Gelbkörperschwäche und Naturheilkunde

Dieses Thema im Forum "Naturheilkunde / Homöopathie" wurde erstellt von My-Baby, 24.06.2007.

  1. My-Baby

    My-Baby Newbie

    Registriert seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DGKS derzeit Karenz
    Ort:
    1110 Wien
    Ich hab mal eine frage: gibt es noch zusätzlich zu den naturheilmethoden auch ganz normale lebensmittel für die bekämpfung der gelbkörperschwäche??

    Ich hab zwar schon drei tage gegoogelt aber ich find immer nur die naturheilmethoden wie
    • Mönchspfeffer
    • Johanneskraut
    • Nachtkerzensamenöl
    Aber mich würd halt sehr interessieren ob ich z.b. durch spinat oder bananen (NUR EIN BEISPIEL !!) auch mein Gelbkörper stärken kann :fidee::gruebel:
     
  2. Dachte immer Johanniskraut (Felis) sei gegen Depressionen, aber nicht gegen Gelbkörperschwäche. Denn meine Oma hat dies mit 83 Jahren wohl kaum gegen Gelbkörperschwäche genommen!!!!!??????
     
  3. My-Baby

    My-Baby Newbie

    Registriert seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DGKS derzeit Karenz
    Ort:
    1110 Wien
  4. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Wodurch entsteht eine Gelbkörperschwäche - welches Hormon fehlt?

    Was ist in den entsprechenden (Nahrungs-)mitteln enthalten, was eine Substitution des fehlenden Hormons erklären könnte?

    Ist die aufgenommene Menge dann ausreichend?

    Elisabeth
     
  5. annawelle

    annawelle Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.04.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Bei der Gelbkörperschwäche ist das Hormon Progesteron zu niedrig, das bei einem normalen Zyklus während und nach dem Eisprung stark ansteigt.
    Generell sollte die Ernährung vollwertig sein, also viel Obst, Vollwertprodukte, ausreichend Flüssigkeit... Habe folgende Seite gefunden:
    naturheilkunde-kinderwunsch.net Diese Seite hat auch ein Forum.

    Johanniskraut hat einen östrogenähnlichen Inhaltsstoff, deshalb wird es auch bei Zyklusstörungen und Wechseljahrsbeschwerden eingesetzt, was genau es in Bezug auf die Gelbkörperschwäche bewirkt weiß ich nicht.

    Gruß Anna
     
  6. chrisichen

    chrisichen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Trier
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    ähm also ich hab mir mal sagen lassen das johanniskraut die wirkung der pille negativ beeinflusst. von daher sollte man da aufpassen es sei denn man will schwanger werden :P
     
  7. annawelle

    annawelle Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.04.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    ja genau, wegen des östrogenähnlichen Stoffes, das gilt für alle hormonellen Kontrazeptiva, also Implanon, Ring, 3-Monatsspritze...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Gelbkörperschwäche Naturheilkunde Forum Datum
Werbung Heilpraktiker-Ausbildungen + Seminare für Naturheilkunde / Psychotherapie / Massage Werbung und interessante Links 10.01.2013
Fachkraft für Naturheilkunde und TCM in der Pflege Fachliches zu Pflegetätigkeiten 29.06.2006
Unterschied zwischen Naturheilkunde und Homöopathie Naturheilkunde / Homöopathie 15.04.2002

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.