Gibt es noch Krankenhäuser die per Hand dokumentieren?

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Blümchen1985, 26.02.2010.

  1. Blümchen1985

    Blümchen1985 Poweruser

    Registriert seit:
    05.05.2002
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Hallo!

    Ich bin zur Zeit auf der Suche eines neues "Wirkungskreises". Nicht dass ich muss, aber will mal was anderes sehen.

    Nur bin ich vielleicht ein bissl "verwöhnt" durch die ganze EDV in meinem jetzigen Haus. Wir haben alles im Computer, also von der kompletten Pflegedokumentation bis zu dem ärztlichen Kram. Kann mir nicht mehr vorstellen dass ich per Hand Berichte schreiben soll.

    Jetzt meine Frage: Gibt es das überhaupt noch so wie in meiner Ausbildung vor 4 Jahren? Stellen nicht jetzt alle um? Wär nett ein par Statements zu hören!

    Ich beziehe meine Frage jetzt mal nur auf Akuthäuser in der Peripherie!
     
  2. Fea

    Fea Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuK, FKS Onkologie
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Hämato-/Onkologie
    Funktion:
    stellv. Stationsleitung
    Wir schreiben alles per Hand in die Kurve, Pflegeberichte, Arztanordnungen, Fieberkurven, PPR Listen... einfach alles. Das einzige was über PC gemacht wird sind Untersuchungsanforderungen, Labor, E-Briefe, Essensbestellung, DRGs, Apothekenbestellung, Wirtschaftsbedarf usw.
    Ich könnte mir gar nicht vorstellen alles über PC zu dokumentieren, da bräuchten wir ja viel mehr PCs und wie machen die Ärzte das mit den Visiten? Die Kurven kann man mitnehmen, aber den PC nicht :-?

    Wie ist das bei euch @ Blümchen mit Visite?

    Edit: Auch Akutkrankenhaus der Maximal versorgung :-)
     
  3. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Akutkrankenhaus, 700 Betten, in Unterfranken. Dokumentation hauptsächlich per Hand, da die Hardware sowieso völlig überfordert ist. Am PC gibt's die Patientenaufnahme, DRGs, Dekubituserfassung und PPR, für Ärzte auch noch die Arztbriefe. Außerdem den Dienstplan und die Essensbestellung.

    Wir haben tatsächlich noch das gute alte Kardex mit Kurve, Medikamentenplan, Pflegeplanung und Dokumentation. Medikamente, Lagerware und Wäsche bestellen wir mittels Formularen, Hilfsmittel wie Spritzen etc. über Kommisionierungs-Schilder, die zweimal pro Woche weggeschickt werden und dann mitsamt dem Material wieder zurück kommen. Laborwerte werden mittels Bleistiftstrich auf dem Formular angefordert.
     
  4. Blümchen1985

    Blümchen1985 Poweruser

    Registriert seit:
    05.05.2002
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    also wir haben insgesamt 5 Computer auf Station
    2 feste im Arztzimmer
    1 festen im Schwesternzimmer und
    2 Laptops auf den "Kurvenwägen" festgeschaubt (haben 2 Bereiche pro Station)

    Die Laptops nehm ich einfach drahtlos mit über Station und trag dann frühs z.B. die Vitalzeichen und so ein. Bei Visite das gleiche. Gerade bei den Docs ist das ein großer Vorteil, man kann nämlich ALLES lesen :sdreiertanzs::beten:
     
  5. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallo,
    wir haben Lager- und Apothekenbestellung, Laboranforderung (spezielle Sachen gehen über Schein), gängige Untersuchungsanforderungen und Arztbriefe über PC, der ganze andere Rest ist noch ganz normal auf Papier. Es soll zwar mal umgestellt werden, aber wer weiß, wann das kommt!
     
  6. eggmok

    eggmok Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Pulmologische Intensiv
    Hey..

    Bei usn gibts momentan 3 Teststationen, die alles via PC dokumentieren, koordinieren, verwalten..

    Dadurch, dass das System nicht überall etabliert und das Programm wahrscheinlich nicht ausgereift ist, gibt es dennoch etliche Probleme. Vor allem hat man auf den Stationen für die Pflege 2 feste PCs und drei Laoptops und die spinnen immer abwechselnd und sind häufig besetzt.
    Mir gefällt bis jetzt die handschriftliche Doku besser, da sie einfach schneller geht (mit dem anderen kenn ich mich noch nicht perfekt aus) und im Endeffekt übersichtlicher ist. man kann mehrere Sachen gleichzeitig in Akte und Palnette betrachten.
    Problem sind nur die unterschiedlichen und mitunter echt schlecht lesbaren Handschriften :-?
     
  7. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Wir haben alles auf dem PC, ausser die Kurvenführung und Teile der Pflegedoku.
    Der Rest alles per PC und Scanner für Bestellungen.

    Liebe Grüsse
    Narde
     
  8. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Dito, MINUS Essenerfassung und Deku-Doku...

    300Betten, Sauerland
     
  9. Delta

    Delta Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.02.2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie(Abhängigkeitskranke)
    Funktion:
    Praxisanleiter, Fachkrankenschwester Psychiatrie
    Hallo zusammen,
    bei uns läuft die Apotheke, die MAWI, die Kostbestellung, die CT-Anmeldung, Röntgen-Anmeldung und die Laboranforderung über PC (haben allerdings nur einen für PP :down:), die täglichen Pflegenberichte, Pflegeplanung und Kurvenführung (Vitalzeichen, Medianordnung etc.) läuft per Hand. In unbestimmter Zeit sollen wir auf PC-Dokumentation umgestellt werden (soll allerdings dann einige Zeit zweigleisig laufen:knockin:). An dem einen PC arbeitet so ziemlich jedes Personal der Station (macht Aufnahmen, Entlassungen, Kostzettel, Dienstplan und Labor), ist natürlich nicht so toll wenn man jesdesmal warten muss bis derjenige fertig ist bis man ran kann.
    Liebe Grüße Delta
     
  10. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Darf ich mal blöd fragen, was MAWI ist?
     
