund das ich öffters "ausfallen" könnte.Wie ich drauf komme? Schon zur Wiede-reingliderung "musste" ich ihn Überzeugen das ich voll Bellastbar bin und will auch meine Tätigkeiten aufnehmen. Bin zwar seit 11 Jahre in der Firma und war vorher gesammt etwa 3 Wochen krank, aber erst seit Dezember bin voll da, also bis März werden es 3 Monate sein.
    Danke für die beruigende Worte für den ersten meinen ersten Tag :bussis:.
    Zum Praktikum: es sieht nicht so aus als ob ich so schnell Urlaub bekommen werde, und wenn ich mit ihn spräche ist keine garantie, dass ich den Arbeitsplatz behalten werde. (In anderen Firmen werden Leute für weniger Gekündigt).

    LG xarax
     
  7. opjutti

    opjutti Poweruser

    Registriert seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Fachkrankenschwester OP, PA, OP-Managerin (IHK)
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    OP-Management im Orthopädischen OP
    Funktion:
    OP-Managerin + -Leitung
    Mit sprechen meine ich nicht deinen jetzigen AG, sondern ich meine das Gespräch beim evtl. Vorstellungsgespräch.

    Schriftsteller musst du ja nicht gleich werden, aber während einer OTA-Ausbildung muss ganz viel schriftlich fixiert werden und es werden auch schriftliche Arbeiten verlangt, die benotet werden.

    Alles Gute für dich, deine OP und deine Zukunft!

    opjutti
     
  8. xarax

    xarax Gast

    Tut mir leid für Missvserständnis.

    Mit Schriftsteler habe ich Gemeint, das ich mich nie sehr gut schriftlich Ausdrücken werden können. Für Berichte oder nliches werde ich ich noch schaffen. Besuche gerade ein Kurs für Erwachsene, die zwar Sprechen aber Probleme mit Schreiben haben.

    Ich dannke dir für deine Wünsche.

    LG xarax
     
  9. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Darf ich fragen, welche gesundheitlichen Einschränkungen sich ggf. durch den Unfall ergeben haben? Als was arbeitest du aktuell?

    Elisabeth
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Habe Probleme Praktikum Forum Datum
Ich habe Probleme im neuen Forum... Wichtige Ankündigungen 27.03.2015
Job-Angebot Haben Sie Interesse als Pflegefachkraft in der Schweizer Bundeshauptstadt Bern zu arbeiten? Stellenangebote 14.10.2016
Ich bin 2 mal durchs Examen gefallen. Welche Chancen habe ich noch? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 04.08.2016
Patienten, die das Krankenhaus schon mal angezeigt/verklagt haben? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 21.07.2016
Zwei bzw. mehrere Ausbildungsverträge haben Ausbildungsvoraussetzungen 22.06.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.