Gesundheitswissenschaften

Blümchen*

Newbie
Mitglied seit
25.07.2003
Beiträge
19
Weiß jemand ob man den Studiengang Public health bzw. Gesundheitswissenschaften irgendwo auch ohne schon absolviertes Hochschulstudium sondern halt "nur" mit der Krankenpfl.ausb. beginnen kann??
Studiert jemand hier dieses Fach und kann mir was dazu erzählen?
Danke!
 

Ute

Poweruser
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
1.736
Alter
46
Standort
Hannover
Beruf
Krankenschwester, Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)
Akt. Einsatzbereich
Zur Zeit in der Elternzeit
Funktion
Study nurse
Hallo Blümchen*,

ich weiß nicht ob das hier noch up to date ist aber ich stelle den Beitrag mal rein!

Anmeldung für qualifizierte Personen ohne Hochschulabschluss

Die Aufnahme von Personen ohne universitären Hochschulabschluss ist nur in Ausnahmefällen möglich und einem mehrstufigen Selektionsprozess unterworfen. Die ersten Selektionshürden sind an das Erfüllen von Basisqualifikationen und an einige formale Erfordernisse geknüpft. Diese sind wie folgt:
eine mindestens 3jährige abgeschlossene und anerkannte Grundausbildung, vorzugsweise im Gesundheitswesen (z.B. Krankenschwester/-pfleger etc.)
eine abgeschlossene berufliche Weiterbildung (Richtwert: Ausbildungsdauer mindestens 2 Jahre) mindestens 2 Jahre berufliche Erfahrungen im Gesundheitswesen Erfahrungen in Public Health relevanten Arbeitsgebieten berufliche Perspektiven im Bereich Public Health
Motivation für das MPH-Studium (2 Seiten) sehr gute Englischkenntnisse
In einem Gesuch an die Koordinationsstelle sollten Ihre Motivation zum Studium sowie Ihre Erfahrungen in Public Health bzw. im Gesundheitswesen dargelegt werden. Zum Gesuch gehören folgende Beilagen:
Curriculum Vitae mit Foto
Kopien der Aus-/Weiterbildungsabschlusszertifikate und (fakultativ) Arbeitszeugnisse
wünschenswert: ein Referenzschreiben des Arbeitgebers oder einer anderen Referenzperson

In einem ersten Schritt prüft die Koordinationsstelle das Gesuch in bezug auf die formalen Zulassungskriterien. Für eine Aufnahme in das Zulassungsverfahren sollten alle oben genannten Kriterien erfüllt werden. Bei Aufnahme wird der/die Bewerber/in zu einem persönlichen Zulassungsgespräch mit einem Mitglied der Studienleitung aufgeboten. Die definitive Auswahl von Kandidaten/innen bezüglich Zulassung/Nichtzulassung wird in der Regel einmal jährlich (Juni/Juli) an einer Studienleitungssitzung getroffen. Das konkrete Vorgehen im Aufnahmeverfahren wird derzeit überarbeitet.
Quelle: http://www.mthprog.unizh.ch/zulass.html


Teilnahmevoraussetzungen
Das Gesamtprogramm richtet sich an Personen mit universitärem Hochschulabschluss in einem Public Health relevanten Studienfach und mindestens 2-jähriger Berufserfahrung im Gesundheitswesen. In Ausnahmefällen werden auch qualifizierte Personen ohne universitären Hochschulabschluss zum Gesamtprogramm zugelassen. Grundsätzlich stehen einzelne Module jedem/r Public Health-Interessierten aus der Schweiz und dem Ausland offen. .
Quelle: http://www.uniweiterbildung.ch/kurs_anzeigen.php?pfad=kursangebot_kategorie.php&id=42
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!