Gründe, um durch das praktische Examen zu fallen

Dieses Thema im Forum "Rund um die Abschlussprüfung (Examen)" wurde erstellt von Nike85, 09.08.2010.

  1. Nike85

    Nike85 Newbie

    Registriert seit:
    15.09.2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegeschülerin
    Ort:
    nähe Köln
    Hallo!!! :klatschspring:

    Ich habe folgendes Anliegen. Ich hatte vor 2 Wochen die praktische Examensprüfung. Kurz nach meiner Prüfung war ich noch guter Dinge, den Tag danach (den ich frei hatte) sah die Welt schon anders aus. Ich dachte, dass ich vllt. durchgefallen sein könnte. Seit letzter Woche hab ich eigentlich wieder ein gutes Gefühl, doch seit heute geht es wieder bergab... Das reinste Gefühlschaos...
    Und zwar hat eine Praxisanleiterin zu jemanden aus meinem Kurs gesagt, dass bis jetzt nicht alle die praktische Prüfung geschafft haben.:|

    Jetzt bin ich eben für mich mal all die Leute durchgegangen, die schon geprüft wurden... Und dabei ist mir aufgefallen, dass ich nur die jenige sein kann.... 8O
    Denn zu allen anderen Prüflingen wurde nach der Prüfung so Dinge gesagt, wie "Sie können zufrieden mit sich sein" "Heute können sie sich eine Flasche Sekt aufmachen"
    Nur bei mir nicht... Ok, bei mir saß auch der Amtsarzt die ganze Zeit beim Reflexionsgespräch bei :emba:

    Nun meine Frage: Was sind Gründe, um durch das praktische Examen zu fallen?
     
  2. Nike85

    Nike85 Newbie

    Registriert seit:
    15.09.2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegeschülerin
    Ort:
    nähe Köln
    Danke dir, doch die Beiträge hatte ich mir schon alle durchgelesen, aber dennoch keine richtige Anwort gefunden :emba:
     
  3. Toolkit

    Toolkit Poweruser

    Registriert seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Atmungstherapeut (DGP), GuKp, Wundexperte (ICW)
    Ort:
    Essen
    Akt. Einsatzbereich:
    Herz-Thorax-Chirurgie
    Ich würd lieber die Praxisanleiterin an****en, die wider gesetzlichen Bestimmungen sich strafbar gemacht hat.

    Mach Dir keine Sorgen. Wenn Du wüsstest, was für Schüler (auch bei mir im Kurs) mit was für einem Schrott in der Prüfung durchkommen...
     
  4. Nike85

    Nike85 Newbie

    Registriert seit:
    15.09.2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegeschülerin
    Ort:
    nähe Köln
    Wieviel macht das Reflexionsgespräch aus?
     
  5. sydney020

    sydney020 Newbie

    Registriert seit:
    16.08.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    gelernte Gesundheits- und Krankenpflegerin und Hebammenschülerin im 1. LJ
    Ort:
    Köln
    Akt. Einsatzbereich:
    Allg. Chirurgische Privat Station
    Das Reflexions gespräch macht sehr viel aus, weil da ja uch das anschließende Fachgespräch stattfindet. Also ich hatte das gleiche gefühlschaos wie du..ich hatte meine prüfung vor 3 wochen und denke mir nein nein..durchgefallen..weiß es aber nicht..

    im Reflexionsgespräch musst du selbst zugeben, welche fehler dir unterlaufen sind, und wie du sie behoben hast. Und wenn nicht, wieso. Da kannst du noch sehr viel rausreißen!..

    Sehr wichtig ist die selbst reflexion...für alle die die Prüfung noch vor sich haben..Zeit lassen, und jeden kleinen begannen felher anmerken.!:nurse:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Gründe durch praktische Forum Datum
Ablehnung Bildungsgutschein durch Arge! Wie Einspruch begründen? Gesetze und Rechtsfragen in der Altenpflege 12.01.2012
Pflegedienst gründen Außerklinische Intensivpflege 05.10.2016
News Landespflegerat Thüringen gegründet Pressebereich 13.07.2015
Gründe für eine Kündigung zum Ende der Probezeit Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 11.09.2014
Demenz: Gründe für Unruhe & Bewegungsdrang? Pflegeplanung, Pflegevisite und Dokumentation in der Pflege 28.08.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.