Grundreinigung

Mitglied seit
11.06.2002
Beiträge
20
Hallo an alle,

im Moment läuft bei uns auf Station die jährliche Grundreinigung (mit Versiegelung des Bodens). Mich würde interessieren, ob das in anderen Häusern auch regelmäßig gemacht wird, und wie das abläuft. Bei uns werden immer fünf Zimmer ausgeräumt (die Patienten stehen dann in Betten auf dem Flur) und dann werden die Zimmer gereinigt. Das ganze dauert pro Zimmer ca. 2 Stunden und stinkt unglaublich.
Meistens haben alle die auf dem Flur "ausharren" müssen anschließend unglaubliche Kopfschmerzen. Aber unsere PDL meinte, da ginge kein Weg dran vorbei.
Ich gehöre auch zu den Leuten, die sofort davon Kopfschmerzen kriegen und finde die Grundreinigung immer ätzend.
LG
Willi
 

Ute

Poweruser
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
1.736
Alter
46
Standort
Hannover
Beruf
Krankenschwester, Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)
Akt. Einsatzbereich
Zur Zeit in der Elternzeit
Funktion
Study nurse
Ich kenne diese Grundreinigungen nach Krankheiten: z.B.:TBC, ORSA, usw.

Aber nicht, wenn Pat. noch dieses Zimmer belegen !!! Ist doch auch etwas schwachsinnig oder ???

Was meint Ihr ???
 

carmen

Poweruser
Mitglied seit
22.07.2002
Beiträge
857
HUHU :wavey:
also bei einer derartigen Grundreinigung sind Pat. natürlich außerhalb des Zimmers und kommen erst 6 h später (minimum) wieder rein ins Zimmer.

Schönes WOE

Carmen
 

Kps2001

Stammgast
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
203
Ich finde den Geruch der Reinigungsmittel auch furchtbar, renne also den ganzen Tag mit Kopfschmerzen auf der Station rum! Bei uns werden die Zimmer dann nicht belegt, das kann man ja keinem Pat. zumuten!
 

Frankenbub

Newbie
Mitglied seit
22.12.2003
Beiträge
8
Alter
39
Standort
Münnerstadt
Beruf
Gesundheits- und Krankenpfleger
Die läuft bei uns auch zur Zeit. Da aber eh nur knapp 20 Patienten da sind kein Problem. Die Zimmer werden leer geräumt, der Boden mit einer Substanz behandelt, dann darf 24 h keiner rein - und dann wird noch ne Substanz aufgetragen und wieder 24h Betreten verboten. Was genau da verwendet wird weiß ich allerdings nicht.
 

Wishmaster

Newbie
Mitglied seit
06.11.2003
Beiträge
17
Alter
38
Standort
Leverkusen-Manfort
Unsere Station hat am Freitag zugemacht, es wurden also alle noch verbleibenden Patienten (zum Frühdienst am Freitag immerhin noch 19) entweder verlegt oder entlassen.

Daran schloss sich dann besagte Grundreinigung an, die mit 10 Leuten ca. 2-3 Stunden dauerte, sprich sie wurde gründlich ausgeführt.
Man fragt sich dann zwar manches mal, ob man nun Schüler für Krankenpflege oder Reinigungsdienst ist , aber naja.... :wink:

Wenn man aber den Urlaub vor Augen hat, putzt man in der Tat auch den größten Schrank sehr gründlich *g*

Liebe Grüße
Joh.
 

Trine

Stammgast
Mitglied seit
05.08.2002
Beiträge
258
Hí zusammen!
Ich kenne diese Grundreinigung nicht oder ich habe die letzten fünf Jahre immer ganz fest die Äuglein im Krankenhaus zugemacht!
Was ist das für eine Reinigung, die zusätzlich zur täglichen Reinigung einmal pro Jahr durchgeführt wird?

Gruß,
Trine
 
Threadstarter Ähnliche Threads Forum Antworten Datum
C Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 29

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!