Gesucht: Programm für die Pflegeplanung

Dieses Thema im Forum "EDV im Pflegebereich / Pflegeinformatik" wurde erstellt von LadyLorraine, 11.07.2005.

  1. LadyLorraine

    LadyLorraine Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenschwester für Psychiatrie, pfleg. QB
    Ort:
    Wilhelmsthal
    Akt. Einsatzbereich:
    fakultativ offene/geschlossene Akutstation
    Funktion:
    Fachkrankenschwester, Mentorin, Praxisanleitung, QB, int. Auditorin
    hallo alle miteinander,

    bin neu hier und habe ein problem.. ich suche ein programm für pflegeplanung am pc, das auch noch für psychiatrie geeignet ist..

    wir haben zwar auf den stationen ein KIS und ein programm für die alltäglichen anforderungen, jedoch noch nix in der richutng pflegeplanung

    von unserer verwaltung wurde beschlossen das ab anfang des jahres bei jedem pat. eine pflegeplanung erstellt werden muß... und zu mienem leidwesen muß ich feststellen das ich auf meiner station die einzige bin, die sich die mühe macht siowas überhaupt zu erstellen...
    hab zumindest noch keine pflegeplanung mit "fremder" handschrift in ner kurve gesehn..

    nunja deshalb auch meine frage gibts sowas in der art fürn pc... und vor allem als hauptkriterium ist es auch einfach zu bedienen ??

    über tipps würde ich mich freuen

    gruß
    silke
     
  2. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo
    beim Herumsurfen gefunden:
    Pflegemeister
    **Hier stand ein Link... diese Verlinkung war defekt und wurde vorübergehend entfernt**

    Es gibt wohl verschiedene Programm-Versionen entsprechend dem Verwendungszweck. Kostenlose Testung ist möglich.

    Falls du es testest, schreibst vielleicht mal einen kleinen Erfahrungsbericht hierein?
     
  3. LadyLorraine

    LadyLorraine Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenschwester für Psychiatrie, pfleg. QB
    Ort:
    Wilhelmsthal
    Akt. Einsatzbereich:
    fakultativ offene/geschlossene Akutstation
    Funktion:
    Fachkrankenschwester, Mentorin, Praxisanleitung, QB, int. Auditorin
    supi, danke schön :D

    werd ich machen

    gruß silke
     
  4. bajo

    bajo Newbie

    Registriert seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir arbeiten auf Station mit dem Patbuch und sind sehr zufrieden.
    Schau mal unter www.ipfso-software.de

    Gruß bajo
     
  5. catweazle

    catweazle Poweruser

    Registriert seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Münster
    Ich habe es mal probiert. Ist nicht übel, weil man das (wenn man denn die entsprechenden Administratorrechte hat) mit häufig vorkommenden Probs und Ressourcen gut erweitern kann. Ist allerdings nicht billig. Scheint dafür aber sehr flexibel zu sein.
     
  6. LadyLorraine

    LadyLorraine Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenschwester für Psychiatrie, pfleg. QB
    Ort:
    Wilhelmsthal
    Akt. Einsatzbereich:
    fakultativ offene/geschlossene Akutstation
    Funktion:
    Fachkrankenschwester, Mentorin, Praxisanleitung, QB, int. Auditorin
    so hat zwar gedauert, aber jetzt muß ich auch noch mal was dazuschreiben :smoking:

    so ich hab dieses programm ausprobiert und hab sogar noch ein weiteres (noch teureres) programm gefunden, war von softaix oder so in der art

    das zweite war speziell für psychiatrie etwas besser ausgestattet...

    das problem bei mir ist nur, daß all diese programme nen komplettes patientenerfassungssystem beinhalten und mir meine pflegedienstleitung und auch meine kollegen daher gleich von vorneherein gesagt haben, das dies so nicht geeignet sei

    wir haben bereits ein entsprechendes programm zur patientenverwaltung auf dem rechner , bei dem auch untersuchungen etc angefordert werden können... mittlerweile bin ich wöchentlich am nerven ob die net auch ein entsprechendes feature aufspielen können das pflegeplanung beinhaltet. mir wurde inoffiziell versprochen das dies in der nächsten zeit (?) gemacht werden soll... allerdings schwant mir bereits übles, das dieses programm wenn dann mal wieder hauptsächlich für die somatik sein wird :(
    wenn es denn überhaupt gemacht wird in den nächsten sagen wir mal 2 jahren :knabber:

    einen halb deprimierten gruß
    sille
     
    #6 LadyLorraine, 23.09.2005
    Zuletzt bearbeitet: 23.09.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Gesucht Programm für Forum Datum
Dienstplan-Programm für 2011 - Tester gesucht EDV im Pflegebereich / Pflegeinformatik 17.11.2010
Job-Angebot Stellvertretende Pflegedienstleitung (m/w) in Berlin gesucht Stellenangebote Freitag um 14:44 Uhr
Job-Angebot Examinierte Pflegefachkraft (m/w) in Berlin gesucht Stellenangebote Freitag um 14:42 Uhr
News Innovative Ideen für die Altenpflege gesucht Pressebereich Mittwoch um 11:42 Uhr
Job-Angebot Hebamme / Entbindungspfleger in Hessen gesucht Stellenangebote 28.11.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.