Hab ich eine Chance?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von topas86, 28.05.2009.

  1. topas86

    topas86 Newbie

    Registriert seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen ^^

    ich lese schon seit einiger Zeit hier mit und finde diese Seite wirklich klasse!

    ich beginne am 1.10.09 meine Ausbildung als Krankenpfleger im BKH Regensburg und freue mich schon sehr darauf :-) bei meinem Vorstellungsgespräch wurde ich gefragt ob ich das Fachabitur neben der Ausbildung machen will. das ist in dieser Schule möglich :mrgreen:
    man muss dazu sagen dass ich den Qualifizierenden Hauptschulabschluss habe und anschließend eine kaufmännische Lehre gemacht gemacht habe (mittelmäßig abgeschlossen, hat mich allerdings nicht sonderlich interessiert)
    deswegen habe ich nachgefragt ob ich es überhaupt machen kann da mir ja eigentlich der Realschulabschluss fehlt :gruebel: seltsamerweise wurde mir da gesagt, ja ich kanns machen. dass das ganze da schon verbindlich war wusste ich zu dem Zeitpunkt nicht, deswegen hab ich auch nicht weiter nachgefragt :(

    es wäre einer meiner großen Träume das Fachabitur zu machen und ich habe mich darüber sehr gefreut ^^

    allerdings kommt jetzt langsam die Angst hoch.... ich hab seit meiner 1. Ausbildung, die ich vor 4 Jahren abeschlossen habe, fast nichts mehr gelernt und ich weiss dass das alles andere als einfach wird, was da alles auf mich zukommt :| ich möchte das Fachabitur auf jeden Fall machen und wenn das während der Ausbildung nicht klappt dann werde ich es danach nachholen.

    hat jemand damit schon Erfahrung gemacht? ist es zu schaffen oder muss man bis zur totalen Erschöpfung lernen um gute Abschlüsse, Examen sowie Fachabi, zu erreichen?

    hoffe ich bekommen ein paar Tipps von euch :-)
     
  2. mutters-kind

    mutters-kind Poweruser

    Registriert seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Hallöchen ..

    :gruebel:Habe ich das richtig verstanden , da bietet eine Krankenpflegeschule an , neben der Ausbildung zur Krankenschwester noch das Fachabi zu machen:gruebel:Hmmm..selbst wenn das so ist , ich bin immer für das Motto " einen Schritt nach dem Anderen" "
    Schule und praktische Einsätze schlauchen , man muss lernen , arbeiten , hat aber auch noch ein Privatleben (was bekanntlich auch wichtig ist) !
    Würde dem Ganzen eher skeptisch gegenüber stehen...aber wie gesagt , habe auch davon noch nie gehört

    :knockin:
     
  3. Sr. S.

    Sr. S. Poweruser

    Registriert seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Hallo Topas 86,
    an unserer Schule sind einige Schüler, die auch neben des Ausbildung das Fachabitur machen. Sie empfinden das schon als Belastung, besonderst den Mathematikunterricht. Ich kann mir vorstellen, dass Du durch die kaufmännische Ausbildung in diesem Bereich besser klar kommst.
    Deshalb rate ich Dir es zu probieren. Wenn Du merkst, dass es Dir zuviel wird, kannst Du die FOS abbrechen und nach der Ausbildung auf die BOS gehen, um Dir den Traum "Fachabi" zu erfüllen.
    Gruß
    Sr. S.
     
  4. indy J

    indy J Poweruser

    Registriert seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Krankenpfleger, Student
    Ort:
    Heiligenroth
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivstation
    Funktion:
    stellv. Abteilungsleitung Intensiv/Anästhesie/Aufwachraum
    Hallo

    Wie hoch die doppelte Belastung ist kann ich mir zwar gerade nicht vorstellen, dennoch würde ich aber eins nach dem anderen machen. Die Krankenpflegeausbildung gehört ja nun nicht zu den anspruchlosesten und da hilft es sehr, wenn man sich nicht noch auf ein andere, ebenfalls wichtige Sache konzentrieren muss.
     
  5. topas86

    topas86 Newbie

    Registriert seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    danke für die netten Antworten ^^

    das "Problem" ist das, dass ich ja nicht mehr gerade der "jüngste" bin.

    wenn ich die Ausbildung beginne, habe ich 23 Jahre auf dem Buckel. bei Ausbildungsende sinds demnach schon 26.... wenn ich dann noch die BOS machen will brauche ich ein Jahr (oder länger?) mehr und da mein großes Ziel die Uni ist, kann man sich ausrechnen wann ich dann fertig bin :knockin:

    es ist eh noch nicht 1000 %ig sicher ob ich das Abi machen kann. wie ich oben schon geschrieben habe, dachte ich nicht, dass das ganze beim Auswahlverfahren schon verbindlich war.... und es kann ja auch sein das man sich da vertan hat, da ich immer wieder lese, dass man das nur machen kann, wenn man Realschule mit 3,5 Durchschnitt hat. und einen Realschulabschluss hab ich ja nicht (....)

    wollte eigentlich an dem Tag der ärztlichen Untersuchung nochmal nachfragen, wie das genau aussieht aber die lässt auch sehr lange auf sich warten :cry:
     
  6. Nataaa

    Nataaa Newbie

    Registriert seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ab 01.10.2009 Azubi in der Gesundheits- und Krankenpflege
    hi =)
    also ich hab das so gelesen,

