Gerötete Zehen --> PC30V ?

Dieses Thema im Forum "Wundmanagement" wurde erstellt von Anne91, 29.12.2013.

  1. Anne91

    Anne91 Newbie

    Registriert seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Leipzig
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Hallo ! Ich habe eine Frage , bin chirurgische Schwester und meine Oma(92 Jahre ) hat gerötete Zehen. Zehenfehlstellung, Hallux Valgus. Sie trägt zwischen den Zehen schon Polster . Die Fußpflege kommt regelmäßig und meine Eltern sind sehr hinterher in der Fußpflege und kontrollieren täglich . Sie ist noch mobil und kann selbstständig laufen hat aber Pflegestufe 2. Die Zehen sind gerötet , Fingertest war in Ordnung Haut wird nach wie vor weiß jedoch verzögert . Der Hautturgortest bringt natürlich eine stehende Hautfalte hervor die Haut an sich ist äußerlich schön geschmeidig . Ich würde auf diese Stellen PC30V tun da es in unserem Haus zur Prophylaxe angewendet wird . Eine Stelle war mal leicht offen ist aber längst verheilt . Druckentlastung und Abpolsterung erfolgt wie gesagt . Hättet ihr noch eine andere Idee was man tun kann ? Privat steh ich da immer irgendwie auf dem Schlauch . Liebe Grüße
     
  2. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Die Haut ist geschmeidig, hast du gesagt...

    Wie ist deine Begründung für das Öl? "Weil es bei uns als P. eingesetzt wird" finde ich sehr mager...

    Wo genau ist jetzt das Problem? Dauerhafter Druck durch die Fehlstellung? Dekubitusgefahr? Intertrigogefahr?

    Wie findet die Druckentlastung statt??
     
  3. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Vielleicht zur Abklärung mal einen Arzt aufsuchen ?
     
  4. Pfleger N

    Pfleger N Newbie

    Registriert seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger für Anästhesie und Intensivmedizin, Rettungsassistent, Betriebswirt
    Ort:
    BW
    ..aber maximal um ärztlich abzuklären ob mit der Durchblutung noch alles o.K. ist und um eine Stoffwechselstörung auszuschliessen. Über Hautpflege inkl. Druckentlastung wird er nicht viel sagen können. Er müsste eine Krankenschwester fragen:fidee:...
    Nachdem ich bei meiner Oma geklärt hätte, woher die geröteten Zehen kommen und sicher gestellt ist, dass druckentlastet ist, würde ich die Hautpflege mit Bepanthol-Intensiv-Lotion ergänzen. Meiner Info nach bringt PC30V keinen nachgewiesenen, wirksamen Benefit.
     
  5. Nordlicht

    Nordlicht Poweruser

    Registriert seit:
    04.07.2004
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Kollmar
    1. auch wenn's der Hersteller gerne anders sieht: PC30V ist KEIN Mittel zur Dekubitusprophylaxe, da hilft nur Druckentlastung. Wenn es in Eurem Haus tatsächlich so eingesetzt wird, kann sich der Hersteller die Hände reiben...
    2. was ist drin: Panthenol, Kamille und Rosskastanie - per se nicht schlecht, gibt es aber auch in anderen (günstigeren) Präparaten....Gerade im Zehenzwischenbereich ist die Gefahr von feuchten Kammern durch Öle etc. gegeben, dann könnten ganz andere Probleme (Pilz) auftauchen.

    Stört es die Dame denn, kann sie durch die geröteten Zehen schlechter gehen? Puschen drücken nicht? Durchblutung ok? Darf sie dann nicht in ihrem Alter auch gerötete Zehen haben?

    Fußpflege, Angehörige, alle kümmern sich. Vielleicht ein Fall aus der Abteilung: manche Dinge kann man nicht ändern.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Gerötete Zehen PC30V Forum Datum
Gerötete Haut: Dekubitus? Wundmanagement 07.02.2006
Eingewachsener Zehennagel - Heilung nach OP? Wundmanagement 24.07.2012
Entzündete Zehennägel! Tätigkeitsberichte 15.12.2008

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.