Große Probleme in der KPS!

Arwen84

Newbie
Mitglied seit
13.01.2004
Beiträge
17
Hallo!

Erst mal ich bin neu hier.
Habe mein Ausbildung am 1.10.03 angefangen und könnte eigentlich gerade wieder gehn.
Ich weiß nicht an was es liegt aber egal wie ich lerne oder es in den Arbeiten schreibe es wird immer schlechter.

Z.b.: In der ersten Pflege arbeit habe ich nach meinen eigenn worten geshcrieben. War FALSCH. In der zweiten Klausur das war Allgemeine Krankheitslehre habe ich nahc meiner Lehrein ihre Worte geshcrieben. War auch FALSCH. UNd mein Mikrobio arbeit habe ich auch ne 4 und warum weil der arzt nacht dienst hatte und nur so mal drüber geguckt hat. Ich werde aber noch mal mit dem Typ reden.
Irgentwie komme ich mir vera.... vor. Sorry für den ausdruck.

Hatte einer auch mal so Probleme in der Ausbildung.
Oder könntet ihr mir ein paar Tipps geben wie ich die Probezeit überlebe.
Ich habe total angst das ich es nicht schaffe. Mein Leherein hat auch gesagt ich soll mich schon mal wo anderes umschauen, ich wäre für den Beruf nicht geeignet. Für mich ist ein Wlet zusammen gebrochen.

Helft mit bitte!!

Liebe Grüße

Nicki
 

Mellimaus

Poweruser
Mitglied seit
13.07.2002
Beiträge
708
Alter
39
Ort
NRW
Beruf
Krankenschwester, BA Anleitung und Mentoring
Akt. Einsatzbereich
Kardiologie
Na ja ich dneke es leigt bei dir nicht ab dummheut oder so ich denke du hast nur noch nicht den richtigen Weg zum lernen gefunden.
Vieleicht hast du auch einfach nur ein Problem mit der Ausdrucksweise.
Ich würde vorschlagen das du dich mal mit deiner Lehrerin in Ruhr zusammensetzt und ihr mal über as ganze sprecht.
Einfach mal in Ruhe analysieren. Sie soll dir sagen was sie von dir erwartet hat und du sagst wie du das empfindest und was deine Meinung dazu ist.
Natürlich alles in einem höflichen Ton!
Die Probezeit ist immer eine harte Zeit und jeder ist einem großen Druck ausgesetzt weil es heißt zu zeigen was man kann.

Bist du denn im praktischen Teil auch so schlecht?
 

Sterntaler

Stammgast
Mitglied seit
25.12.2003
Beiträge
222
Ort
im Norden
Beruf
GuKKP
Akt. Einsatzbereich
Neo-IPS
Hey!

Ich gebe Mellimaus recht:
Führe ganz unbedingt ein Gespräch mit deiner Lehrerin über alles was dich bedrückt! Schreib dir ruhig vorher zu Hause in Ruhe bei einer Tasse Tee mal alles auf, was dir auf dem Herzen liegt (mein System für solche Gespräche: Brainstorming- alles aufschreiben, wirklich alles querbeet, bis einem nix mehr einfällt, dann ein paar Minuten weglegen, wieder nehmen und zusammenfassen und sortieren= so hat man seine eigenen Gedanken geordnet und kann klar und deutlich formulieren, wo die Probleme liegen). Das bringt es oft und du kannst ja auch ruhig einen Zettel mit Stichpunkten mit ins Gespräch nehmen- ob versteckt oder auch offen dargelegt.

Wenn du vielleicht wirklich bis jetzt eine falsche Lerntechnik hattest, ist das auch kein Problem- hier gab es auch schon oft Tipps zum richtigen Lernen, über die Suchmaske oder durch Stöbern im Examen-Forum wirst du sicher fündig.

