Gesundheitsbedingter Abbruch? Ausbildungswechsel möglich?

Colophoniaz

Junior-Mitglied
Registriert
19.08.2011
Beiträge
30
Ort
Münster
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegeschüler
Akt. Einsatzbereich
IM1
Hallo Schwestern und Pfleger, ich steh vor einem riesen Problem.
Bei mir wurde am 16.August ein Bandscheibenvorfall L4/L5 sowie L5/S1 diagnostiziert, der mir auch jetzt im November
schmerzmässig arge Probleme bereitet. 4 unterschiedliche unabhängige Ärzte raten mir zum sofortigen Abbruch der Ausbildung, wobei ich "nur" noch 1,5 Jahre "durchhalten" müsste. Das schwierige ist, ich bin 30 bisher ungelernt und weiss nicht wo ich dann überhaupt berufliche Chancen hätte. Ich kann es mir finanziell und privat nicht leisten aufzugeben. Meine Freundin möchte unbedingt Kinder, das Azubigehalt is nich so übermässig aber angenehmer als vom Staat zu leben.

Kennt ihr Anlaufstellen zwecks Beratung, Berufe die Krankenpflege kurz vor oder nach der Zwischenprüfung ( 26.11. ) anerkennen auf die man umschulen könnte? Die Ausbildungsstelle hier hab ich problemlos nach 8 wöchigem Praktikum bekommen (Zusage 2 Tage nach dem Gespräch), allerdings ist man mit 30 in anderen Jobs schon zu alt, da ja nach den Unternehmenswünschen Mitarbeiter maximal 25 jahre alt sind aber schon 30 Jahre berufserfahrung haben sollen...

mit meinem Latein bin ich so ziemlich am Ende..
 

matras

Bereichsmoderator
Teammitglied
Registriert
12.04.2005
Beiträge
2.907
Ort
Suedwest
Beruf
Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
Akt. Einsatzbereich
Hygiene
Funktion
HFK
Du wirst wegen anstehender Förderungsmaßnahmen und eventueller Anerkennung als berufsbedingte Krankheit nicht um den Gang zum Jobcenter (Arbeitsamt) kommen.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!