Glücksbringer für Patienten

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Freshy, 24.06.2007.

  1. Freshy

    Freshy Newbie

    Registriert seit:
    25.03.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Wenn es den Patienten so richtig elend geht helfen manchmal ganz kleine und unscheinbare Dinge sie etwas aufzuheitern bspw. Glücksbringer! Am besten ist natürlich ein vertrauter Gegenstand der von den Angehörigen gebracht wird.
    Sehr gute Erfahrungen habe ich gemacht mit Armbanduhren - wenn grad nichts anderes zur Stelle ist kann ein Angehöriger seine Uhr dem Patienten da lassen - wenn er/sie sich einsam fühlt in der Nacht kann er die Uhr ans Ohr halten und das ticken hören - das hilft vor allem auch bei Kindern.

    Mich würde interessieren was Ihr so für spezielle Ratschläge in diese Richtung habt!

    Witzig finde ich was manche Patienten sich als Glücksbringer ins Zimmer stellen lassen. Wir hatten mal einen jungen Mann der wollte unbedingt sein Surfboard bei sich haben....den Wunsch haben wir ihm erfüllt..das Teil war halt teilweise ein bisschen im Weg aber ich fands irgendwie cool und es hat zu dem Patienten gepasst. Ein anderer wollte sein Motorrad im Zimmer!! Da war aber nix zu machen.:dudu:

    mfg Freshy
     
  2. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Darf ich mal fragen in welchem Bereich du arbeitest?

    OnTopic: Keine Erfahrungen, weder Armbanduhren am Ohr, noch Motorräder im Bett ^^

    (Normale Sachen wie Fotos von ANgehörigen oder Bilder gemalt von Enkeln oÄ schließe ich mal hier aus. Allerdings auch nicht wirklich "Glückbringer"...)
     
  3. Saedis

    Saedis Stammgast

    Registriert seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Exam. Gesundheits- u. Krankenpflegerin
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Akt. Einsatzbereich:
    A bit of everything
    Bei uns beschränkt sich sowas eigentlich meist auf Fotos, selbstgemalte Bilder, Gebasteltes, Nippesfiguren usw.

    Ein Mädchen auf der Inneren hatte mal einen Schlüsselanhänger aus einer Strähne des Schweifes ihres Ponies am Nachtschränkchen baumeln.

    Von aussergewöhnlichen Wünschen/Aktionen weiss ich aber nichts ;)
     
  4. Karo6

    Karo6 Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    2
    ein surfbrett als glücksbringer, puhaa... schon sehr extrem, weiss nicht was ich dazu gesagt hätte!
     
  5. Schreiberling

    Schreiberling Gesperrt

    Registriert seit:
    28.05.2007
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Altenpflegerin
    Ort:
    Schwarzwald
    Ich arbeite ja im Altersheim, also bissle andere Leute bei uns. Aber wir haben auch so ein herziges Paar bei uns: Eine Mutter, die pflegebedürftig wurde, die ihre 55-jährige behinderte Tochter mitgebracht hat. Die Tochter kann nur schlafen, wenn sie ihre 7!!! Handtaschen um den Hals hat, ihre 5!!! Schlüsselmäppchen in der Hand hat. Ausserdem braucht sie ihren diversen Anhänger an der Halskette und jede Menge Fingerringe, je nach Wochentag oder Situation. Ob man das als Glücksbringer einordnen kann, weiss ich net. Aber ohne ihre Utensilien wäre diese Frau sicher sehr unglücklich...

    Schreiberling
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Glücksbringer für Patienten Forum Datum
Job-Angebot Stationsleiter in der Intensivpflege (m/w) für eine pneumologische Intensiv- und Intermediate Care S Stellenangebote Montag um 13:19 Uhr
Impfschutz für die Ausbildung Hepatitis A+B Adressen, Vergütung, Sonstiges Montag um 08:44 Uhr
News Niels H.: Nach Mordserie geht‘s für Kollegen um die Resilienz Pressebereich Montag um 07:52 Uhr
Job-Angebot Pflegefachkräfte für die 1:1 Pflege in Heidelberg Stellenangebote 01.12.2016
News Innovative Ideen für die Altenpflege gesucht Pressebereich 30.11.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.