Gesundheitssurvey "ACTI-Iv" der Deutschen Sporthochschule Köln

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Admin, 24.09.2012.

  1. Admin

    Admin Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.02.2002
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Unterstützen Sie die Gesundheitsstudie der Deutschen Sporthochschule Köln: ACTI-Iv

    An alle krankenschwester.de-Besucher,

    wie Sie aus Ihrer täglichen Erfahrung sicher bestätigen können, ist für jeden Beschäftigten im Bereich der Gesundheits- und Krankenpflege der eigene Körper sein Kapital. Nur wer gesund und fit ist, kann im Job und im täglichen Leben die optimale Leistung abrufen!

    Leider bestimmen chronische Krankheiten wie Diabetes oder Muskel-Skeletterkrankungen, bedingt durch den demographischen Wandel und die Verbreitung eines „modernen“ hoch technisierten Lebensstils, immer deutlicher das Krankheitsgeschehen. Besonders betroffen sind Berufsgruppen, die täglich hohen psychischen und physischen Belastungen ausgesetzt sind und deren Tätigkeitsfeld und Arbeitszeitenregelung wenig Spielraum für eine gesunde und aktive Lebensführung zulassen. Die gesundheitlichen Folgen betreffen nicht nur den Einzelnen, sondern führen auch zu enormen Belastungen des Ge*sundheitssystems und der Wirtschaft.

    Um diesem Negativ-Trend entgegenzuwirken, gewinnt der Bereich der Präventions- und Gesundheitsforschung immer stärker an Bedeutung: „Welche Verhaltensweisen und sozialen Umstände halten Menschen fit und leistungsfähig und wie kann man diese gesundheitsfördernden Faktoren aus präventivmedizinischer Sicht unterstützen?“

    Vor diesem Hintergrund führt die Forschungsgruppe Leistungsepidemiologie der Deutschen Sporthochschule Köln mit dem Projekt „ACTI-Iv“ einen Gesundheitssurvey u.a. an Personen aus der Gesundheits- und Krankenpflege durch, bei dem Angaben zu Lebensgewohnheiten, beruflichen Belastungen und körperlichen Aktivitäten im Alltag erhoben und analysiert werden.

    Die Online-Befragung erfolgt anonym (keine Abfrage von Name, Adresse usw.) und nimmt lediglich 5 Minuten in Anspruch. Die erhobenen Informationen werden ausschließlich für wissenschaftliche Zwecke verwendet. Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

    Zur Online Befragung geht’s hier: ww2.unipark.de/uc/acti-iv/?a=11025&b=fm

    Weitere Informationen zu diesem Projekt und der Forschungsgruppe finden Sie im Internet unter www.dshs-koeln.de/acti-iv/.“

    Die Studie wurde von der Ethikkommission und dem Datenschutzbeauftragten der Deutschen Sporthochschule Köln begutachtet und hat ein positives Votum erhalten.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Gesundheitssurvey ACTI Deutschen Forum Datum
Advanced Nursing Practice vs. Medicine and Allied Health Pflegestudium: Voraussetzungen, Studieninhalte, Studienorte 20.05.2015
Quractiv Derm [r] - Eure Erfahrungen? Wundmanagement 14.04.2014
i.m. Injektion - Was ist best practice? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 12.03.2014
Bedürfnisse für traditionelle und hydroactive Wundheilung Wundmanagement 24.09.2012
Bachelor of Arts (Advanced nursing practice Sonstige Studiengänge in der Pflege 12.05.2012

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.