Gibt es denn nur noch befristete Arbeitsverträge auf dem Arbeitsmarkt Pflege?

Dieses Thema im Forum "Rund um Tarif- und Arbeitsverträge" wurde erstellt von augenblick_mal, 17.03.2014.

  1. augenblick_mal

    Registriert seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo. Leute,

    gibt es zur Zeit auf dem Arbeitsmarkt unbefristete Verträge gleich zum Einstieg in die Arbeit, oder muss man immer einen unbefristeten Vertrag erst verdienen? Gibt es zur Zeit nur noch befristete Arbeitsverträge für meißtens ein Jahr?
     
  2. Nasonex2001

    Nasonex2001 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegefachkraft für ausserklinische Intensivpflege, QB
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurologische Intensivstation, Stroke Unit
    ALso ich würde sagen, es ist genau umgedreht. Bei der Personalknappheit gibs nur noch unbefristete. Kenne jedenfalls keine Einrichtung die es sich noch leisten kann befristete Verträge anzubieten. Selbst die Zeitarbeitsfirmen locken nur noch mit unbefristeten Verträgen und lecken sich die Finger nach jeder gut ausgebildeten Pflegekraft. Wenn eine EInrichtung nur befristete Verträge anbietet gehen ich eben zur nächsten, die nehmen einen mit Kusshand.
     
  3. augenblick_mal

    Registriert seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Danke dir für die Antwort, ich bin seit einem Jahr examenierte Pflegekraft und kenne mich da nicht so gut aus da ich nur bis jetzt in einem Betrieb gearbeitet hab mit einem befristetem Vertrag für ein Jahr mit Hoffnung auf eine Verlängerung, was sich jetzt anders rausgestellt hat und muss leider den Betrieb verlassen da ich keine Verlängerung gekriegt hab. Bei der neuen Jobsuche werde ich mich nach unbefristeten Verträgen umschauen.
    LG :lovelove:
     
  4. hexe1070

    hexe1070 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    04.08.2012
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    GuK
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation
    Funktion:
    Palliative Care FK
    Meine Erfahrung zeigt, dass die AG es durchaus versuchen!

    Mit klaren nachfragen ist das aber durchaus änderbar. Ich hätte keinen befristeten AV akzeptiert. Hab kürzlich auch die Stelle gewechselt.
     
  5. Die Nana

    Die Nana Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.07.2011
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    GuKP
    Ort:
    Niederrhein
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Funktion:
    PA
    Viele aus meinem ehemaligen Kurs sind auch direkt unbefristet eingestellt worden - inklusive mir. Ich glaube sogar, die meisten ...

    Vllt. ist es regional unterschiedlich?
     
  6. Phoenix79

    Phoenix79 Gast

    Ich habe bisher bei vielen Arbeitgeber das 1. Jahr nur befristete Verträge bekommen. Auch bei meinem aktuellen AG bekommt jeder der neu anfängt einen befristeten Vertrag für ein Jahr. Dieser wird dann 3 Monate vor Abauf verlängert, wenn von beiden Seiten gewünscht
     
  7. kleiner-Schussel

    kleiner-Schussel Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.11.2007
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir im Krankenhaus gibt es in den meisten Bereichen bei Neueinstellung auch nur befristete Verträge. Außer OP und Intensiv, die suchen z.T. auch unbefristet...
     
  8. opjutti

    opjutti Poweruser

    Registriert seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Fachkrankenschwester OP, PA, OP-Managerin (IHK)
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    OP-Management im Orthopädischen OP
    Funktion:
    OP-Managerin + -Leitung
    Bei uns wird auch noch befristet eingestellt, wenn wir z. B Mitarbeiter haben, die sich in Elternzeit befinden.

    Die Stellen solange unbesetzt zu lassen, ist nicht im Sinne der Abteilung und auch nicht unserer GF.

    Trotzdem haben Mitarbeiter mit Zeitverträgen immer einen unbefristeten Anschlussvertrag bekommen, weil sich immer was ergibt.

