Gesundheits- und Krankenpflegeassistentin

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von blaky, 10.02.2009.

  1. blaky

    blaky Newbie

    Registriert seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier habe zwar im Forum schon gelesen,war aber nie aktiv.
    Sehr großes Interesse habe ich an der KPH Ausbildung die heute Gesundheits und Krankenpflegeassistenin heißt.

    Ich habe da mal einige fragen zu:
    Ich habe keinen Hauptschulabschluss aber die Ausbildung zu ex Altenpflegehelferin die ich von 2002-2003 gemacht habe.
    Mit einem 3,4 durchschnitt.

    Vor kurzem habe ich im KH gearbeitet als Stationshilfe und man sagte mir das ich mit der Ausbildung gute Chancen hätte im KH feste zu Arbeiten.

    Nun ich habe drei Kinder Großgezogen naja der jüngste wird 13J.die anderen beiden sind selber in Ausbildung bin ich nicht schon zu alt?
    was meint ihr dazu?


    Liebe Grüße blaky
     
  2. maddinsbraut

    maddinsbraut Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Huhu :-)

    Ich denke um seine Pläne zu verwirklichen ist man nie zu alt.
    Ein Mitschüler von mir ist Mitte 40..who cares :wink:
    Wenn du es wirklich möchtest und es, rein familiär möglich ist (Finanzen etc.) würde ich sagen : Viel Erfolg.:nurse:
     
  3. Auraya

    Auraya Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.08.2008
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpflege, Unterkurs
    Ort:
    Bremen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Ich denke mit der Ausbildung solltest du keine Probleme haben die Vorraussetzungen zu erfüllen. Und was das Alter angeht...ich glaube das ist nicht so wichtig :-) Es gibt immer welche die später anfangen und viele geben einem da eine Chance! Bei meiner zukünftigen Schule steht das sogar auf der Internetseite, dass sie sozusagen jedem eine Chance geben, ob schon mit anderweitigen Berufserfahrungen oder eben frischen Schulabgängern. Das die das schon auf die Seite schreiben zeigt ja das nicht alle abgeneigt sind :-)
    Wie kommt es denn (hoffe die Frage ist gestattet), dass du nicht gleich die kompletten 3 Jahre machen möchtest? Hättest du dann später nicht bessere Chancen, bzw. mehr Möglichkeiten? Klar ist es, gerade wenn man schon "älter" ist nicht leicht nochmal gleich 3 Jahre Ausbildung zu machen, aber wenn man es wirklich will schafft man das schon. Ich weiss jetz auch nich aus welchem Bundesland du kommst, aber in einigen Bundesländer ist die Ausbildung zur Helferin auch 2 Jahre lang, da macht das eine Jahr mehr oder weniger ja nicht wirklich ein Unterschied ;)
    Wie auch immer du dich entscheidest, ich finds auf jeden Fall super, wenn man sich nochmal entscheidet eine Ausbildung zu machen um das zu machen was man möchte und wünsche dir viel Glück dabei!
     
  4. Julien

    Julien Poweruser
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23.02.2008
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin RbP
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    Funktion:
    NIDCAP-Professional
    Sie hat keinen passenden Schulabschluß für die Dreijährige. Aber die kann sie ja dann dranhängen....
     
  5. blaky

    blaky Newbie

    Registriert seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    viellen dank für die Antworten.
    Ich komme aus Wuppertal :-)
    ich werde mich jetzt mal umhören wo und ob ich die möglichkeit erhalte diese Ausbildung zu machen.

    Hat da vielleicht jemand Tipps ???

    Liebe Grüße
     
  6. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Und hier noch ein paar ergänzende Informationen:

    Die diskutierten Inhalte gelten für NRW (!!), weil dieses länderrechtliche Entscheidungen sind. Es handelt sich um die Nachfolgeregelung der Kankenpflegehilfe-Ausbildung.
    Das Landesgesetz vom 6. Oktober 2008 findet man hier: http://www.pflegeschule-dortmund.de/downloads/geskrpflassaprv.pdf
    und natürlich auch in unserem Downloadbereich.
     
  7. Auraya

    Auraya Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.08.2008
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpflege, Unterkurs
    Ort:
    Bremen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    An die passende Schulbildung für die dreijährige hab ich nich gedacht :knockin:
     
  8. blaky

    blaky Newbie

    Registriert seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Auraya,

    habe ich mir schon gedacht :-)

    Liebe Grüße blaky
     
  9. Aika

    Aika Newbie

    Registriert seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Häusliche Pflege
    wenn du schon Altenpflegehelferin bist hast du gute Chancen auf die KPH

    ich weiß nicht ob es vom Gesetz her Regelungen gibt wegen Schulabschluss,
    daher weiß ich nicht ganz genau ob es nur mit Hauptschulabschluss und Ausbildung geht oder ob man auch mit abgeschlossener Ausbildung wie bei dir der Fall ist, geht.

    Praktika hast du sicherlich schon einige gemacht daher denke ich es spricht nichts dagegen
    KPH ausbildung habe ich auch hintermir es war eine sehr schöne zeit :nurse:
     
  10. blaky

    blaky Newbie

    Registriert seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Aika,

    ja die Ausbildung zur KPH reicht aus....
    ich habe mich mit zwei Schulen die ich gefunden habe in verbindung gesetzt und die meinten ich hätte gute chancen.