Lass den Kopf nicht hängen sondern setz lieber alles daran, um zu zeigen, wieviel dir die Ausbildung bedeutet! :wink:

Viel Erfolg,
Sterntaler
 

urmel

Stammgast
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
291
Hallo Nicki!

unbedingt solltest Du das Gespräch mit der Lehrerin suchen.
Ich weiß zwar nicht woran es liegt, daß Du schlechte Noten hast, aber liegt es wirklich an den "Deinen Worten" oder den "Worten der Lehrerin"? Denn meiner Meinung nach ist es doch egal, in welchem Stil man schreibt, denn im Endeffekt kommt es auf die Korrektheit Deiner Antwort an, und nicht auf den Ausdrucksstil.
Ich bin mit Deiner Äußerung wegen der Art des Stils nicht so ganz grün und ich glaube, das da mehr dahinter steckt. Oder irre ich mich da? Dann klär mich bitte auf. Denn am Ausdrucksstil alleine kann es nicht liegen, das kann ich einfach nicht glauben, sorry.

LG urmel
 

Arwen84

Newbie
Mitglied seit
13.01.2004
Beiträge
17
Hallo!

Sorry das ich jetzt erst antworte hatten aber Dienst und habe jetzt erst mal wieder zeit zum schreiben.

Habe jetzt mit der Leherin geredet und es ist nicht viel bei raus gekommen.
Sie hat gemeint das meine Komonikation gestört wäre und ich deswegen auch im schrieftlichen so shcnelcht abschneite.
Ok.. zwar bin ich bei meine Pat.s immer gern gesehn und meine Arbeitskollegen schätzen mich auch aber, die Leherin meint das so.
Ich weiß das ich noch nicht ganz den Lernsteil haben den ich haben sollte, aberd as werde ich auch hin bekommen.

Morgen haben ich wieder Schule und ich werde mich nicht unter griegen lassen.

Sonst kann ich leider nichts mehr schreiben.

Wenn das alles ein bsichen komisch anghöhrt nicht böse sein ok.

Bin sehr müde.

ALso bis die Tage

Liebe grüße
Nickimaus
 

Sterntaler

Stammgast
Mitglied seit
25.12.2003
Beiträge
222
Ort
im Norden
Beruf
GuKKP
Akt. Einsatzbereich
Neo-IPS
Hallo noch mal Nicki.

Deine Kommunikation sei gestört- was genau soll das heißen?
Das einzige, was mir auffällt, dass du einige Rechtschreibfehler in deinen Postings hast. Wenn das nicht nur ist, weil du müde bist, könntest du vielleicht mal fragen, ob das auch ein Grund ist.

Das kannst du aber locker beheben mit ein bißchen Anstrengung:
Du schreibst dir ganz einfach jedes Wort, was du falsch geschrieben hast bzw. bei dem du immer überlegst auf eine kleine Karte.
Dan lässt du dir jeden Tag ein paar Karten diktieren:
- ist das Wort richtig, machst du dir ein plaus drauf
- hast du es falsch geschrieben. ein minus
bei 5 plus (aber nicht 5 mal hintereinander schreiben, sondern an 5 verschiedenen Tagen) kannst du das Wort zur Seite legen. Hats du aber in der Reihe auch nur ein minus, geht es wieder von vorne los.
So mach ich das mit meinen Nachhilfeschülern und das funktioniert wirklich gut
:wink:

Viele Grüße,
Sterntaler
 

Mellimaus

Poweruser
Mitglied seit
13.07.2002
Beiträge
708
Alter
39
Ort
NRW
Beruf
Krankenschwester, BA Anleitung und Mentoring
Akt. Einsatzbereich
Kardiologie
Hm kann es sein das du nicht viel sprichst? Also dichauch nicht viel im UNterricht beteiligst? Ich kann bei vielen in meinem Kurs beobachten das sie sich immer drücken wenn es um freies Vortragen von Gruppenarbeiten etc geht. Sie weigern sich dann immer und andere übernehmen dann die Aufgaben der Präsentation. #
Genauso ist es aber auch bei der normalen UNterrichtsbeteiligung. Sie sitzen da und antworten höchstens mal mir ja oder nein.
Daher können die meisten sich auch nicht präzise ausdrücken. Sie reden sozusagen um den heißenj Brei herum.

