Generalistisch ausgebildetete Pflegekräfte gesucht!

Dieses Thema im Forum "Diskussionen zur Berufspolitik" wurde erstellt von GeneralSusi, 16.11.2011.

  1. GeneralSusi

    GeneralSusi Newbie

    Registriert seit:
    16.11.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin, Kikra, Altenpflegerin
    Ort:
    Beckingen
    Funktion:
    Auszubildende
    Hallo,

    wir sind Schüler einer Krankenpflegeschule aus dem Saarland und suchen für unser Forschungsprojekt generalistisch ausgebildete Pflegekräfte, die uns ein paar Fragen für unser Forschungsprojekt beantworten können.

    Wir wollen unter anderem erforschen, welche besonderen Erwartungen an Sie gestellt werden.

    Ich bitte um schnelle Rückmeldung per Nachricht:-)


    Danke, schon mal im vorraus:-)
     
  2. nachtfan

    nachtfan Stammgast

    Registriert seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es überhaupt schon diese Ausbildung zur "generalistischen " Pflegekraft ?
     
  3. GeneralSusi

    GeneralSusi Newbie

    Registriert seit:
    16.11.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin, Kikra, Altenpflegerin
    Ort:
    Beckingen
    Funktion:
    Auszubildende
    Ja, die gibt es schon, deswegen suchen wir ja auch examinierte "Generalisten".:-)

    Ich mache aus diese Ausbildung:-)
     
  4. die Frage ist eher - gibts schon welche, die "fertig" sind? die gemeinsame Ausbildung ist doch eine neue Erfindung oder täusch ich mich :?:
     
  5. anästhesieschwester

    Registriert seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
    In Stuttgart müssten schon mehrere Jahrgänge so ein Examen abgelegt haben. Wurde glaube ich zum 1. Mal 2004 angeboten.


    Gruß
    Die Anästhesieschwester
     
  6. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.431
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Ein paar Jahrgänge generalisitischer GuKPs müssten schon auf dem Markt sein.

    Könnt Ihr nicht die Schulen herausfinden, die sowas schon länger anbieten, und dann die dazugehörigen Häuser auf der Suche nach Probanden anschreiben? Ein Teil der ehemaligen Schüler könnte geblieben sein. Und der kann dann möglicherweise im Schneeballsystem die Kurskameraden anschreiben, die inzwischen woanders arbeiten.

    Die Uniklinik Heidelberg bietet den Kurs auch schon seit etlichen Jahren an.
     
  7. GeneralSusi

    GeneralSusi Newbie

    Registriert seit:
    16.11.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin, Kikra, Altenpflegerin
    Ort:
    Beckingen
    Funktion:
    Auszubildende
    Dankeschön für die Information:-)
     
  8. Sharice

    Sharice Stammgast

    Registriert seit:
    16.09.2011
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Wachkoma
    Was unterscheidet die examinierte "generalistische" PFK von der "nur" examinierten? :gruebel:
     
  9. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.431
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Eine generalistisch ausgebildete Person ist am Ende GuKP und GuKKP und / oder Altenpfleger/in. Sie macht also zwei oder drei Ausbildungen gleichzeitig und legt auch mehrere Prüfungen ab.

    Der Nicht-Generalisist beschränkt sich auf einen Beruf zu einer Zeit.
     
  10. Sharice

    Sharice Stammgast

    Registriert seit:
    16.09.2011
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Wachkoma
    Alles klar.

    Aber einleuchten will mir dieser Abschluss nicht wirklich. :gruebel:

    Ich meine, der AG setzt inzwischen doch sowieso KS (oder jetzt GuK) oder AP für seine vakanten Stellen ein, also große Unterschiede werden zwischen den beiden Ausbildungen doch kaum (noch) gemacht. Kann man i.ü. auch in jedem Stellengesuch oder Bewerbungsgespräch verfolgen.
    Mittlerweile unterscheiden manche AG ja auch nicht mal mehr zwischen KinderKS und KS.:weissnix: Hab auch schon AP im Wachkoma-Bereich oder in der ausserklinischen Beatmung eingesetzt gesehen, KS auf der Kinder-ITS, KS in Altenpflegeheimen...

