Gynäkologie: Nahtmaterial

Dieses Thema im Forum "OP-Pflege" wurde erstellt von deepcut172, 07.07.2008.

  1. deepcut172

    deepcut172 Newbie

    Registriert seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OTA-Auszubildende
    Hallo,

    zur Zeit arbeite ich in der Gynäkologie und habe nun von meinem Klassenlehrer einen Arbeitsauftrag gekommen. Und zwar solle ich mir folgendes aufschreiben:

    Anwendungsbereich, Markenname, Stärke, Nadelcode, Hersteller, Filamente,Beschichtung Welche?, Halbwertszeit und die Knotenreißkraft von:

    Umstechungen der Ligamenta
    Uterusstumpf-Versorgung
    Uterus-Verschlußnaht
    Blasenperitonealisierung
    Faszie
    Subcutan
    Hautnaht, offene OP
    Haut, Troikarinzision
    Pectoralis-Muskulatur und -Faszie
    Mamma-Subcutan-Naht
    Mamma-Hautnaht

    Da dies von Haus zu Haus verschieden ist wollte ich euch fragen was ihr benutzt.
    Auf antworten würde ich mich echt freuen!

    Gruß deepcut172
     
  2. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Hallo,

    ein Teil Deiner Fragen finden hier antworten: nahtmaterial

    Gruß Matras
     
  3. dieEv

    dieEv Poweruser

    Registriert seit:
    01.09.2007
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Hessen
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Da beim Nahtmaterial oftmals die Vorlieben der Operateure ausschlaggebend sind, würde ich mir erstmal aufschreiben, was bei euch benutzt wird. Bei uns gibt es ein Buch, indem die Naht bei jeweiliger Op und Operateur aufgelistet ist. Das, was nicht auf der Packung/im Beipackzettel steht, schlägst oder schaust du dann nach.
     
  4. OP-Mietze

    OP-Mietze Stammgast

    Registriert seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Rheuma/Gefäß/Orthopädie/Traumatologie
    Hallo!

    Also unsere Gynäkolgen nehmen fast immer ein und das selbe zum nähen.
    Die sind da nicht sehr wählerisch...*g*
    Wir benutzen Fäden von Ethicon.

    1 Vicryl CT-1plus 4x45cm oder 4x70cm Abreissfaden (violett geflochten) für Umstechungen,Uterusstumpf-Versorgung,Uterusverschlussnaht,Faszie,Muskelnaht und auch s.c. bei Sectio.Bei einer Sectio nähen die Gyn´s den Uterus erst mit 2 Ecknähten,dann fortlaufend mit 1Vicryl CT1plus 90cm (violett geflochten).

    Blasenperitoneum wird genäht mit 0 Vicryl SH plus 70cm (ungefärbt geflochten)

    Hautnähte werden mit 3-0 Vicryl FS-1 70cm (ungefärbt geflochten) oder 3-0 FS-1 70cm (ungefärbt,monofil) intracutan gemacht.
    Ab und zu nehmen wir bei einer Sectio auch nur Hautkleber oder bei sehr kräftigen Patientinnen wird die Haut geklammert.

    Mamma s.c. Naht nehmen wir 0 Vicryl SH-plus 70cm oder 2-0 Vicryl SH-1 plus 70cm (violett geflochten)


    Aber wie gesagt,das ist nur bei uns so. Jedes Krankenhaus ist anders und teilweise gibt es auch schon unter den verschiedenen Operateuren große Unterschiede und Vorlieben.

    LG OP-Mietze
     
  5. dieEv

    dieEv Poweruser

    Registriert seit:
    01.09.2007
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Hessen
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    @Op-Mietze
    - Bei uns ist es fast identisch!
     
  6. Sabrina.Obermaier

    Sabrina.Obermaier Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Operations-technische Assistentin
    Akt. Einsatzbereich:
    OP

    Hallo.

    Bei Subcutanen Gewebe, Bei Umstechungen, Muskel, Fasziennähte braucht man folgende Eigenschaften von Nahtmaterial, welches Vicryl Fäden von der Firma Ehticon erfüllen:

    Vicryl ist ein resorbierbares Nahtmaterial.
    Der Rohstoff von Vicryl ist Polyglactin 910.
    Resorption erfolgt durch Hydrolyse innerhalb 70 Tage.
    Reißkraftabfall 50 % etwa 5 Tage
    Fadenstruktur ist geflochten und monofil

    Die Stärke und größe der Nadel ist Operateur abhängig.
    Als Beispiel: Wir verwenden bei Sectios für den Uterus Vicryl 1 HRX, und für die Fascie Vicryl 1 CT1, die Haut wird getackert oder genäht mit Monocryl USP 3-0 monofil


    Hier habe ich noch eine kleine Übersicht von den verschiedenen Nahtmaterialien:


    Prolene: Polypropylene, monofil ,Einsatz: Anastomosen in der gesamten Herz und Gefäßchirurgie, Implantation von Gefäßprothesen, Sehnen/Bandnähte,

    Ethibond: Polyester beschichtet, geflochten, Einsatz in der Hernienchirurgie, Implantation von Herzklappen, Annähte von drainagen

    Ethilon: Polyamid, monofil, Opthalmologie, Nervennähte, Mikrochirurgische Anastomosen

    Perma Handseide: Seide, geflochten, Opthalmologie, vereinzelt als Ligaturen in der Thoraxchirurgie

    Suturamid: Polyamid, monofil, Hautnähte

    Stahldraht: nichtrostender Stahl, monofil/polyfil, Sternumverschluss, Cerclagen, Lengemannnaht
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Gynäkologie Nahtmaterial Forum Datum
Nachtdienst Gynäkologie/Geburtshilfe bzw. Wöchnerinnenstation Gynäkologie / Geburtshilfe 25.11.2016
Verkaufe Bücher für Gynäkologie und Geburtshilfe Literatur und Lehrbücher 25.09.2014
Bücher zur Pflege in der Geburtshilfe/Gynäkologie Gynäkologie / Geburtshilfe 18.02.2014
Kinderkrankenschwester/ Kinderkrankenpfleger für die Gynäkologie & Geburtshilfe Stellenangebote 20.06.2013
Hat jemand Gynäkologie- oder urologische Ambulanz-Erfahrungen Nephrologie / Urologie 19.04.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.