GLANDOMED-Mundspülung

nightnurseBritta

Junior-Mitglied
Mitglied seit
26.09.2003
Beiträge
76
Alter
43
Standort
Kiel
Beruf
Krankenschwester
Funktion
Krankenschwester "pain Nurse",Fachkraft palliative care für Kinder und Jugendlich
Hallöchen...

ich wollte mal Fragen,on jemand von euch Erfahrung mit der Mundspülung Glandomed hat.Wir haben auf dem Pflegekongress in Dresden einen interessanten Vortrag über diese Mundspülung gehört und morgen kommt eine Vertreterin zu uns auf die Station,um uns mehr über die Wirkungsweise zu erklären usw.Evtl wollen wir es an unseren patienten einmal testen.Sowohl heidelberg und auch augsburg benutzen nur noch glandomed für die Onko patienten.
Unsere Patienten spülen zZ noch standardmässig mit Frubi-Lurgyl(Hexidin)solang die Mundschleimhaut i.O. ist...bei Stomatistisbeschwerden benutzen wir dann eine Mundspülung die die hausapotheke mixt und dann zusätzlich mit Subcutin.Bei stärkerer Stomatitis dann salbeitee oder ähnliches.Wie siehts da bei euch aus??

Es lebe der Nachtdienst
:D
 

carmen

Poweruser
Mitglied seit
22.07.2002
Beiträge
857
Hi Britta,

unsere Pat. bekommen Chemobegleitend Meridol Mundspüllösung und Ampho-moronal.
Sollte das nicht ausreichend sein, geben wir 2 Amp. Scandicain 1% in das Meridol.
Bringt das immer noch nicht die gewünschte Wirkung, kommt Salbeitee dazu.
Ist die Mundschleimhaut offen also stark entzündet und schmerzt es dem Pat. zu sehr, wenn er die o.g. Mittel anwendet, kommt der Dolantinperfusor zum Einsatz.
Geben 2 Ampullen Dolantin auf 50ml NaCl 0,9%.
Je nach Schwere der Stomatitis wird der Perfusor bis max. 5ml/h eingestellt.

Erzähl aber mal von dem Glandomed, wenn Ihr es auf Stat. getestet habt.

Tschüß

Carmen
 

Drnazim

Newbie
Mitglied seit
19.09.2012
Beiträge
1
Glandomed wird auch im Mutterhaus Trier verwendet, mit Erfolg!!!
Ittihad ve Terakki
 

Vicodiin

Poweruser
Mitglied seit
05.01.2011
Beiträge
480
Beruf
Kinderkrankenschwester
Akt. Einsatzbereich
päd. Intensiv
bei uns gibt es auch ampho moronal bei erwachsenen und candio hermal bei den kids.
glandomed hab ich nur 2-3 mal gesehen, wenn ein pat mit ampho nicht klar kam
 

narde2003

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
27.07.2005
Beiträge
13.389
Standort
München
Beruf
FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
Akt. Einsatzbereich
HOKO
Funktion
Leitung HOKO
Ampho moronal und Candio hermal sind aber Medikamente, die bei Pilzerkrankungen im Mund und Oesophagus eingesetzt werden und haben nichts mit einer Mundspülung zu tun.
 

Vicodiin

Poweruser
Mitglied seit
05.01.2011
Beiträge
480
Beruf
Kinderkrankenschwester
Akt. Einsatzbereich
päd. Intensiv
ja aber die gibt man ja bei onkolog. pat. auch vorbeugend. eine extra mundspühlung gibt es dann nicht nochmal
 

narde2003

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
27.07.2005
Beiträge
13.389
Standort
München
Beruf
FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
Akt. Einsatzbereich
HOKO
Funktion
Leitung HOKO
Eine Mundspüllösung nutze ich aber zu einem anderen Zweck als die von dir genannten Pilztinkturen.
Stichwort: Stomatitisprophylaxe
 

Vicodiin

Poweruser
Mitglied seit
05.01.2011
Beiträge
480
Beruf
Kinderkrankenschwester
Akt. Einsatzbereich
päd. Intensiv
dann hab ichs falsch verstanden. dachte es geht allgemein um mundspühlungen bei onkolog. pat.
also zur reinigung und stomatitisproph. benutzen wir bei den kids normales mineralwasser 3xtgl. bei den erwachsenen hab ich nichts davon gesehen (nur die pilzprophylaxe)
 

nursecoco

Newbie
Mitglied seit
08.10.2012
Beiträge
2
Beruf
DGKS
Akt. Einsatzbereich
Innere Medizin Sonderklasse
Also bei uns (österreichisches KH) gibts nur glandomed, und wir erzielen tolle ergebnisse!
 
Threadstarter Ähnliche Threads Forum Antworten Datum
Isidor Talk, Talk, Talk 12
Dopamin Intensiv- und Anästhesiepflege 3

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!