Gott hat hohe Nebenkosten

Dieses Thema im Forum "Diskussionen zur Berufspolitik" wurde erstellt von Angelique, 28.11.2012.

  1. Angelique

    Angelique Newbie

    Registriert seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Vielleicht interessiert es euch. Teile hier mal einen Link zu einer ARD-Doku über kirchliche Träger sozialer Einrichtungen: ARD Mediathek: Reportage / Dokumentation - Die Story im Ersten: Gott hat hohe Nebenkosten - Montag, 26.11.2012 | Das Erste
     
  2. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Na, - da ist doch schön zu hören, dass die "Helfer Gottes" jetzt wenigstens in Deutschland streiken dürfen!
     
  3. Bachstelze

    Bachstelze Poweruser

    Registriert seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    154
    Danke für den Link.
     
  4. Claudia B.

    Claudia B. Poweruser

    Registriert seit:
    26.07.2011
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    1
    Interessant wie viel Macht Kirchen haben und wie wir damit umgehen. Ich dachte immer der kirchlich finanzelle Anteil währe höher.

    "Dieser Sieg, dieser Kindergärtnerin" hat ein Beigeschmack. Probleme werden "ver" schoben, aber nicht aufgehoben.
    Man könnte auch sagen:"Vom Regen in die andere "T"aufe kommen."
     
  5. Angelique

    Angelique Newbie

    Registriert seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Dachte ich auch immer. Aber es scheint nur eine Form des Outsourcing zu sein, wenn der Staat den Kirchen soziale Einrichtungen überläßt, weil deren Mitarbeiter nach einem schlechteren Tarifvertrag bezahlt werden und der Staat somit Geld spart, auch wenn er die Einrichtungen weitgehend oder sogar komplett finanziert.
     
  6. Claudia B.

    Claudia B. Poweruser

    Registriert seit:
    26.07.2011
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    1
    Naja, wenigstens wissen wir jetzt genauer: warum es immer noch so viele zahlende Kirchensteuermitglieder gibt.

    Ohne Kirchenzugehörigkeit, weniger Jobaussichten.

    Ich denke, in der Kirchengemeinschaft dürften immer weniger "aufrichtig" christlich gläubige Menschen vertreten sein.
     
  7. eiermatz

    eiermatz Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.03.2010
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    ambul.Pflege
    Hallo, bin ja selbst nur zahlender Christ und stehe dem ganzen Brimborium der Katholischen Kirche sehr kritisch gegenüber.ABER:::
    Man sollte auch nicht vergessen, dass es in der Zeit bevor man mit Pflege Geld verdienen konnte, es die Kirchen waren, die die Krankenhäuser, Kindergärten und besonders die ambulante Pflege betrieben haben, und dass dies oft ein reines Minus-Geschäft war. Ich arbeite selbst auch bei einem kirchl. Verein.
    Gut, die Gehälter könnten natürlich besser sein, aber im Vergleich zu vielen privaten Diensten, verdiene ich nach Tarif, bekomme am 01. immer mein Gehalt, plus Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld. Wir fahren immer neue Autos, mit Klimaanlagen und Radios, bekommen Geld für Kleider und Schuhe, haben einen Gesundheitszirkel, der mir Nordic-Walking, Massagen u.s.w anbietet.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.