Kann es sein das du das selber Problem hast?
 

Severin

Senior-Mitglied
Mitglied seit
27.11.2003
Beiträge
133
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
ambulante Pflege
Hey Nicki!

Das was du schreibst erinnert mich irgendwie an mich muss ich sagen. Meine ersten Klausuren waren zwar immer super, das hat aber mit der Zeit auch nachgelassen, weil ich einfach kein Lerntyp bin. Auch im Unterricht war ich den Lehrern immer viel zu still.
Von den Praxisanleitungen rede ich jetzt erstmal nicht, die waren nur immer so grauselig dass meine Lehrer jedes mal meinten ich sollte den Job wechseln.

Auf Station aber das völlig gegenteilige Bild, ich kam mit allen klar, und die Stationen waren auch immer zufrieden und begeistert ( nach dem ersten Jahr dann zumindest als ich meinen "Durchbruch" hatte und mich nicht mehr von der Schule hab beeinflussen lassen)

Ich kann dir nur sagen, halte durch! Versuche dich in der Schule so zu halten dass du "irgendwie" durch deine Prüfungen kommst, wenn es "nur" eine drei oder so ist, sei es erstmal egal, hauptsache durch!
Du musst für dich einfach nur wissen, ist das der Job den du machen willst oder nicht! Wenn du dir da sicher bist, dann wirst du das auch schaffen!
Wenn du Schwierigkeiten in der Schule hast, bist du mit jemandem gut befreundet in deinem Kurs? Vielleicht könnt ihr euch auch zusammen setzen und zusammen lernen, dass du die Formulierungen lernst und so mehr Übung bekommst dich auszudrücken.
Ich wünsch dir auf alle Fälle viel Erfolg dabei .. und lass dich nicht unterkriegen!
 

Illumina

Newbie
Mitglied seit
09.07.2003
Beiträge
10
Hallo Nicki!

Vielleicht hast du ja hier schon einmal meine Berichte über die Probezeit gelesen......ich hatte ähnliche Efahrungen machen müssen :-(
Ich möchte dir ans Herz legen-nicht aufzugeben und zu kämpfen!
Klingt vielleicht blöd aber bei mir hat es funktioniert! Ich saß sogar beim Betriebsrat,weil auch die Rede von Entlassung war! Tja jetzt bin ich auf meiner dritten Station und es macht mir Spaß! Erkläre doch deiner Schule, wie du dich fühlst und was du vielleicht selbst gerne verändern möchtest oder was sogar verändert werden könnte-so das du dich wohler fühlst! Bei mir war es so, dass das Team von meiner ersten Station der absolute Horror war und ich es nicht ausgehalten habe! (mobbing et.)
Wie wäre es denn, wenn du in Gruppen lernst? (bzw. zu zweit) Wenn du deine Schule mit der nächsten Klausur positiv überraschen kannst, dann kannst du es mit der nächsten bestimmt auch! Ich bin auch der Meinung, dass nach einer guten Note die Motivation und das Selbstbewusstsein steigt! Wenn man sich einmal tüchitg beweisen kann, dann hat man schon eine zweite Chance-aber man muss auch etwas dafür tun!
Ich drücke dir ganz fest die Daumen und lass den Kopf nicht hängen!
 

Arwen84

Newbie
Mitglied seit
13.01.2004
Beiträge
17
Hallo an alles!

Danke für die viel postings.
Wegegen den Schreibfehler sind ganz schnell zu erklären ich habe ein LRS und das wissen die in der Shcule jetzt aber.
Mit dem lerenen der Wörtert habe ich keine große problem, das bin ich schon von früher gewöhnt (zeihe Englisch).
Im Unterricht sprähe ich wirklich nicht viel, weil mein Leher sich lieber selber reden höhren. Auch sonst falle ich nicht groß auf in der Schule.
Mit jemand befreundet habe ich mich nicht, weil ich nicht so "blöde" bin wie die.

