Gespräch mit der Oberin - wie angehen?

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Lliane, 06.04.2011.

  1. Lliane

    Lliane Newbie

    Registriert seit:
    29.12.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.
    Bisschen was zur Vorgeschichte:
    Ich bin Krankenschwester und arbeite seit ca. 3 Jahren im Altenheim.
    Schon im ersten Jahr hatte ich ein Gespräch mit der PDL, dass ich gerne eine Weiterbildung Palliativ Care beginnen möchte. Sie vertröstete mich auf das nächste Jahr, da ich erst Berufserfahrung sammeln sollte (hatte da erst 1 Jahr das Examen).
    Nach diesem Jahr hab ich nochmals nachgefragt und sie meinte, dass das momentan nicht möglich wäre, ich zu jung wäre. Hab dann im nachhinein mitbekommen, dass es wohl dieses Jahr Förderungen für Examinierte gibt die ihr Examen bereits vier Jahre besitzen, was ich ja nicht erfülle.
    Im letzten April wurde ich dann mit der Leitung meiner Station beauftragt. Habe dort die ganzen Pflegeplanungen, generelle Dokumentationen komplett überarbeitet und am Ernährungsstandard mitgearbeitet.
    Nach einem halben Jahr hab ich dann von der Kollegin der Nachbarstation erfahren, dass unsere Stationen zusammengelegt werden und eine Wohnbereichsleitung von extern eingestellt wurde. Ich wurde nie von der PDL darüber informiert! Bis heute nicht. Ich weiß es nur von der ehemaligen Stationsleitung der Nachbarstation welche mit einer GerontoAusbildung (hat auch schon über 4 Jahre Examen) abgespeist wurde.

    Nun bin ich natürlich bissl stinkig, und ja ich denke ich hätte eher meinen Mund aufmachen müssen. Aber ich war einfach sehr perplex und zudem mit gesundheitlichen Problemen (welche der Betrieb nicht weiß) beschäftigt.

    Nun habe ich eben dieses Gespräch bei der Oberin. Welche Heimleitung meines Altenheimes ist und die Oberin meiner Schwesternschaft, zu welcher auch die Krankenhäuser in der Umgebung zählen.

    Ich möchte meine Unzufriedenheit kundtun, dass ich mich gerne weiterbilden möcht in naher Zukunft und wenn das nicht im Heim möglich ist, dann gerne ins Krankenhaus wechseln würde.
    Wie gehe ich das am Besten an? Eigentlich würde ich gerne die Sache mit der PDL außen vor lassen wenn möglich.
    Ich möchte keine Schuldzuweißungen geben, sondern mich einfach beruflich weiterentwickeln.

    Über Meinungen, Hilfe bin ich wirklich sehr dankbar:daumen:
     
  2. Fina

    Fina Gast

    hey, genau das gleiche Problem habe ich seit 2 Jahren auch.

    Habe seit 3 Jahren mein Examen und arbeite seit dem im OP. Da mir das aber nicht genügt, ich jetzt auch alle ops beherrsche und in meinem Alter (23) noch sehr wissbegierig bin, möchte ich gern meine FWB im Operationsdienst machen.

    Vor einem Jahr meinte meine PDL schon, ich kann gerne eine Bewerbung schreiben, aber in den nächsten Jahren wird das Krankenhaus keine FWB bezahlen, da gerade eine Schwester eine macht.

    Und nun hatte ich keine Lust, auch 8 Jahre zu warten, zumal ich da auch meine Familienplanung sehe und da habe ich mir gedacht, die FWB selbst zu bezahlen.

    Naja und das war auch wieder nicht recht, da sie mich ja dann für Außen-Praxiseinsätze freistellen und weiter bezahlen müssen.
    Das habe ich mit der PDL alles mündlich geklärt und meinte auch, dass ich mich sonst woanders bewerben müsse, und diese Häuser sogar die Kosten für die FWB übernehmen würden.

    Und dann meinte die PDL, ich solle einen schriftlichen Antrag stellen und siehe da, plötzlich habe ich eine Zusage bekommen, da diese Bewerbung nicht nur bei der PDL über den Tisch geht.

    Vielleicht wäre es ganz gut, wenn du zu deinem Gespräch gleich einen schriftlichen Antrag mit nimmst. Sie ist verpflichtet ihn weiterzuleiten.

