Guedeltubel steril?

Dieses Thema im Forum "Intensiv- und Anästhesiepflege" wurde erstellt von Rabenzahn, 05.05.2002.

  1. Rabenzahn

    Rabenzahn Poweruser

    Registriert seit:
    15.02.2002
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    AN-Pfleger
    Ort:
    Kassel
    Akt. Einsatzbereich:
    in Rente
    Hallo,
    muss ein Guedeltubus unbedingt steril sein ?
     
  2. dagmar

    dagmar Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.02.2002
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    bei uns im Notfallkoffer sind sie nicht steril. Warum auch? Habe das glaube ich auch nie anders gesehen. Hoffentlich ist das auch richtig so.? Ach, wenn nicht immer die Unsicherheit wär, wenn man so eine Frage liest.
    Grüße
    Dagmar
     
  3. Ute

    Ute Poweruser

    Registriert seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)
    Ort:
    Hannover
    Akt. Einsatzbereich:
    Zur Zeit in der Elternzeit
    Funktion:
    Study nurse
    hi,
    bin mir auch einwenig unsicher !!! Egal, bei uns sind die steril verpackt, aber ich hätte auch keinen Skrupel einen nicht sterilverpackten in einer Notfallsituation zubenutzen !!! (keinen benutzten!!!) Falsch von mir, ich weiß nicht genau, vielleicht drehen jetzt ein paar Augen sich um !!!
     
  4. Dorothee

    Dorothee Stammgast

    Registriert seit:
    06.05.2002
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Rabenzahn,

    nach Gebrauch schicken wir die Guedeltuben zum Sterilisieren weg. Aber wie auch bei Dagmar liegen sie in unserem Notfallwagen auch schon mal unverpackt, vor allem in unserem Notfallintubationskasten, hauptsächlich wohl auch aus Platzgründen.
    Bin jetzt ähnlich unsicher wie Dagmar, mir fällt aber trotzdem keine Grund ein, warum ein Guedeltubus steril gelegt werden sollte. Macht beim Mundraum irgendwie nicht so den Sinn.
    Vieleicht bringt ja jemand Klarheit in den Nebel der Verunsicherung.

    Gruß Dorothee
     
  5. Rabenzahn

    Rabenzahn Poweruser

    Registriert seit:
    15.02.2002
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    AN-Pfleger
    Ort:
    Kassel
    Akt. Einsatzbereich:
    in Rente
    Hallo Dagmar, Ute, Dorothee !

    Wenn doch nur nicht immer die Unsicherheit wäre auf die gestellten Fragen :lol:

    Natürlich braucht ein Guedel - Tubus nicht steril sein. Warum eigentlich ?
    Die Mundhöhle ist doch auch nicht steril.

    Wir verwenden a. Einmalguedel
    b. alte Mehrweg-Guedel werden in der Waschmaschine
    thermisch 95 Grad C und chemisch desinfiziert.

    Auf der Intensivstation werden die Mehrweg-Guedel auch eingetütet und sterilisiert. Aber bitte fragt nicht warum, ich tue es auch nicht. Denke aber das das vergeudete Energien und Kosten sind.
     
  6. tristan

    tristan Newbie

    Registriert seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    hallo leute... bin neu und ein echter ösi. also bei uns auf der station sind die güdeltuben nicht steril verpackt, warum auch. aber im notarztwagen, den wir auch mitbetreuen, sind sie wieder steril verpackt... ich kann euch aber nicht sagen warum. :-)
     
  7. carmen

    carmen Poweruser

    Registriert seit:
    22.07.2002
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    2
    Hi Tristan :D

    Herzlich Willkommen im Forum, viel Spaß und Freude mit uns :lol:
    Wie Dusicher schon beim Durchforsten der HP sahst, gibt es hier die tollsten Fragen, Antworten, Meinungen und Diskussionen.
    Schön, dass Du nun mit dabei bist 8)

    Zur Basisfrage:
    Bei uns sind die Teile stets steril verpackt, da man, wie mir ein Arzt von der Stat. erklärte, bei Intubation bei bereits vorhandenen, kleinen und kleinsten Läsionen, noch zusätzlich mit einem unsterilen Tubus Keime in die Atemwege einbringen kann.
    War für mich dann logisch, dass die Tuben steril sein sollten :idea:

    Carmen
     
  8. tristan

    tristan Newbie

    Registriert seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    :?: hallo carmen.
    die erklärung über diese tuben sind total einleuchtend, aber ich frage mich ob das für die guedeltuben auch gelten muss? sie werden ja nur in der mundhöle platziert. wenn ich mir das so recht überlege sollte ja dann die spatel vom laryngoskop auch steril sein.

    ich denke, dass die sterile verpackung auf der icu bzw. anästhesie sicherlich sinn macht mit dem argument der kleinen läsionen und der evt. infektion im Rachenbereich, aber in der notfallmedizin ist das sicherlich zu vernachlässingen.

    :wink:
     
  9. carmen

    carmen Poweruser

    Registriert seit:
    22.07.2002
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    2
    Hi Tristan, ich denke mal, dass man mit Einmaltuben gar nichts falsch machen könnte und das wohl die eleganteste Lösung wär.

    Carmen
     
  10. tristan

    tristan Newbie

    Registriert seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    :P das ist vollkommen korrekt carmen....

    gruss tristan.
     