    LG opjutti
     
  9. Elfriede

    Elfriede Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2014
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    KrSr
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante
    Aus meiner Erfahrung sind befristete Arbeitsverträge tatsächlich befristet.
    AG, die anschließend einen unbefristeten in Aussicht stellen sind unglaubwürdig. +
    Du sollst Dir in den ein oder zwei Jahren den Selbigen aufreißen um weiter bleiben zu können, aber danach sucht er sich das nächste arme Opfer.
     
  10. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Aus meiner Erfahrung ist das alles Unsinn, was du da schreibst.
     
  11. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Da muss ich Dir mal zustimmen, zumindest was den Bereich Pflege angeht und um den geht es ja hier.

    Der Fachkräftemangel ist ja dermaßen ausgeprägt, dass sich die Bewerber die Stellen aussuchen können und die werden, wenn nicht total unflexibel, kaum eine befristete Stelle annehmen müssen. Das wissen die AG auch.

    Bei uns gibt es in der Pflege keine sachgrundlosen Befristungen mehr. Wir haben zwar zwei Bereiche in denen es noch Befristungen gibt, dass ist aber zwischen PDL und BR abgeklärt. Das ist der Springerpool, da dort zur Zeit ein Projekt läuft, von dem wir (PDL/BR) noch nicht wissen ob es so funktioniert und zum zweiten die Neonatologie. Dort ist der Grund, dass die Bewerber, sofern noch keine Fachweiterbildung, diese nach zwei Jahren machen müssen. Sollten die KollegInnen es sich dann nach zwei Jahren anders überlegen und die FWB nicht sollen, wird mit den KollegInnen gesprochen. Es läuft aber auch dann nicht auf die Auslaufen des Vertrages raus, sondern, die KollegInnen können sich überlegen, ob sie in einen anderen Bereich der Kinderklinik wechseln wollen und dort, unbefristet, weiterarbeiten.
     
  12. Nani91

    Nani91 Poweruser

    Registriert seit:
    06.01.2010
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- & Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Ich hatte heute mein erstes Vorstellungsgespräch für eine Festanstellung nach meinem Examen. Dort wurde gleich gesagt der Arbeitsvertrag ist unbefristet, was mich sehr überrascht hat. Die Leitung meinte das es befristete Verträge eher in größeren Krankenhäusern gibt. Mal schauen wie es bei den anderen Krankenhäusern aussieht, ein unbefristeter Vertrag finde ich schon mal ziemlich Klasse :-)
     
  13. stormrider

    stormrider Poweruser

    Registriert seit:
    10.02.2006
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    44
    Beruf:
    ex. Krankenschwester + MFA
    Ort:
    Köln
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie-Praxis und. amb. Pflege
    Funktion:
    Praxisleitung
    Dem muß ich widersprechen.
    Diese Praxis, die Elfriede beschreibt, ist durchaus üblich. Man sollte auch berücksichtigen wo die jeweiligen Poster arbeiten. Dies scheint nämlich sehr entscheidend zu sein. Nicht jeder arbeitet in einem Krankenhaus.
     
  14. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Bei uns gibt es nur noch Befristungen mit Sachgrund, z.B. Stellenbesetzung während der Erziehungszeit. Und auch da wird den Mitarbeitern eher ein unbefristeter Vertrag angeboten, mit Befristung lediglich auf einem bestimmten Bereich.
     
  15. ludmilla

    ludmilla Poweruser

    Registriert seit:
    09.09.2011
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    239
    Hallo zusammen,

    einen Sachgrund findet sich in einer großen Klinik immer, wer kann wirklich nachprüfen auf wessen Stelle man eingestellt wird.
    Ich war vor einigen Jahren in einer Endlosschleife, immer wieder Befristungen. Nachprüfen konnte ich die Gründe nicht. Ich wurde vertröstet, es ginge ja weiter und ich könne bleiben, aber eben nicht unbefristet. Ich hatte den Eindruck, dass man das gemacht hat um mich ruhig zu halten und dieser Eindruck wurde mir auch bestätigt.

