Gibt es onkologisch orientierte Pflegedienste?

Dieses Thema im Forum "Pflege bei onkologischen und hämatologischen Erkrankungen" wurde erstellt von *Katja*, 30.10.2008.

  1. *Katja*

    *Katja* Newbie

    Registriert seit:
    30.10.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    mein Name ist Katja und ich bin durch Google auf dieses tolle Forum gestossen und Ihr seit nun meine letzte Hoffnung. Ich suche schon seit Stunden eine Krankenpflege mit Schwerpunkt Onkologie im Raum NRW, Nähe 42477 Radevormwald. Da es hier so viele Fachkräfte gibt denke ich mir, dass Ihr am besten wisst wo man gut aufgehoben ist. Ich habe einen Notfall in meiner Familie und wenn ich nicht gerade im KH bin dann hänge ich am Telefon um schon im Vorfeld die Organisation für die häusliche Pflege zu organisieren aber dabei ist mir klargeworden das man als Angehöriger doch mehr als überfordert ist und das ganze nur unnötig in die Länge zieht. Da man mit der Diagnose doch sehr überfordert ist weil man weiss das man nicht mehr lange mit dem Menschen hat der einem sehr am Herzen liegt brauch ich dringend Unterstützung. Wenn jemand eine Adresse hat oder einen Link zu einer häuslichen Krankenplege mit Schwerpunkt Onkologie (PLZ 42477), dann gebt mir bitte hier im Thread oder in einer PN bescheid. Vielen lieben Dank.

    Liebe Grüße
    Katja
     
  2. Babsi12

    Babsi12 Stammgast

    Registriert seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Hi Katja.

    Nun ich kenne deine Gegend nicht. Weiß somit nicht ob es dort soetwas gibt. Sicherlich hast du schon gegoogelt.
    Aber oft gibt es dorf Fachkräfte für Onkologie auch wenn der Betrieb darauf nicht spezialisiert ist. Ich denke auch das es darauf ankommt was genau dein Angehöriger hat.
    Ich war mal mit nem Pflegedienst unterwegs und hatten viele betreut, die unter den Bereich Onkologie fallen. Der Pflegedienst war aber nicht darauf spezialisiert.
    Ruf doch mal beim Roten Kreuz in eurer Gegend an.

    Liebe Grüße
     
  3. Teilzeitschwester

    Teilzeitschwester Poweruser

    Registriert seit:
    21.02.2008
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Examen 1991
    Ort:
    bei Köln
    Akt. Einsatzbereich:
    Hämato-Onkologie
    Funktion:
    Wundexpertin ICW/Hygieneberater
    Die Krankenkasse sollte der Ansprechpartner sein..?!
     
  4. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Katja,

    in der Klinik gibt es einen Sozialdienst und meist auch eine Überleitungspflege, beide können dir einen Pflegedienst empfehlen.

    Ich weiss nicht welche Ansprüche du an den Pflegedienst hast, aber sprich auch mit der Station auf der dein Angehöriger liegt, die haben in der Regel auch Erfahrungen mit Pflegediensten, wobei sie für keinen Werbung machen dürfen.

    Normalerweise wird vor Entlassung der Sozialdienst einer Klinik eingebunden, die dich mit den nötigen Informationen versorgen.

    Liebe Grüsse
    Narde
     
  5. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.431
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
  6. *Katja*

    *Katja* Newbie

    Registriert seit:
    30.10.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich wollte mich recht herzlich für Eure Hilfe bedanken. Ich war bereits beim sozialen Dienst in der Klinik und habe mich dort informiert. Desweiteren war ich noch beim Hausarzt und er sprach mir eine Empfehlung aus und nun guck ich mir aber noch den Link an :-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Gibt onkologisch orientierte Forum Datum
News Seit 1. September gibt es in Berlin kein Schulgeld mehr Pressebereich 01.09.2016
News ZQP gibt Tipps zum Schutz vor Hitze Pressebereich 22.07.2016
News Altenpflege: Im Osten gibt's bis zu 600 Euro weniger Pressebereich 17.05.2016
News Altenpflege: Ausbildungsprojekt gibt Kosovaren Chance Pressebereich 28.01.2016
Mitarbeiterjahresgespräch: Gibt's was zu besprechen? Pflegestandards und Qualitätsmanagement 23.09.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.