Gründung "OP-Club" in Franken

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von mixedmalibu, 07.09.2010.

  1. meld dich wenn du kommst aus franken
    können ja gelegentliche treffen organisieren, wo wir uns sehen und gemeinsam essen gehen oder nen cocktail schlürfen und uns austauschen
    immer in unterschiedlichen ecken frankens,so lernen wir die umgebung dazu noch besser kennen....
    man kann auch kollegen mit zum treffen nehmen,die nicht hier im forum sind
    jetzt mal sehen, ob es noch andere spezies wie mich hier gibt
    :idea::idea::idea::idea::idea::idea::idea::idea:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Gründung Club Franken Forum Datum
Schulprojekt.. Gründung eines Pflegedienstes. Auch in's reale Leben umsetzbar? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 09.01.2016
News Pflegekammer: Kritik an Gründungskonferenz Pressebereich 28.07.2015
Gründung eines Intensivpflegedienstes Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 18.03.2015
Pflegedienstgründung: Partner gesucht Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 12.12.2014
Begründung des Gewichtsverlustes bei konsumierenden Erkrankungen Pflegestandards und Qualitätsmanagement 30.07.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.