Geräteeinweisungen

Dieses Thema im Forum "Intensiv- und Anästhesiepflege" wurde erstellt von emma2011, 25.07.2011.

  1. emma2011

    emma2011 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    08.06.2011
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Hamburg
    Akt. Einsatzbereich:
    ITS
    Hallo,

    ich brauch mal einen (gerne auch mehrere) Tip von euch!

    Wir sind eine große Intensivstation mit 45 VK bei 65 Köpfe. Nun ist es schwierig, wenn es um neue Geräte geht die Leute einzuweisen!

    Wir haben schon versucht Mittags von 12 - 13 Uhr den Spätdienst zum frühen Spät einzubestellen (Beginn 11.56Uhr) und dort die Einweisungen zu machen. Dies klappt aber nicht so gut, weil oft die gleichen Leute an den Tagen Spät haben.

    Eine Idee von mir wäre es jetzt einen Tag im Quartal zu machen wo mehrere Vertreter kommen und Einweisungen machen. Z.b. so das der Spätdienst vor dem Dienst gehen kann plus die Leute die aus dem Frei kommen und eine 2te Einweisungsrunde machen sodass der Frühdienst und nochmal Leute aus dem Frei hin gehen können.

    Was haltet Ihr davon oder habt Ihr andere Ideen??
     
    #1 emma2011, 25.07.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.07.2011
  2. amezaliwa

    amezaliwa Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Krankenschwester mit WB Stroke Unit, RbP
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Stroke Unit mit IMCI
    Genau so läuft's bei uns
     
  3. der Matze

    der Matze Stammgast

    Registriert seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    (nicht mehr hier aktiv)
    Kommen neue Geräte wird ein Tag ausgemacht, an dem der Vertreter zur mittäglichen und abendlichen Übergabe erscheint und in die Geräte einweist. Jeder Mitarbeiter muss dann zu einem von den beiden Diensten erscheinen.

    Wer nicht kommt, muss einen Termin auf einer anderen Station wahrnehmen - bei uns werden neue Geräte immer in größeren Abständen auf verschiedenen Stationen eingeführt, sodass dafür genug Gelegenheiten ist. Ansonsten gibt es für neue Mitarbeiter Sondereinweisungen vor Antritt des ersten Dienstes.
     
  4. anästhesieschwester

    Registriert seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
    Kenne es auch so, dass die Vertreter mehrer Stunden vor Ort sind. Sie bieten dann zu verschiedenen Zeiten, die im Vorfeld bekannt gegeben werden, ihre Einweisung an. Im günstigsten Fall auch für eine Einzelperson, wenn diese nur kurzfristig frei ist. So hat meist jeder die Möglichkeit, eingewiesen zu werden.
    Zusätzlich haben wir 2 Gerätebeauftragte. Diese dürfen nach Herstellereinweisung auch andere Kollegen einweisen und im Gerätepass unterschreiben.


    Gruß
    Die Anästhesieschwester
     
  5. manlein

    manlein Newbie

    Registriert seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Steh ich jetzt auf dem Schlauch oder läuft bei uns was verkehrt?
    Jeder der eine Ersteinweisung vom Hersteller hat, darf den anderen Mitarbeitern eine Einweisung geben und dafür unterschreiben!
    So ist es jedenfalls bei uns geregelt!
    Bin allerdings momentan aufgrund der obigen aussagen etwas verwirrt ob ich richtig liege - also Aufklärung tut Not!
    Ich google mal wenn ich Zeit hab nach! Danke für die Anregung!

    lg manlein
     
  6. der Matze

    der Matze Stammgast

    Registriert seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    (nicht mehr hier aktiv)
    Wenn die Geräte neu sind, sind auch die Gerätebeauftragten in der Regel nicht eingewiesen und können daher keine Einweisung machen... :fidee:
     
  7. emma2011

    emma2011 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    08.06.2011
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Hamburg
    Akt. Einsatzbereich:
    ITS
    Genau,

    genau um diese Geräte geht es!
     
  8. anästhesieschwester

    Registriert seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
    @ Manlein:

    so ist es eben bei uns geregelt. Ich schließe nicht aus, dass deine Aussage korrekt ist, habe es aber so (also mit Unterschrift im Gerätepass) nicht kennengelernt. Natürlich muss jeder, der mit einem Gerät arbeitet, auch in dieses einweisen können - heißt ja nur, dass er den Umgang damit versteht!


    Gruß
    Die Anästhesieschwester
     
  9. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Wenn es eine Einweisung für Beauftragte Personen war, dann ist das auch so korrekt.

    Was nicht sein darf, ist eine Schneeballeinweisung, wenn es sich um Geräte wie z.B. Infusions- und Spritzenpumpen handelt.
    Handelt es sich z.B. um ein Fieberthermometer dann ist es wiederum möglich.
    Deshalb ist die Klassifikation des MP wichtig um eine korrekte Aussage zu treffen.
    In aktive Medizinprodukte der Klasse 1 bedarf es einer Einweisung vom Hersteller, Lieferanten oder anderen befugten Person.

    Einweisungen für neue Geräte der Klasse 1 gibt es an mehreren Terminen vom Hersteller bei uns. Bevor die Einweisungen nicht gelaufen sind, werden die Geräte auch nicht in Betrieb genommen.
    Für weitere Einweisungen gibt es dann die beauftragten Personen.

    Für Neue MA gibt es in der Einarbeitung auch immer wieder Tage oder Termine an denen Geräte eingewiesen werden, je nach Gerät auch für mehrere Stationen zusammen. Eingewiesen wird dann entweder von einer beauftragten Person oder auch vom Hersteller.
     
  10. manlein

    manlein Newbie

    Registriert seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Danke!
    Schneeballeinweisungen sind verboten, das ist schon klar!
    Deswegen gilt ja das nur der die Ersteinweisung erhalten hat (direkt vom Hersteller) darf danach weitere MA einweisen, der der sie von einem MA der die Ersteinweisung hatte darf nicht andere MA einweisen!
    Allerdings kleiner Fingerzeig^^: Wer auch eine Ersteinweisung hat, heisst ja leider nicht automatisch das man alles verstanden hat!

    Trotzdem schön zu hören das die Welt in der kleinen Abteilung in der ich arbeite nicht so verkehrt ist!

    lg manlein
     
  11. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Wenn ich nicht alles verstanden habe, dann darf ich die Einweisung auch nicht unterschreiben. Werde ich auf ein Gerät eingewiesen, unterschreibe ich erst wenn ich den Umgang mit dem Gerät verstanden habe.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Geräteeinweisungen Forum Datum
Qualitätsmanagement und jährliche Geräteeinweisungen in Österreich Fachliches zu Pflegetätigkeiten 20.05.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.