Gesetzliche Vorgabe für Nachtwache?

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von CaroAndMe, 14.04.2011.

  1. CaroAndMe

    CaroAndMe Newbie

    Registriert seit:
    03.03.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pflegedienstleitung
    Akt. Einsatzbereich:
    Pflegeheim
    Funktion:
    Pflegedienstleitung
    Hallo ihr Lieben!
    Ich hoffe, dieses Thema gibt es noch nicht, ich hab´s jedenfalls nicht gefunden.

    Eigentlich habe ich drei Fragen:
    -Gibt es eine gestzl. Vorgabe, ab wievielen Bewohnern jeweils eine weitere Pflegekraft in der Nacht laufen muss? (ganz normales Altenheim mit bunt gemischten Pflegestufen)
    Im Netz findet man tausend verschiedene Meinungen, in den Häusern läuft es oft so nach dem Motto "Ihr wollt mehr Leute in der Nacht?" "Dann müssen wir anderweitig am Tag kürzen..."
    Ich hätte mal gerne stichhaltige Begründungen.

    -Gibt es eine gesetzl. Vorgabe, wie vielen Rundgänge in der Nacht nötig sind, bzw. gewisse zeitl. Abstände?
    Die wird erfahrungsgemäß auch unterschiedlich gehandhabt. Ich kenne Häuser, die machen 2 Rundgänge, andere bis zu vier!

    -Benötigt man bei einem beschützenden (nicht vollkommen geschlossenen) Dementenbereich, z.B. mit Signalton an den Türen etc. eine extra Nachtwache, die nur diesen Bereich betreut? Werden diese Bewohner dann von der Gesamtzahl der Bew im Haus bei der Berechnung der nötigen Nachtwachen abgezogen, da sie ja extra laufen?

    Wäre super, wenn mir der ein oder andere ein paar nützliche Antworten oder I-net Seiten nennen könnte.

    Euch allen einen schönen Tag :-)
     
  2. zerokool

    zerokool Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Icu
    Also ich glaube zu wissen das du alle 2-3Stunden lagerst musst was sich eigentlich schon von selbst versteht.

    Mehr kann ich dir leider nicht weiter helfen
     
  3. CaroAndMe

    CaroAndMe Newbie

    Registriert seit:
    03.03.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pflegedienstleitung
    Akt. Einsatzbereich:
    Pflegeheim
    Funktion:
    Pflegedienstleitung
    Danke für deine Antwort. Dass du individuelle Lagerungsintervalle hast & dann dementsprechend rein musst ist mir bewusst, allerdings gibt es ja auch einen großen Teil Bew die du nicht lagern musst. Ich finde es unsinnig, diese alle zwei Std.(bei 4 RG in der Nacht) in ihrer Ruhe zu stören. Allerdings muss man sich an die Vorgaben des Hauses halten.
     
  4. Schwester Rabiata 2

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinär
    Wir müssen alle 2 Std durchgehen.
     
  5. nachtfan

    nachtfan Stammgast

    Registriert seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Frau

    Es gibt keine gesetzl. Vorgaben über die Anzahl der MA in der Nacht .
    Einzig vorgeschrieben ist daß immer eine exam .MA vor Ort sein muß .

    Üblich ist eine ND-MA auf ca. 50 Bew. .

    Alle 2-3 h Bew. lagern ist doch etwas zuviel .
    Es sollte doch individuell entschieden werden .Meistens reichen 2 Lagerungen in der Nacht .
     
  6. zerokool

    zerokool Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Icu
    Das mit den 2-3 Stunden war auch gemeint bei immobilen patienten hatte schon lange keine fitten mehr
     
  7. CaroAndMe

    CaroAndMe Newbie

    Registriert seit:
    03.03.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pflegedienstleitung
    Akt. Einsatzbereich:
    Pflegeheim
    Funktion:
    Pflegedienstleitung
    Danke Maniac!
    Allerdings ist das genau das, was ich meinte, dass man immerzu andere Meinungen hört und liest und sich aber keiner so wirklich sicher ist, was stimmt, sondern nur berichten kann, wie es ins seiner Einrichtung gehandhabt wird.
    Deshalb ja meine Frage, ob es eine gesetzl. Grundlage gibt.
    Aber wie ich schon befürchtet hatte, ist das wohl mal wieder gesetzfreier Raum..?!? :(
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Gesetzliche Vorgabe für Forum Datum
Gibt es gesetzliche Vorgaben, Empfehlungen, Normen und Richtlinien für eine OP-Schwester? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 23.07.2013
News Landespflegekammer ruft nach gesetzlicher Personalbemessung Pressebereich 30.09.2016
Gesetzliche Grundlage für 12 Stunden schichten in der ambulanten Intensivpflege Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 14.09.2016
Sonderurlaub für gesetzliche Betreuung Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 28.06.2016
Gesetzliche Regelungen bei Personalkapazitäten Fachliches zur Kinderkrankenpflege 20.06.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.