Gerlernte Pflegeberaterin nach §7a

Dieses Thema im Forum "Fachweiterbildung für Funktionsbereiche" wurde erstellt von jessy85, 09.11.2009.

  1. jessy85

    jessy85 Newbie

    Registriert seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal alle zusammen,
    ich bin seit 2006 examinierte Krankenschwester und ununterbrochen im Krankenhaus tätig. Letztes Jahr habe ich die Weiterbildung Gesundheits- und Pflegeberaterin beim TÜV Rheinland nach §7a SGB XI begonnen.

    Jetzt stecke ich mitten in den Abschlussprüfungen und würde gerne danach ein zweites Standbein aufbauen.
    Hat jemand ähnliches vor oder vielleicht schon den Schritt gewagt?

    Ich weiß das ich dafür Rahmenverträge mit den Kassen abschließen muss damit für die Patienten keine Kosten entstehen. Doch wie erstelle ich solche Verträge? Von den Kassen bekomme ich nicht viel Unterstützung!!!
    Ich hoffe das mir einer von euch helfen kann...
    vielen Dank im vorraus
    jessy85
     
    #1 jessy85, 09.11.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.11.2009
  2. anni1968

    anni1968 Newbie

    Registriert seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    hallo jessy85,
    möchte im nächsten Jahr beim TÜV meine Weiterbildung beginnen.Wie sind deine Erfahrungen? kannst du mir vielleicht sagen,ob die Chance bei einer Krankenkasse zu arbeiten gut sind?Würde mich über eine antwort sehr freuen.Anni
     
  3. jessy85

    jessy85 Newbie

    Registriert seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Anni,
    ich bin mittlerweile in einem großen Sanitätshaus als Krankenschwester im Außendienst untergekommen.Es macht mir super viel Spaß und dieser Job ist der beste den ich je kriegen konnte :-)

    Ich habe vorher versucht bei den KK etwas zu bekommen was sich aber als ziemlich schwierig heraus stellte.Die wollen aus Kostengründen ihre eigenen Leute ausbilden die fast alle noch nie etwas mit den Bereich Pflege zu tun hatten. Außerdem laufen auch die von der Regierung angedachten Pflegestützpunkte irgendwie nicht an.Allerdings rede ich hier von NRW wie das in anderen Bundesländern aussieht kann ich dir leider nicht sagen.
    1/4 meiner Kurskollegen sind im Bereich Beratung untergekommen bzw. kamen schon aus dem Bereich (Pflegeüberleitung oder aus dem Sanitätshaus).Keiner aus meinem Kurs ist jedoch bei der KK angefangen und 3/4 arbeiten bis heute noch in ihrem alten Job.Also wenn du aus der Pflege raus möchtest würde ich dir nicht zu dieser WB raten.
    Da es bei der KK schwierig ist rein zu kommen und Jobs wie in einem Sanitätshaus oder in der Pflegeüberleitung rar gesät sind.

    Die Selbstständigkeit wäre auch noch eine Alternative allerdings wollen die meisten KK keine Verträge mit dir machen weil du zu gunsten der Patienten beraten würdest und das den Kassen viel Geld kosten würde.
    Es tut mir Leid das ich dir nicht das Gegenteil erzählen kann aber das sind meine Erfahrungen.
    Wenn du noch mehr wissen willst stehe ich dir gerne zur Verfügung

    Viele Grüße
    Jessy
     
  4. anni1968

    anni1968 Newbie

    Registriert seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    :flowerpower:Hallo jessy85,vielen dank für deine Antwort.Habe mir das schon fast gedacht.habe mich jetzt auch bbei Sanihäusern beworben.Mal gucken ob ich da eine Chance habe.Halte dich auf dem Laufenden.Gruß anni
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Gerlernte Pflegeberaterin nach Forum Datum
News Pflegeberaterinnen und Pflegeberater Pressebereich 20.07.2015
GUK mit Weiterbildung medinizinische Kodierfachkraft und Pflegeberaterin § 7a SGB XI Stellengesuche 07.10.2013
Suche Stelle als Pflegeberaterin Raum RE (Kreis) - HER- BO Stellengesuche 06.04.2012
Ausbildung Pflegeberaterin/ Hausarbeit Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 06.01.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.