Gesundheitsminister

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Elisabeth Dinse, 10.06.2011.

  1. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Nachdem ich nun mehrfach Herrn Bahr im Fernsehen anschauen durfte und ob seiner Aussagen ein bisschen verwirrt war erstellt sich mir die Frage: Welche Kenntnisse hat der Mensch eigentlich von der Materie?

    Also mal den Lebenslauf gegoogelt: **Hier stand ein Link... diese Verlinkung war defekt und wurde vorübergehend entfernt** . Die Ausbildung zeigt keinerlei Bezug zu Medizin oder Pflege. Aber vielleicht darf Pflege ja doch hoffen, wenn man die Mitgliedschaften in den diversen Vereinigungen anschaut.

    Warum nur hab ich das Gefühl, dass diese Hoffnung trügerisch ist?

    Elisabeth
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Na, der ist doch auch Gesundheits- und nicht Krankheitsminister. Der braucht doch keine entsprechende Ausbildung in Medizin:mrgreen::gruebel::fidee:*duckundweg*

    Ach ja, auch Ulla war nicht sonderlich medizinisch vorgebildet.

    Nicht jede gute Krankenschwester gäbe eine gute Gesundheitsministerin ab...
     
  3. Flop

    Flop Stammgast

    Registriert seit:
    03.10.2009
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
    Hi,
    er hat aber "International health care and hospital management" studiert. Wenigstens eine kleine Verbindung:emba:
     
  4. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Die Hauptarbeit machen die Beschäftigten im Gesundheitsministerium - und die behalten ihre Jobs, egal, wer den Ministerposten gerade inne hat.
     
  5. Werner Rathgeber

    Werner Rathgeber Stammgast

    Registriert seit:
    01.09.2005
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger A+I, Rettungsassistent, Praxisanleiter DKG
    Ort:
    Neubiberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Fachkrankenpfleger für Nephrologie (DKG)
    Funktion:
    50% Praxisanleiter, 50% Dialyse
    Wieviele Pflegefachkräfte sitzen im Bundestag?
     
  6. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute

    Na um Himmels Willen 'ne Krankenschwester als Gesundheitsministerin? Bei dem berufspoltischen Interesse den der Großteil der KollegInnen an den Tag legt würde das erst recht schief gehen! :eek1:
     
  7. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Im Augenblick maximal neun. Jedenfalls ist das die Anzahl der Angestellten in "medizinischen bzw. heilkundlichen Berufen". Dazu kommen noch vier Selbstständige, aber da tippe ich mehr auf Ärzte.

    Quelle: Deutscher Bundestag: Berufe

    Muss der Minister einen Sitz im Bundestag haben? Wir hatten zu SPD-regierten Zeiten doch mal einen Wirtschaftsminister ohne Parteizugehörigkeit (aber mit Berufserfahrung in entsprechenden Bereich). Man kann zwar theoretisch übers Direktmandat in den Bundestag gelangen, ohne auf einer Parteiliste zu stehen, aber praktisch kommt das extrem selten vor.

    Änderung: Ich beantworte meine eigene Frage mit nein:

    Art. 64 Abs. 1 GG: „Die Bundesminister werden auf Vorschlag des Bundeskanzlers vom Bundespräsidenten ernannt und entlassen.“

    Also, theoretisch könnte Frau Merkel auch eine Krankenschwester zur Gesundheitsministerin vorschlagen. Aber dazu hätte die FDP ein Ministerium abgeben müssen. (Kann sich einer hier vorstellen, dass jemand aus der Pflege in die FDP eintritt?)
     
  8. spflegerle

    spflegerle Stammgast

    Registriert seit:
    13.07.2006
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    17
    Quelle: Wissenschaftler im Bundestag - Versuch einer Crowdsourcing-Statistik | Frischer Wind | ScienceBlogs.de - Wissenschaft, Kultur, Politik (unter dem Bild, auf dem der Reichstag zu sehen ist)

    Gruß spflegerle
     
  9. PePaMel

    PePaMel Gast

    Also ich bitte Euch! Herr Bahr hat, wie er in mehreren Talkshows schon erzählt hat, einen Großvater der im Altenheim lebt.

    Wenn das nicht genug Bezug zur Materie ist.....
     
  10. Flop

    Flop Stammgast

    Registriert seit:
    03.10.2009
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
    :DInteressant wie oft er den besucht und basale Stimulation mit ihm durchführt:D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.