  11. ronja1982

    ronja1982 Gast

    MAWI bedeutet Materialwirtschaft.

    Ich arbeite in einem Krankenhaus in Thüringen mit insgesamt ca. 300 Betten. Über PC funktioniert die Anforderung des Labors und der Untersuchungen (CT, Röntgen, LZ-EKG,...), Arztbriefe der stationären Patienten, H-Arztberichte und die Aufnahme und Abrechnung der Patienten. Ansonsten noch die Apothekenbestellung, der Rest mit Forumularen.

    Wahlweise erstellen die Ärzte die Arztbriefe für die ambulaten Patienten per PC oder (meistens) handschriftlich. Pflegedoku und Kurven sind natürlich per Hand.

    Letztens hatten wir keinen Zugriff auf das PC-Programm aufgrund einer Software-Umstellung. Es war wahnsinnig aufwendig. Wir mußten jeden einzelnen Laborwert auf einer bunten Karte anmarkern, die Ärzte mußten die Untersuchungen auch schriftlich per Formular anfordern. Das erschwerte natürlich auch die Anamnese, da sie auch keinen Zugriff mehr auf die alten Arztbriefe hatten.

    Für die Rettungsstelle sollen wir auch ein Formular bekommen, auf dem alles wichtige per PC gleich bei der Aufnahme erfasst wird.
     
  12. Blümchen1985

    Blümchen1985 Poweruser

    Registriert seit:
    05.05.2002
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Darum gings mir hauptsächlich :ccol1: Das haben wir nämlich im PC. Hm blöd, vielleicht muss ich dann ja doch irgendwann mal wieder mit Hand schreiben. Weiß gar nicht ob ich das noch kann :sflouts:
     
  13. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Wir machen dann mit dir Schönschreibübungen:cheerlead::rofl::aetsch:
     
  14. Julien

    Julien Poweruser
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23.02.2008
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin RbP
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    Funktion:
    NIDCAP-Professional
    Bei uns wird die Kurve immerhin per PC ausgedruckt (mit den Anordnungen in lesbarer From). Es werden in die Spalten (eine pro Stunde) nur die Werte eingetragen. Manchmal vermisse ich eine wirkliche Kurve, an der man das Auf und Ab gleich sieht.
     
  15. Anne77

    Anne77 Stammgast

    Registriert seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- & Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    IMC, Onkolotse
    Es beruhigt mich immer wieder, das viele von euch auch noch im Mittelalter leben. Bei uns läuft ebenfalls alles noch per Handschrift, außer die Essenesbestellung, Apotheke und Labor. Das bedeutet immer schön schreiben und Rätselraten bei den ärztlichen Anordungen...........
     
  16. *Regina*

    *Regina* Newbie

    Registriert seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DGKS
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Also bei uns wird die Pflegedokumentation, Pflegeplanung, Aufnahmegespräch, Deku-Erhebung, usw. alles mit PC gemacht!

    Temperatur, RR, Puls, Medikamente, Therapien werden handschriftlich in der Kurve dokumentiert!

    In unserem Partnerkrankenhaus wird noch alles handschriftlich dokumentiert, Pflegebericht, Pflegeplanung, alles....

    Kann ich mir irgendwie gar nicht vorstellen....:?:

    lg Regina
     
  17. Blümchen1985

    Blümchen1985 Poweruser

    Registriert seit:
    05.05.2002
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Die erstellt unser System automatisch, ich trag die Daten ein (RR Puls Temp) und der Computer erstellt mir ne schöne Kurve. Die kann ich natürlich ausdrucken aber ist nicht nötig da alle Abteilungen im Hause diese einsehen können.
     
  18. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Da steht auch nichts anderes drin als bei Euch, nur eben nicht getippt!
     
  19. Philena

    Philena Newbie

    Registriert seit:
    25.02.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Septisch Unfallchirurgie & Orthopädie, Tumororthopädie sowie normale Orthopädie
    Bei uns ist auch nur Labor, Essen, sowie Bestellungen über Computer.

    Kenne das aber mit der EDV in meinem alten Haus, hatten wir Elektronische Patientenakte, das war richtig cool.
    Man kann sich aber schon umgewöhnen.
    Kennt fix, bei mir auch!
     
  20. blue-iced-roses

    blue-iced-roses Stammgast

    Registriert seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Westerwald
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie/Gastroenterologie
    Funktion:
    Angestellte
    also bei uns wird auch noch alles per Hand geschrieben, daher auch das tägliche Rätselraten was so mancher Arzt von einem will :mryellow:

    wenn ich mir das vorstelle das alles via Pc dokumentiert werden würde, ein großteil meiner Kolleginnen würde glaub ich streiken... die meisten habens nicht so mit PC´s....
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Gibt noch Krankenhäuser Forum Datum
Gibt es denn nur noch befristete Arbeitsverträge auf dem Arbeitsmarkt Pflege? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 17.03.2014
Welche Möglichkeiten gibt es noch für mich? Tätigkeitsberichte 15.01.2014
Gibt es noch Wunder? Ausbildungsvoraussetzungen 21.06.2011
Bewerbung als "Krankenschwester" - gibt es das noch? Diskussionen zur Berufspolitik 18.01.2011
Gibt es noch Mitarbeitsnoten? Ausbildungsvoraussetzungen 08.10.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.