    Aufnahmevorrausetzungen:


    • Mittlerer Schulabschluss mit einem Notendurchschnitt von mind. 3,5 in Deutsch, Mathematik und Englisch, wobei nur eine Note schlechter als 4 sein darf oder
    • Erlaubnis zum Vorrücken in die Jahrgangsstufe 11 des Gymnasiums (Oberstufenreife)
    wahrscheinlich hast du einfach die erlaubnis für die 11te klasse?
    ich fang am 1. oktober an und mach auch nebenbei fachabi, ich glaub schon das es schwer wird, aber ich will mir auch die zeit sparen und falls es zu streßig wird, kannst du mit dem abi aufhören und nur deine ausbildung fertig machen, du hast nichts zu verlieren, so seh ich das ;)
     
  7. Krissy84

    Krissy84 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.01.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Studentin PM, Kauffrau im Gesundheitswesen
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Seniorenzentrum
    Hallo,

    ich würde es auf jeden Fall machen. Natürlich ist es nicht leicht, aber wenn du es wirklich willst, kannst du es auch schaffen!
    Ich mache zur Zeit eine Umschulung, muss dort für die Schule lernen und studiere nebenher noch. Ist alles zu schaffen... Und ich bin nooch älter als du... ;)

    Also tschakkaaa!

    Liebe Grüße, Krissy
     
  8. Sr. S.

    Sr. S. Poweruser

    Registriert seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Wenn Du bei Deiner kaufmännischen Lehre Mathematik, Deutsch und Englisch hattest und in diesem Abschlusszeugnis die Voraussetzungen erfüllst, steht Dir die Möglichkeit offen. Der Abschluss müsste Dich eigentlich für den Besuch der FOS qualifizieren.
    Wenn Du Dir nicht sicher bist kannst Du auch einfach an der Schule anrufen und nachfragen, ob Du wirklich in Frage kommst. In Deinem ersten Beitrag hast Du das so geschrieben.

    Wir werden erst Anfang August bei den neuen SchülerInnen die für die Doppelqualifizierung in Frage kommen nachfragen ob Interesse besteht, weil uns noch das offizielle Schreiben der Bezirksregierung für dieses Schuljahr fehlt und bei einigen SchülerInnen das Abschlusszeugnis.

    Gruß
    Sr. S.
     
  9. Pascal84

    Pascal84 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfallchirurgie
    Wenn du es willst würd ich es auf jeden Fall versuchen!
    Ich hab auch mit 23 Jahren meine Ausbildung begonnen und mach jetzt nebenbei das Abendgymnasium um ein normales Abitur nachzuholen (Fachabitur besitz ich bereits), selbst das geht mit den oder anderen Abstrich. Wenn die Schule das schon kombiniert, hast du auf jeden Fall schonmal weniger Stress als mit zwei Stundenplänen.

    Wünsch dir viel Erfolg und ausreichend Ausdauer auf deinem Weg.

    Grüße

    Ps: Wenn dein großes Ziel die Uni ist solltest du dich in vorneherein schonmal erkundigen was die Vorraussetzungen für dein Traumstudienfach sind, mit Fachabi und Ausbildung allein ist das meistens nicht sehr leicht.
     
  10. Zwergal

    Zwergal Newbie

    Registriert seit:
    10.08.2004
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Niederbayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivpflege
    hey

    die letzten antworten sind zwar schon ein bisschen her, aber ich hab neben der Ausbildung fachabi gemacht, auch in Regensburg und das war überhaut kein problem.

    Du kannst jederzeit aufhören wenn du es nicht schafftst, denn ausbildung ist sicher wichtiger als fachabi, aber versuchen würde ich es auf jeden fall.

    u wenn du es willst dann klappt das.

    wünsch dir alles gute.
     
  11. Also ich habe neben meiner Aubsildung zum Physio mein Abitur in der Abendschule nachgeholt. Es war natürlich absolut kein Zuckerschlecken, doch es war machbar! Ich denke einfach, dass wen man etwas wirklich will, kann man es auf jeden Fall schaffen! Vetrau in dich selbst!!!!
     
  12. Koefn

    Koefn Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpfleger
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Gerontopsych
    Zum Thema Fachabitur: Ja das geht. Wenn du eine abgeschlossene Berufsausbildung hast läuft das ganze über die Berufsoberschule statt über die Fachoberschule...der Abschluss ist aber beides mal der Gleiche...nur ist bei der Berufsoberschule lediglich wichtig das du eine abgeschlossene Ausbildung hast nicht was für einen Schulabschluss.

    Und ich sage dir ich habe das Fachabitur hauptsächlich gemacht und ja es ist kein Zuckerschlecken...wenn du nebenbei noch arbeitest....solltest du schonmal lernen mit wenig Schlaf zurechtzukommen :-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - eine Chance Forum Datum
News Unterstützen Sie mit uns die Pflegebildungsreform - sie ist eine große Chance Pressebereich 12.07.2016
Wie stehen meine Chancen auf einen Ausbildungsplatz? Ausbildungsvoraussetzungen 08.01.2016
News Hamburg: Doch noch eine zweite Chance für die Pflegekammer Pressebereich 17.11.2015
Ich habs verbockt - zweite Chance auf eine Ausbildung? Ausbildungsvoraussetzungen 03.08.2015
Wie schätzt ihr meine Chancen auf einen Ausbildungsplatz ein? Ausbildungsvoraussetzungen 26.05.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.