Grippeimpfung - wozu?

Dieses Thema im Forum "Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten" wurde erstellt von Elisabeth Dinse, 02.03.2008.

  1. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Die Aussage in dem Beitrag: " Pflegekräfte oder Ärzte, die trotz Grippe arbeiten, können die Patienten anstecken." kann ich nur bestätigen. Wer kennt sie nicht- die hochmotivierten Mitarbeiter, die sich auch noch mit Fieber zur Arbeit schleppen.

    Elisabeth
     
  2. schokofee

    schokofee Stammgast

    Registriert seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Grippe-Schutzimpfung, mein absolutes Lieblingsthema !

    Ich bin geimpft, und zwar nicht, weil ich eine evtl. Erkrankung fürchte, sondern weil ich niemanden gefährden möchte.
    Aber soviel ich weiß, bin ich bei uns im Team die Einzige ... da kann man sich den Mund fusselig reden, soviel man will.

    Aber solange jede Erkältung als "Grippe" und jeder Kopfschmerz als "Migräne" bezeichnet werden ( und das von Leuten, die`s eigentlich besser wissen sollten ! ), hab`ich keine große Hoffnung, daß sich daran jemals etwas ändern wird ...

    Daß krank gearbeitet wird, kenne ich auch - was daran liegt, daß wir immer so knapp besetzt sind, daß man sich eigentlich nur traut, sich kurzfristig krank zu melden, wenn es wirklich gar nicht anders geht.

    Ich bin da vorbildlicher: ich bin sowieso fast nie krank und wenn, dann bevorzugt im Frei ...
     
  3. Aceton

    Aceton Stammgast

    Registriert seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Ort:
    NRW
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Ich muss zugeben, ich bin schonmal arbeiten gegangen, obwohl ich erkältet bin und eigentlich ins Bett gehörte.

    Aber mit Fieber könnte ich keinen Dienst antreten.
    Für mich ist das einfach Gefährliche Pflege.


    Ich hab mich vor der Grippeschutzimpfung auch erstmal mit vielen anderen Kollegen, Bewohner und Hausärzten informiert.
    Wer kennt diese Horrorgeschichten nicht?
    Nach der Grippeschutzimpfung erstmal selbst mit Fieber im Bett gefesselt zusein :eek1:

    Mir ist nach der Impfung nichts passiert. :-)
     
  4. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Dasd ist ja lustig, gerade eben habe ich dir zu einer ähnlichen Situation im anderen Thread geantwortet.

    Hast dir hier selbst ein schönes Beispiel gegeben!
    Die Leute meinen sie werden nach der Impfe krank - und werden es!

    (http://www.krankenschwester.de/foru.../18395-3er-regel-tod-patienten-bewohners.html)
    P.S.: OFFTOPIC!
     
  5. Aceton

    Aceton Stammgast

    Registriert seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Ort:
    NRW
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Es gibt ja auch ein paar Dinge, die man beachten muss bevor man sich impft.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Grippeimpfung wozu Forum Datum
Wozu brauchte ich ein OP-Hemd? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 04.07.2014
kennt jemand das Xarelto Gimmick - wozu ist das? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 29.03.2013
Wozu braucht man Demenzberatung & Coaching? Werbung und interessante Links 16.04.2011
7. Internationale Konferenz Pflege & Pflegewissenschaft Pflege - wozu und wohin? Pflegekongresse + Tagungen 31.05.2009
Wozu braucht es qualifizierte Pflegekräfte? Diskussionen zur Berufspolitik 24.05.2008

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.