Die nächsten Arbeite versuche ich auch mit 3 zumachen. Mit den Lehren habe ich geredet und ich hoffe ich habe jetzt erst mal ruhe.
Auf Station mögen mich auch alle weil ich recht fleissig bin udn viel schon selber mache. Also von daher bekokmme ich sicher ein gute bewertung.

Ich hoffe das alles gut geht. Noch ca 2Monate und ich weiß es.
Hab noch ein bsichen angst. Aber ich werde nicht auf geben und den Kopf ganz hoch halten.

Na gut werde noch ein bischen im Pflege Heute lesen und meine Hausaufgaben machen.

Habe bis jetzt ja auch alles in meinem Leben geschaft.

Danke für die lieben Worte.

Bis dann

Eure Nicki
 

Ente

Junior-Mitglied
Mitglied seit
08.04.2003
Beiträge
59
Alter
35
Ort
Hessen
Beruf
Krankenschwester, Fachberaterin für Stoma- u. Inkontinenzversorgung, Wundmanagement
Hey Nikki!
Für die LRS kannst du ja nichts. Und wenn du mit deinen Lehrern geredet hast, ist das ja schonmal ein Anfang. Wenn die das dann auch verstehen, ist es ok. Trotzdem ist es ja schade, dass du schlechte Noten bekommst wegen der LRS. Liegt es daran, oder an deinem Wissen in den Arbeiten?

Ich wünsch dir weiterhin Viel Glück und vor allem Spaß an der Ausbildung!

LG,
Anne
 

Arwen84

Newbie
Mitglied seit
13.01.2004
Beiträge
17
Warum ich so schelchte Noten habe weiß ich nicht.
ANgeblich wäre mein LRS kein Problem, aber scheinbar schon.

Ich werde aber nicht aufegben weil das liegt mir auch nicht so.

Wissen was die Leheren uns bei bringen habe ich das ist net das Problem.

Na ja bis dann

Gruß eure Nicki
:P
 

Sterntaler

Stammgast
Mitglied seit
25.12.2003
Beiträge
222
Ort
im Norden
Beruf
GuKKP
Akt. Einsatzbereich
Neo-IPS
Arwen84 schrieb:
(...)
Ich hoffe das alles gut geht. Noch ca 2Monate und ich weiß es.
(...)

Muss nicht sein, wenn du dich vorher erkundigst! Das wäre eigentlich auch dein Recht :wink:
 

Arwen84

Newbie
Mitglied seit
13.01.2004
Beiträge
17
Wie meinst das du das mit dem Erkundigen??

Soll ich einfach mal nach fragen??

Ich glaub dann sagen die eh nur wir müssen noch die nächsten Arbeiten und dein Bewerdungen abwarten. Und dann bin ich doch auch net schlauer.

Ich habe gerade ein Tief hab keine lust arbieten zugehn. Bin müde.
Hab heute Spät aber trotzdem.

Egal muss ja hin.

Also bis dann

Eure Nicki
 

Sterntaler

Stammgast
Mitglied seit
25.12.2003
Beiträge
222
Ort
im Norden
Beruf
GuKKP
Akt. Einsatzbereich
Neo-IPS
Du hast ein recht darauf, jederzeit deinen aktuellen Stand zu erfahren- klar können sie dir keine Noten sagen, aber eine Tendenz. Dann weisst du, wo du stehst.

Ich würde wirklich immer wenn du unsicher bist nachfragen. Mehr als ein Nein kann nicht kommen- aber das wird nicht kommen, da bin ich mir sicher.
Und du kannst auch frei heraus fragen, was du ihrer Meinung nach verbessern sollst.

Viele Grüße,
Sterntaler

P.S. Ich muss erst am Do wieder arbeiten hooray :wink:
 

Arwen84

Newbie
Mitglied seit
13.01.2004
Beiträge
17
Mal eine supa erfreuliche Nachricht.

Habe in Gestezteskunde ein 3 geschrieben. Ich freu mich total. Jetzt mach ich so weiter und meine Lehrer kann mich net mehr raus schmeissen.

:P :P :P :P

Liebe Grüße

Eure kleine Nicki
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!