Geplante Praktikumsziele!

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von Kitty24, 06.06.2011.

  1. Kitty24

    Kitty24 Newbie

    Registriert seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle!

    Ich habe in drei Wochen mein nächstes Praktikum auf einer Geriatrie, Verwirrtenstation. Ich werde mich morgen auf der Station vorstellen. Die Schwester hat mir gesagt das ich Geplante Praktikumsziele festlegen soll. Was man auf der Station so lernen will. Nun bin ich etwas überfragt was ich auf so einer Station erwarten kann und welche Ziele ich festlegen soll.
    Bei meinen bisherigen Praktikas habe ich die Ziele immer erst im laufe der ersten zwei Wochen im Praktikum geschrieben.
    Habt ihr irgend eien Idee?
    Ich würde mich über eien schnelle Antwort wirklich sehr freuen weil ich nicht schon einen schlechten ersten Eindruck hinterlassen möchte.
    Danke schon für alle Antworten.

    Kitty:-)
     
  2. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Bist du schon mal mit "Verwirrten" bzw mit "Dementen" Menschen in kontakt gekommen?
    Was hättest du dir gewünscht, um besser mit ihnen umzugehen?
     
  3. Kitty24

    Kitty24 Newbie

    Registriert seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo danke dir für deine Antwort. Ich habe bevor ich miene Ausbildung begonnen habe ein halbes Jahr in einem Seniorenwohnheim gearbeitet.
    Ich rahmen meiner Ausbildung habe ich bis jetzt aber noch auf keiner Geriatrie gearbeitet. Ich weiß nicht so recht was mich erwartet. Ich kenne den Umgang zwar schon aus dem Seniorenwohnheim aber konkrete Ziele formulieren fällt mir schwer.
    Ich würde mir von diesem Praktikum erwarten das ich weiß wie ich auf die verschiedensten Verhaltensweisen von Dementen Patienten reagieren kann.
     
  4. Sr. S.

    Sr. S. Poweruser

    Registriert seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Womit Du ein erstes Ziel formuliert hast.

    Was willst Du denn sonst noch lernen, bzw. was kannst Du schon? Müssen es stationsspezifische Lernziele sein, oder kannst Du auch allgemeine Lernziele mit aufführen?
    Hier mal ein paar Beispiele:

    • Fühlst Du Dich bei der vollständigen und teilweisen Übernahme der Grundpflege schon sicher, oder möchtest Du im Praktikum mehr Sicherheit erreichen?
    • Wie sieht es damit aus, einen dementen Menschen zur selbstständigen Körperpflege anzuleiten?
    • Kennst Du Kommunikationstechniken für den Umgang mit verwirrten Menschen oder Deeskalationsstrategien bei Aggressiven?

    Schreib doch erst einmal auf, was Dir bis jetzt einfällt und sprich mit Deiner Praxisanleiterin darüber, dass Du weitere Ziele formulieren möchtest, wenn Du Dich etwas eingelebt hast.
     
  5. Kitty24

    Kitty24 Newbie

    Registriert seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Danke für die schnellen Antworten.
    Deeskalation finde ich ein gutes Ziel.
    Ich habe jetzt noch einmal mit einigen Klassenkammeraden von mir gesprochen und sei haben mir noch gesagt: Katheter legen, Endotracheales Absaugen und Umgang mit dessorientierten Patienten.
    Danke für den Tipp. Werde es morgen einfach auf mich zukommen lassen.
    Da mein erstes Praktikum auf einer MS Station gemacht habe und vor meiner Ausbildung schon ein halbes Jahr in einem Seniorenwohnheim gearbeitet habe, fühle ich mich bei der Körperpflege recht sicher. Ich mache die Ausbildung ja in Österreich und wir haben schon letztes Jahr Krankenpflege abgeschlossen. Somit habe ich von der Pflege eigentlich schon alles gelernt.
    Danke schön für die Antwort.
     
  6. blumenmädchen

    blumenmädchen Stammgast

    Registriert seit:
    19.04.2010
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi GuK seit 01.10.2011
    Aktivierung und Validation fallen mir im Zusammenhang mit dementen Menschen noch ein.

    Ich bin noch keine Azubine, aber habe damals in einem meiner Vorpraktika die Azubis im Altenheim immer sehr gelöchert mit Fragen und das waren zwei zentrale Ausbildungsinhalte im Umgang mit verwirrten Bewohnern, soweit ich mich erinnere.

    Konkrete Situationen z.B., die dich erwarten könnten (habe ich so erlebt):

    Eine Bewohnerin starrt immer nur apathisch herum, wenn sie im Essensraum auf der Wohneinheit sitzt. Sie spricht von sich aus kein Wort.

    Ein Bewohner hat es morgens um 5:30 Uhr eilig sich ein Taxi zu nehmen und für seine Verlobte in der Stadt beim Jubelier einen Ring zu kaufen. Er ist ganz außer sich und schwer zu beruhigen/ von seinem Vorhaben abzubringen.

    Eine andere Bewohnerin macht sich gerne selbstständig. Einmal ist sie alleine auf dem Flur unterwegs und hockt sich in der Eingangsecke hin, um in eine Ecke zu pieseln. Das passiert häufiger, selbst im Badezimmer ihres Apartments ergeht es ihr so, dass sie die Toilette nicht als solche erkennt.

    Frage: Wie bewältigt man solche oder ähnliche Situationen unter Einbeziehung fachlichen Wissens? Daraus müsstest du deine Lernziele ableiten.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Geplante Praktikumsziele Forum Datum
News Pflegebetrug: Kritik am geplanten Gesetz Pressebereich 24.06.2016
Ständig geplante Überstunden erlaubt? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 26.08.2015
News DBfK kritisiert geplanten Pflegering als "Mogelpackung" Pressebereich 13.07.2015
Im geplanten Überstundenfrei sich stets bereithalten und DB im Ü-frei - rechtens? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 28.07.2014
Geplante Überstunden Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 11.05.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.