    Ein weiterer Grund war, dass die Klinik wohl finanzielle Zuschüsse bekommen hat, wenn sie einen Arbeitssuchenden eingestellt hat. Einen Anschlussvertrag hat man sofort bekommen, wenn man bei der Arge war und sich arbeitssuchend gemeldet hatte und die entsprechende Bescheinigung vorgelegt hat. Ich hatte weder Lust mich arbeitssuchend zu melden (wäre eher putzen gegangen) und dafür meine Zeit in irgendwelchen Fluren wartend zu verrbringen, noch die Klinik bei diesem Spielchen zu unterstützen. Für mich war das Betrug, denn eigentlich war ja klar, dass ich einen Vetrag bekommen sollte. Ich habe mich geweigert bei der Arge vor Ort zu erscheinen. Die Mitarbeiterin der Arge fand die Vorgehensweise nicht schlimm, hat die Bescheinigung ohne mein Erscheinen an die Klinik gefaxt. Ich wollte damit nichts zutun haben. Als ich dann einige Monate später doch einen unbefristeten Vertrag bekommen habe, habe ich kurz danach gekündigt. Stellen gibt es genug, man muss sich vom AG nicht mehr so gängeln lassen.

    Ludmilla
     
  16. Elfriede

    Elfriede Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2014
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    KrSr
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante
    Na also !

    Das gibt bei AG`s sone und solche.
    Ein Bewertungsportal wäre nett aber völlig unrealistisch §§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§ !

    Ich freue mich für die Kollegen, die bessere Erfahrungen gemacht haben als ich.

    Vorschlag : Den "Buschfunk" verbessern ! >>> Mehr mit Kollegen von anderen Kliniken/Pflegediensten
    sprechen. Je mehr man sich untereinander vernetzt, um so besser.
    Faule AG-Eier werden erkennbar. Die Pflege ist ein Dorf!
     
  17. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Natürlich gibt es das. Ich hätte mich nicht daran gestört wenn sie gesagt hätte "mein AG", oder "es gibt AG", aber sie schrieb verallgemeinernd über ALLE AG:

     
  18. Sarah1990

    Sarah1990 Newbie

    Registriert seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Essen
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivstation
    Nach meinen Erfahrungen bieten viele Arbeitgeber befristete Verträge an, doch es ist auch alles eine Verhandlungssache.
    Soweit ich das mitbekommen habe, sind da städtische Kliniken schneller dabei einen einen unbefristeten Vertrag zu geben als die Krankenhäuser mit kirchlicher Trägerschaft.
    Ich hatte auch einen befristeten Vertrag und bin nun auf unbefristet übergegangen.
     
  19. ostfriesland

    ostfriesland Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    bie uns (eine Universitätsklinik der Maximalversorgung) gibt es nur befristete Verträge bei Neueinstellung (auch Intensiv und auch bei erfahrenem Personal); z:T. sogar weitere Befristung bei Verlängerung des Vertrages.
    Gruß
     
  20. Tachycardchen

    Tachycardchen Newbie

    Registriert seit:
    17.03.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Hier bei uns gibt es auch nur befristete Arbeitsverträge (städtisches Haus) seit die neue Verwaltungsdirektion da ist. Für die Pflege ist das nicht das Problem, aber gerade im Service war / ist das fies, da alle die eine Verlängerung beantragten einen neuen Vertrag mit schlechteren Konditionen bekamen :motzen:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Gibt denn noch Forum Datum
Was gibt es denn für Prüfungen? Ausbildungsinhalte 27.03.2002
News Seit 1. September gibt es in Berlin kein Schulgeld mehr Pressebereich 01.09.2016
News ZQP gibt Tipps zum Schutz vor Hitze Pressebereich 22.07.2016
News Altenpflege: Im Osten gibt's bis zu 600 Euro weniger Pressebereich 17.05.2016
News Altenpflege: Ausbildungsprojekt gibt Kosovaren Chance Pressebereich 28.01.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.