GuK-Ausbildung in Berlin - nur wo?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von TimeOut, 20.03.2014.

  1. TimeOut

    TimeOut Newbie

    Registriert seit:
    20.03.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    erstmal ein großes Kompliment für die lebhaften Diskussionen und die vielen interessanten Beiträge hier!

    Ich lebe in Berlin und will im Herbst eine Krankenpflegerausbildung beginnen. Jetzt habe ich mich bei diversen Häusern beworben, hatte die ersten Einstellungstests, zu weiteren bin ich eingeladen. So langsam frage ich mich, wie ich mich entscheiden soll, falls ich am Ende mehrere Optionen hätte. Auf der einen Seite reizen mich die großen Häuser wie die Charité (man bekommt vermutlich fachlich viel mit, und es steht eine gewisse Reputation dahinter). Andererseits hört man, dass die Ausbildung an kleineren Häusern persönlicher und dadurch auch besser sein soll. Was ist eure Meinung dazu? Gibt es Kliniken in Berlin, wo die Ausbildungsqualität bekanntermaßen besonders gut ist oder wo sie andererseits nicht so einen guten Ruf hat? Oder lässt sich das so pauschal gar nicht sagen? Wie ist es mit der Betreuung und dem Arbeitsklima? Gibt es da große grundsätzliche Unterschiede zwischen den einzelnen Häusern, oder ist das immer nur von der jeweiligen Station abhängig?

    Was für mich noch ein wichtiger Punkt wäre: ich bin nicht mehr der Jüngste und würde mich sehr freuen, wenn ich in der Schule nicht absolut der einzige wäre, der keine 20 mehr ist :-). Wie ist der Altersdurchschnitt während der Ausbildung an den einzelnen Kliniken bzw. Schulen? Wo sind angehende Pfleger älteren Semesters vielleicht nicht ganz so ungewöhnlich?
     
  2. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.442
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Die Wannsee-Akademie in Berlin genießt international einen hervorragenden Ruf. Was nicht heißt, dass die anderen Schulen schlecht sind.

    Du bewirbst Dich vergleichsweise spät; gut möglich, dass Du nicht die Wahl hast, wenn Du diesen Herbst beginnen willst.
     
  3. Silvermoon

    Silvermoon Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.04.2012
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann jetzt zwar nicht viel zu Berlin sagen. Aber in einem großen Klinikum hast du sicherlich die Möglichkeit in viele unterschiedliche Fachbereiche Einblicke zu bekommen. Habe selbst in einem kleinen Kreiskrankenhaus gelernt (nur 6 Stationen und eine Aufnahme). Es stimmt, dass es persönlicher zuging untereinander. Jedoch empfinde ich das auch nicht immer als Vorteil. Da drangen Neuigkeiten immer gleich bei sämtlichen Personen durch und jeder wusste über jeden Bescheid. Man musste aufpassen, was man zu wem sagt. Muss aber natürlich nicht überall so sein. Mit dem Altersdurchschnitt kommt es wohl sicher auch immer auf die Bewerber an und wer schlussendlich ausgewählt wird. Wir waren 30 Schüler; nur 3 davon Männer, die zwischen 35-45 Jahre alt waren. :P
     
  4. TimeOut

    TimeOut Newbie

    Registriert seit:
    20.03.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hey, danke euch beiden!
    @ Claudia: meine Bewerbungen habe ich schon vor Wochen losgeschickt. Jetzt kommen die ersten Einladungen zu Gesprächen und Einstellungstests. Ich habe das Gefühl, es läuft ganz gut, nur dass ich mich dann halt auch entscheiden muss, wo ich zusage. Ausgerechnet die Wannseeschule ist leider nicht bei den Häusern dabei, wo ich mich beworben habe. Gibt es denn noch andere Kliniken, die einen besonders guten Ruf haben, was die Ausbildung betrifft?
    @ Silvermoon: Da hast du sicher recht. Bisher habe ich in einer größeren Firma gearbeitet (ganz andere Branche) und fand das sehr angenehm, unter anderem, weil man eine größere Bandbreite an Kollegen hat und nicht dauernd mit denselben aufeinanderhockt. Aber mir geht es jetzt vor allem um die Qualität der Ausbildung. Es nützt mir ja auch nichts, wenn eine Klinik fachlich super ist, aber keiner die Zeit hat, den Pflegeschülern was zu erklären... Bei euch waren drei Männer in den 30ern und 40ern? Das ist ja schon mal sehr ermutigend. Bei meinen bisherigen Einstellungstests kam ich mir vor wie der absolute Exot unter lauter 20jährigen Mädels :-)
     
