Getreideprodukte und Kleinkinder

Blümchen1985

Poweruser
Registriert
05.05.2002
Beiträge
413
Beruf
Studentin, früher Krankenschwester
Hallo erst mal,

wir hatten neulich im Unterricht (Ausbildung KS) in Kinderheilkunde die Ernährung eines Kleinkindes durchgenommen. Da hat der Kinderdoc kurz angerissen, dass man wieder davon weg geht, den Kindern in der ersten Lebensphase Getreidebrei usw zu geben. Nur hab ich den Grund vergessen. Kann mir da jemand helfen?

Danke im Vorraus,
Blümchen
 
Hallo,

ich denke, es hängt mit den zunehmenden Allergien zusammen. Und z.T. vielleicht auch mit den übergewichtigen Kindern. Bin aber auch kein Hirsch mehr in der Kinderernährung. Ist schon zu lange her. Die Getreidebreie enthalten, nehme ich mal an, zu viele allergisierende Stoffe. Oder könnte es auch mit Säuglingsbotulismus (wie beim Honig) zu tun haben?
Würde mich auch gerne mal wieder auf den neuesten Stand bringen.

Ute S.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 19 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!