Großstadtklinik (Charité) oder Kleinstadtkrankenhaus (Frankfurt Oder)

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von N.24, 22.07.2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. N.24

    N.24 Newbie

    Registriert seit:
    22.07.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hi alle zusammen,
    ich bin neu hier und brauche mal die Meinungen von Außenstehenden.
    Wie es die Überschrift schon sagt befinde ich mich gerade mitten auf einem Scheideweg in meinem Leben. Ich muss mich zwischen einem Kleinstadtkrankenhaus (Frankfurt Oder) in BrandenBurg oder der Charité in Berlin entscheiden.
    Es gibt für beide Standorte Pros und Kontras, aber so richtig kann ich mich nicht entscheiden.

    Charité:
    Pro
    -der Name alleine lässt schon aufhorchen und würde bestimmt schon was hermachen, auch im Lebenslauf
    -die Größe, man kann vieles sehen

    Kons
    -die Ausgaben und Einnahmen stehen in sehr schlechten Verhältnis, ich würde während der Ausbildung schlecht leben und könnte mir nichts leisten
    -meine Alleinerziehende Mutter wäre alleine
    -meine Freundin heult mir schon seit Wochen die Ohren voll

    Frankfurt Oder:
    Pro
    -könnte bei meiner Mum wohnen und sie wär nich alone
    -könnte bei meiner Freundin sein und mit nem Kumpel zusammen die Ausbildung machen
    -hätte wesentlich mehr geld zur Verfügung

    Kons
    -ich würde vllt die Chance meines Lebens verpassen
    -das KH hat nich so einen sonderlich guten Ruf, glaub das liegt aber an den Ärzten
    -ich müsste weitere 3 Jahre in dem Moloch hier ab****en

    Das sind jetzt so die Punkte die mir auf anhieb einfallen. Weshalb ich frage ist, da ich gelesen habe, dass man in einem kleinen KH seltenere Krankheitsbilder eher zu Gesicht bekommt als in einem großen wäre das für mich interessanter, da ich mit dem Gedanken Spiele nach der Ausbildung ein Medizinstudium zu machen. Andererseits wäre die Spezialisierung auf die Pflege vllt auch interessant wenn ich ein Studium in diese Richtung dann doch vorziehe.

    Kann mir da vllt jemand aus seinen Erfahrungen raus einen Tipp geben, welches krankenhaus für mich günstiger wäre? momentan bin ich so drauf, dass ich sage :"ich will nach der Ausbildung weiter und nich einfach stehen bleiben."

    Ich beantworte gerne Fragen zu dem SAchverhalt um vllt ein noch klareres Bild meiner Lage zu geben.

    Danke ersteinmal
    mfg N.24:-)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.