    Und bei dem Gespräch musst du nicht alles sagen, es reicht auch wenn sie es schriftlich hat. So gehts du eventuellen Unannehmlichkeiten aus dem Weg :daumen:

    Liebe Grüße Fina
     
  3. Kalimera

    Kalimera Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Pflege
    Du musst überhaupt nichts über Deine PDL, bzw. Deinen Unmut sagen.
    Ich würde mein Interesse an beruflichem Weiterkommen zur Sprache bringen, deutlich und klar und emotionslos.
    Wenn Du sicher weißt welche WB Du haben möchtest, solltest Du Dir Argumente überlegen warum genau diese Weiterbildung nützlich ist für die Einrichtung.
    Nebenbei würde ich über die Möglichkeit der Realisierung (Kosten/Freistellung) informieren und fragen welche Unterstützung Du von der Einrichtung erhälst. Sollten sie Dich hinhalten wollen würde ich eine klare Zeitschiene einfordern.
    Aber oftmals bewirkt ein entschlossenes Auftreten schon den Erfolg.

    Die Idee zu sagen, dass man ansonsten die Einrichtung verlässt halte ich für gefährlich. Es kann als Drohung aufgefasst werden (kommt immer schlecht), oder es ist ihnen egal, dann hast Du eh verloren, und musst zudem zusehen, dass Du auch gehst, weil Du sonst nie mehr ernst genommen wirst bei solchen Dingen.

    Auf gar keinen Fall würde ich die Oberin Frust oder Ärger spüren lassen sondern rational bleiben.




    i
     
  4. Lliane

    Lliane Newbie

    Registriert seit:
    29.12.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte ja nicht damit drohen die Einrichtung zu verlassen, sonder quasi innerhalb dieser Schwesternschaft dann ins Krankenhaus versetzt werden (was man ohne Probleme kann) wenn sie mir quasi keine Weiterbildungschancen in meiner jetzigen Abteilung geben können
    Mir geht es nur darum beruflich weiterzukommen momentan, in welcher Richtung das ist mir leider noch nicht klar. Ich möchte einfach noch lernen. Klar lernt man auch im Stationsalltag, aber ich hoffe es ist verständlich was ich meine
     
  5. Kalimera

    Kalimera Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Pflege
    Das war auch nicht direkt auf Dich bezogen, nur weil jemand hier schrieb, dass er es in einem Gespräch erwähnte.
    Es ist natürlich schon ein bisschen schlecht, dass Du nicht weißt in welche Richtung Deine berufliche WB gehen soll. AH und Krh. sind schon mal 2 versch. Dinge und haben sicher auch unterschiedliche Arten der von WB.
    Nach dem Motto, wenn ich hier keine FB beomme, dann lasse ich mich ins Krh. versetzen und versuche es dort hast Du natürlich weniger gute Argumente.
    Überlege doch einfach für Dich was Deine Richtung sein könnte. Prinzipiell erst mal ob AH oder Krh. Weiterhin ob Du Dich fachlich oder führungsmäßig weiterbilden möchtest.
    Du kannst die Oberin ja bitten mit Dir eine Karriereplanung aufzustellen und dazu ist es gut, wenn Du selbst Ideen hast.
    Wenn ich das richtig einschätze, dann ist es für Dich wichtig vor diesem Gespräch nochmal genau zu überlegen wohin, bzw. was Du möchtest.
    Deinen Wunsch dazu zu lernen, weiter zu lernen kann ich sehr gut verstehen, habe ich selbst immer vorangetrieben. Am meisten habe ich allerdings in den Gesprächen erreicht, in denen ich klar äußern konnte was und wohin ich wollte und gute Argumente hatte, warum gerade mir diese Fb/WB gewährt werden sollte.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Gespräch Oberin angehen Forum Datum
Vorstellungsgespräch Uni Mainz Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Talk, Talk, Talk Mittwoch um 23:13 Uhr
Raus aus der Pflege: Morgen Vorstellungsgespräch. Hätte ne Frage! Talk, Talk, Talk Dienstag um 18:43 Uhr
Fürsorgegespräche OP-Pflege 28.11.2016
Hausarbeit: Checkliste für Kritikgespräch Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 24.10.2016
Was erwartet mich beim Vorstellungsgespräch Talk, Talk, Talk 09.08.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.