    Nun jetzt kommen doch ein wenig zweifel auf :gruebel: da ich ja nicht mehr
    die jüngste bin.
    Meine beiden Großen sind selbst in Ausbildung und mein Jüngster geht zur Schule und Mama will noch mal die Schulbank drücken?? komischer Gedanke.:-)


    Ganz lieben Gruß blaky
     
  11. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo blaky,
    die Voraussetzungen würden dann für die 3-jährige Ausbildung reichen. Allerdings hat da jede Schule ihre eigenen Kriterien. Wir nehmen z.B. lediglich Absolventen mit einem guten oder sehr guten KPH-Examen!
     
  12. blaky

    blaky Newbie

    Registriert seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lillebrit,

    da ich den HS nicht habe kann ich die 3jährige nicht machen so sagte man mir hier in den Krankenpflegeschulen.

    Nun ja da ich schon älter bin (das habe ich ja schon geschrieben) habe ich
    zweifel ob ich nicht doch schon zu alt bin bin ja immerhin schon 40Jahre:-)


    Ganz lieben Gruß blaky
     
  13. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,
    das mit dem Schulabschluss aheb ich glatt überlesen- entschuldige bitte.
    Ob Du mit der APH ohne HS nun die KPH machen kannst, weiss ich nicht.
    Ich würde mich an die zuständige Behörde wenden.
     
  14. Sonne48

    Sonne48 Newbie

    Registriert seit:
    15.01.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pflegehelferin
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Geriatrire
    Funktion:
    Pflegehelferin
    Hallo Blaky,
    Ich bin 48 und fange am 03.05.2010 übers Berufsbildungswerk die einjährige an,allerdings geht die 18 Monate lang,weil ich keinen Hauptschulabschluss habe. Du solltest in jedemfall Arbeitszeugnisse besorgen bei den Stellen wo du bereits schon in der Pflege gearbeitet hast,und dein damaliges APH-Zeugniss solltest du in jedemfall mit an die Schule nehmen wo du beginnen möchtest. Für was neues ist man nie zu alt.
    Du solltest nur wissen das es nicht einfach werden wird,weil sich in dem Gesundheitsbereich ja doch vieles verändert hat.

    Liebe Grüße
    Sonne48

    Ps: Versuche es über das Bildungswerk in deiner Stadt,hier in Berlin ist das über Brandenburg ohne HS machbar
     
  15. Schwester Rabiata 2

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinär
    Was das Alter angeht, kann ich dich beruhigen. Meine Schwiegermutter hat mit 43 Erzieherin gelernt. Die Kinder waren in Ausbildung/Studium. Also why not?:hicks:
     
  16. PhilippO

    PhilippO Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Praktikant
    Ort:
    Düsseldorf
    Akt. Einsatzbereich:
    2009 allg.Chir./Uro - 2010HNO
    Funktion:
    Auslesen von Lehrern und Mediation zwischen Lehrern und Schülern :P
    leut Arbeitsagentur D-Dorf geht die KPH ausb. nur mit Hauptschulabschluss und die GuK ausb mit Hauptschulabschluss und KPH ausb.

    wenn du also z.B. an einer Abenschule dienen Hauptschulabschluss machst, kannste in Wuppital direkt ne Guk ausbildung machen.

    Tipp: frag ma in der Heliosklinik in W-Tal-Barmen nach! die haben nen echt modernes KH!
     
  17. Bine-Maja1

    Bine-Maja1 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderpflegerin / Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Heimbereich Behinderungen
    Funktion:
    stellv. Gruppenleitung
    Sorry vielleicht weiß das von euch jemand?
    Was ist der Unterschied zwischen:
    Gesundheits-u. Krankenpflegerin
    und
    Gesundheits-u. Krankenpflegeassistentin???:idea:

    Vielen Dank Bine-Maja
     
  18. mausi2185

    mausi2185 Newbie

    Registriert seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    der unterschied ist unterandem das die ausbildung nur 1 jahr geht, als assistentin hast du mehr mit der pflege und den prohylaxen zutun hast, man hat nichts mit den medikamenten zutun, das ist glaube ich das wichtigste
     
    #18 mausi2185, 24.01.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.01.2010
  19. mausi2185

    mausi2185 Newbie

    Registriert seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    @blaky

    Hallo
    also ich mache momentan die ausbildung zur KPH oder auch gesundheits und krankenpflegeassistentin. und bei mir im kurs ist die älteste 47 jahre. und die haben auch fast alle kinder oder sogar schon enkel. ich würde sagen wenn du spass an dem beruf hast versuch aufjedenfall die ausbildung.
    LG mausi
     
    #19 mausi2185, 24.01.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.01.2010
  20. blaky

    blaky Newbie

    Registriert seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an Alle,

    danke noch mal für die Antworten......
    ich werde mich jetzt weiter Informieren obs noch klappen
    könnte.
    Habe jetzt wieder hoffnung nachdem ich das gelesen habe.

    Euch die in der Ausbildung sind wünsche ich einen guten start und das es gut läuft ich drücke euch die Daumen für ein gutes gelingen.


    Ganz lieben Gruß blaky
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Gesundheits Krankenpflegeassistentin Forum Datum
Tipps für's Examen zur Gesundheits- und Krankenpflegeassistentin Ausbildungsinhalte 22.04.2012
Bewerben als Gesundheits- und Krankenpflegeassistentin: Erfahrungsaustausch Ausbildungsvoraussetzungen 21.01.2011
Job-Angebot Visionärer Gesundheits- und Krankenpfleger in der Intensivpflege (m/w) Stellenangebote Gestern um 13:23 Uhr
Job-Angebot Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w) im Raum Hannover gesucht Stellenangebote 15.11.2016
Job-Angebot Gesundheits- und (Kinder-)krankenpfleger im Nachtdienst in Prien am schönen Chiemsee, 450 Euro-Basis Stellenangebote 10.11.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.