Geplante OPs im Ruf-Dienst...

Dieses Thema im Forum "OP-Pflege" wurde erstellt von G31023, 07.10.2011.

  1. G31023

    G31023 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    04.08.2005
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OP Fachpfleger
    Ort:
    NRW
    geplante OPs im Ruf-Dienst...

    hallo liebe threat-mitglieder... folgendes Szenario:

    Ruf-Dienst an einem Samstag von 0900-0900 (24h)

    Wenn man aber am Vortag erfährt das ein elektiv Eingriff um 1100 statt finden soll... Ist es dann rechtens seine Ruf-Dienst Vergütung ab 0900 gelten zu machen???

    Wie ist das in euren Kliniken geregelt?
     
  2. Fachidiot

    Fachidiot Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.06.2011
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Zur Info :

    http://www.alk-bawue.de/documents/Vortrag_Hagen_Kern.pdf

    Siehe S. 17 , so läuft es auch bei uns (HKL Uniklinik), im Rahmen einer Betriebsvereinbarung haben wir auch die Möglichkeit den Einsatz in Freizeit umzuwandeln

    Wenn der AG aber dies zur Routine macht (Regelleistungsverlagerung in den RD ->
    Gespräch mit dem Personalrat, dann ist man nahe am Bereitschaftsdienst
     
  3. lusche

    lusche Poweruser

    Registriert seit:
    13.06.2011
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    59
    Hallo G31023,
    ich kenne es so, dass auch wenn die OP am Vortag angekündigt ist im RD abgerechnet wird , wie immer. Also wenn ich losfahre, beginnt die AZ und wenn ich wieder zu Hause bin endet sie, aufgerundet auf die volle Stunde.
    Tja, wenn die Ärzte ihre elektiven Eingriffe in der Dienstzeit ansetzen und das PP „nörgelt“ deswegen, machen die Herrschaften beim nächsten Mal eben einen Notfall draus.
    Ich wurde mal an Weihnachten für eine Notsectio gerufen und wartete eine geschlagene Stunde vor meinem gedeckten Tisch, weil die Patientin „gemütlich“ hochgespritzt wurde. Es stellte sich heraus, dass sie sich ein Weihnachtskind wünschte und der Doktor ihr diesen Wunsch gerne erfüllte, denn so musste er lt. frischgebackener Mutti nicht zu Hause bei den Festvorbereitungen helfen.....
    VG lusche
     
  4. opjutti

    opjutti Poweruser

    Registriert seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Fachkrankenschwester OP, PA, OP-Managerin (IHK)
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    OP-Management im Orthopädischen OP
    Funktion:
    OP-Managerin + -Leitung
    Bei uns sind die Operationen im Rufdienst immer geplant.
    Der diensthabende Arzt spricht mit dem Oberarzt und den OP bzw. Anästhesie-Leuten einen Zeitpunkt ab, wann operiert wird. Oft haben unsere Mitarbeiter aber auch die Möglichkeit den Termin mitzubestimmen.
    Unsere Abrechnung erfolgt so, wie Lusche es beschrieben hat.

    LG opjutti
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Geplante Dienst Forum Datum
"Genötigtes" Dienstfrei an geplanten Arbeitstagen Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 30.03.2013
Resturlaubstage auf im Dienstplan vorher mir "frei" geplante Tage gelegt Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 03.01.2013
Im Krankheitsfall geplante Stunden für Wochenenddienst gestrichen Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 04.02.2009
Dienstplangestaltung geplantes Plus Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 07.01.2009
Geplanter Dienst - Durchgeführter Dienst Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 17.09.2008

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.