  5. j_ruben

    j_ruben Newbie

    Registriert seit:
    29.03.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hej, ich hab einen Bekannten der selber im Pflegemanagement arbeitet und schon so gut wie alle Kliniken und Krankenpflegeschulen von innen gesehen hat und viele der Schulleiter und Lehrer kennt.
    Seine Top 3 waren: Wannsee, DHZB, und St. Joseph. DRK ganz gut. Charité und Vivantes sind halt sehr groß, eher Massenabfertigung und relativ unpersönlich.

    Gruß
     
  6. annimaus

    annimaus Newbie

    Registriert seit:
    04.04.2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Berlin
    Hallo Timeout,
    ich habe in der Akademie der Gesundheit in Berlin-Buch gelernt, allerdings merkte ich schon, dass es Diskrepanzen in der Schule zwischen Lehrer, Direktor etc gab, die wichtigsten Prüfungsthemen wurden durch Selbststudium und im Schnelldurchlauf durchgenommen, das fand ich sehr schade.

    Meine praktischen Einsätze hatte ich im Helios-Klinikum Berlin-Buch gehabt, zur damaligen Zeit empfand ich es nicht als sehr vorteilhaft. Rückblickend gesehen, war es gar nicht so schlimm. Das Helios gehöt mit zu den Maximalversorgern, das Haus ist modern und auch übersichtlich aufgeteilt, es gibt sehr viele Stationen, man kann viel sehen und erleben. Der Nachteil ist definitiv, dass ich sehr selten mit einem Praxisanleiter zusammen gearbeitet habe, und dass es auch häufiger vorkam, dass man eher als billige Arbeitskraft gesehen wurde, das ist allerdings von Station zu Station unterschiedlich.

    Bei einer Ausbildung bei Vivantes wechselst du die Häuser, das muss dir bewusst sein, du hast keine feste Umkleide, musst dich überall neu einfinden. Der Vorteil du lernst viele Häuser kennen. Bei Vivantes werden die Schüler auch oft als Servicekraft missbraucht.

    Ich persönlich finde, dass ein Maximalversorger oft den Nachteil der Massenabefertigung hat, mit kleineren Häusern habe ich keine Erfahrungen gemacht. Ich denke jedoch, dass das Gerede anderer Kollegen nicht als Hinderungsgrund gesehen werden sollte.
    Wie wäre es zb mit der Parkklinik Weißensee? Sie soll auch einen sehr guten Ruf haben.

    Ich würde mich jetzt nicht danach richten, wie das Durchschnittsalter in den Klassen ist, das kann man so pauschal einfach nicht sagen. In meiner Klasse waren es 2 über 40 (eine davon über 50), in meinen Parallelklassen gab es allerdings keine des "älteren Jahrgangs", meistens sind diese sowieso viel taffer.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ausbildung Berlin Forum Datum
Ausbildung im "Deutsches Herzzentrum Berlin" Adressen, Vergütung, Sonstiges 26.05.2016
DHZB oder Wannsee in Berlin: Poker um Ausbildungsplatz? Adressen, Vergütung, Sonstiges 12.04.2016
News Ausbildung: 20 Flüchtlinge in Berlin werden Pflegehelfer Pressebereich 18.02.2016
Ausbildungsvergütung Wannseeschule Berlin? Erfahrungen generell? Adressen, Vergütung, Sonstiges 17.02.2016
Caritas Akademie Berlin - Erfahrung? Ausbildungsvergütung? Adressen, Vergütung, Sonstiges 15.02.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.