    Will heißen, wieso brauche ich zwei Ausbildungen in einer, wenn ich als KS auch als AP und als AP auch als KS arbeiten kann?

    Wird der "generalisierte" Abschluss denn extra vergütet? :wink:
     
  11. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.431
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Das sind Modelle. Neue Ausbildungsgänge, in denen probiert wird, ob und wie eine generalistische Ausbildung möglich wäre. Deutschland ist weltweit das einzige Land mit dieser Dreiteilung, und wie Du selbst sagst, macht sie keinen Sinn mehr.

    Die Umwandlung der drei Ausbildungen zu einer ist politisch gewollt und steht z.B. im Koalitionsvertrag der jetzigen Bundesregierung (wobei ich inzwischen kaum noch darauf hoffe, dass die das in die Wege leiten bis 2013 - und dann sind sie eh weg vom Fenster.)
     
  12. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Genau so sieht es aus. Altenpfleger treffen in der stationären Altenhilfe auf multimorbide Bewohner und GUKP auf demente Patienten im Krankenhaus. Beide sind prinzipiell nru schlecht vorbereitet auf die Situationen.
    Generealisten werden nicht auf die Arbeit mit "entweder kranken oder alten Menschen" in bestimmten Settings vorbereitet, sondern haben eine breite Ausbildung.
    Hierfür gab/ gibt es verschiedene Modelle mit integrativem, generalisiertem und additivem Ansatz.

    Die generalistisch ausgebildete Pflegekraft ist keine Addition zweier Berufe sondern lernt mit einer ganz neuen Zielsetzung.
     
  13. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Wobei ich mich frage: wie bekommt man die bekanntlich net komplett deckungsgleichen Lehrinhalte in 3 Jahre? Oder hat man hier mehr Ausbildungszeit zur Verfügung?

    Elisabeth
     
  14. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,
    es gibt viele Inhalte, die deckungsgleich sind. Bei den speziellen Inhalten wird das Abstraktionsniveau deutlich erhöht....also man kann nicht mehr alles im Detail anschauen.
    Darum ist die Methodik auch so wichtig: der Schüler muss lernen eigenständig Inhalte anzueignen, Transferleistungen zu erbringen etc.
     
  15. Inti38

    Inti38 Stammgast

    Registriert seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    FKS Intensiv/ Anästhesie; Wundexperte ICW
    Akt. Einsatzbereich:
    FKS Intensivstation Uniklinik chir. / zusätzlich Arbeitnehmerüberlassung alle Bereiche
    Funktion:
    Praxisanleitung
    Eine Frage stell ich mir bei der Geschichte schon... warum ist das nur bei uns so kompliziert, offensichtlich klappt das ja sonst auch überall auf der Welt?! Ich fände es sehr gut wenn die Grundausbildung zusammen stattfinden würde. Jede Ausbildung hat seine Besonderheiten diese zusammen ware was Besonderes und die Altenpfleger wären auch endlich richtig anerkannt. Bislang sind sie doch häufig immer noch belächelt.
    Gruß Ini 38
     
  16. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.431
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Ich kenne generalisierte Ausbildungen über dreieinhalb Jahre.

    Deutschland fasst sich mit drei Jahren Ausbildungszeit eh ziemlich kurz, wenn Du international Vergleiche ziehst.
     
  17. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Generalistisch ausgebildetete Pflegekräfte Forum Datum
News Pflegeberufe: Generalistische Ausbildung könnte teurer werden Pressebereich 30.05.2016
News Koalitionsvertrag: Lieber integrative als generalistische Ausbildung Pressebereich 17.05.2016
News Linkspartei fordert integrierte statt generalistische Ausbildung Pressebereich 02.02.2016
News Pflegeberufegesetz: Laumann für generalistische Ausbildung Pressebereich 22.10.2015
News Pflege: Generalistische Ausbildung vor dem Aus? Pressebereich 20.10.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.