  11. Dorothee

    Dorothee Stammgast

    Registriert seit:
    06.05.2002
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    Einmaltuben sind vielleicht die eleganste, aber nicht unbedingt auch die wirtschaftlichste Lösung.
    Bei Güdeltuben sehe ich auch immer noch nicht die absolute Notwendigkeit der Sterilität - im Gegensatz zu z. B. Endotrachealtuben und keinen Vorteil in der Verwendung von Einmal-Güdeltuben.
     
  12. Rabenzahn

    Rabenzahn Poweruser

    Registriert seit:
    15.02.2002
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    AN-Pfleger
    Ort:
    Kassel
    Akt. Einsatzbereich:
    in Rente
    Hallo,

    also warum ein Guedel-Tubus steril sein sollte, vermag ich nicht einzusehen.
    Die Einmal - Guedel - Tuben sind es aich nicht. Sie werden zwar in Einzelverpackungen geliefert, sind aber nicht steril sondern

    REINRAUMLUFT verpackt.

    Das bedeutet, in keimarmer Umgebung eingepackt.

    Selbst bei kleineren Verletzungen der Mundschleimhaut wird durch ein Guedel-Tubus keine Infektion gesetzt. Der Speichel ist, dass wissen nicht nur die Naturvölker, von desinfizierender Wirkung.

    Der einzigste Grund warum ich den Einsatz von Einmal - Guedel - Tuben einsehe , ist die ungenügende Leistung der Waschmaschine, die es nicht schafft, Sekretbrocken aus den Tubus zu spülen.
    Ansonsten ist das Material des Einmal-Guedel-Tubus derart steif und hart, dass das die Verletzungen im Mund setzt.
     
  13. madball

    madball Newbie

    Registriert seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute, :-)
    da der Guedel-Tubus nur bis vor die Glottis reicht und gar nicht intratracheal liegt sozusagen, besteht überhaupt keine Kontaminierungsgefahr der unteren Atemwege.

    Der Guedel hat schließlich auch nur eine Indikation, nämlich das Verlegen der oberen Atemwege durch die Zunge bei bewußtlosen Pat. zu verhindern.
    :wink:
    Fazit: Guedel-Tuben brauchen nicht steril sein. Man geht auch in Zukunft immer mehr dazu über, Einmalmaterial zu verwenden.
    Ach ja, bei Laryngosopspateln gilt dasselbe, werden aber immer wieder verwendet, da sie halt seh teuer sind. :roll:

    Nils
     
  14. markus

    markus Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.09.2002
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Hallo madball,
    wie wahr, letzendlich hätte jeder die Frage mit ein wenig nachdenken selbst richtig beantworten können. Der von Carmen befragte Arzt sterilisiert wahrscheinlich auch seine Zahnbürste. :D
     
  15. Simon

    Simon Newbie

    Registriert seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ösi
    Steril oder nicht?

    Hello ... tja ich glaube Rabenzahn hat es schon vorweggenommen.

    Güdeltubus -> nicht steril aber sauber (da müssten wir ja Zahnbürsten auch sterilisieren)
    Wendeltubus -> detto
    Trachealtubus -> sehr wohl steril... diese werden auch in die Trachea eingeführt
    Laryngoskop bzw. Spatel -> nicht steril aber sauber

    ...so long so good...

    ;)
     
  16. Katana

    Katana Stammgast

    Registriert seit:
    13.07.2004
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester,
    Ort:
    Köln
    bei uns werden die sterilisiert im notfall wenn keine sterilen da sind was eigentlich nicht der fall ist auch unsterile
    hauseigener standard
     
  17. Tobias

    Tobias Poweruser

    Registriert seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger
    So läuft es bei uns mit den Gütel auch gereingt, eingeweicht-desinfiziert und fertsch fürn nächsten:P.
    Unser Unterschied beim Wendel, da werden benuzte sterilisiert. Aber nicht unter sterilen Bedingungen gelegt. Ich glaub es geht nur darum, das die Dinger im Steri besser gereingt werden können und dann wirklich auch keine Keime mehr haben:gruebel::gruebel::gruebel:!

    LG Tobias
     
  18. Cystofix

    Cystofix Poweruser

    Registriert seit:
    26.10.2004
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ba-Wü
    Na ja, wir benutzen nur Einwegmaterial. Die Tuben ( Guedel-/Wendl-/Endotracheal- ) sind alle steril verpackt und werden nach Gebrauch weggeschmissen.

    so long

    Sven
     
  19. schwesterS

    schwesterS Newbie

    Registriert seit:
    24.01.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Bad Liebenstein
    Hallöle!


    Arbeite auf einer neurolog. Frühreha mit einem Intensiv-Überwachungsbereich.
    Unsere Güdeltuben sind zwar verpackt, aber nur einfach, daß heißt nicht wirklich steril. Die Wendeltuben werden sogar in einer Verpackung mit mehreren verwendet. Diese gelangen ja noch eher in den Rachen, die müßten meiner Meinung schon eher steril verpackt sein.

    Gruß susanne
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Guedeltubel steril Forum Datum
Job-Angebot Haben Sie Interesse als techn. Sterilisationsass. in der Metropolregion Zürich zu arbeiten? Stellenangebote 21.08.2015
Job-Angebot Sterilisationsassistenten/in Stellenangebote 28.04.2015
Steriles Wasser für Sauerstoffkonzentratoren Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 26.03.2015
Job-Angebot Sterilisationsassistent (m/w) mit Fachkunde I in VZ und TZ für den Standort Essen Stellenangebote 13.11.2014
Stellvertretende Leitung der Zentralsterilisation (ZSVA) Stellenangebote 22.10.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.