Gehaltszuschläge in der Onkologie?

feldmann

Newbie
Registriert
10.02.2006
Beiträge
2
Ort
Bremen
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Onkologie
Frage:
Ich arbeite in einer onkologischen Tagesklinik. Schwerpunkt Begleitung von Patienten während der Chemotherapie, sowie ständiger Umgang mit Zytostatika. Bekommt Ihr einen Gehaltszuschlag (z.B. wie Anästhesiepflegepersonal) und wenn in welcher Höhe?
 

Mobitz

Poweruser
Registriert
02.08.2004
Beiträge
713
Ort
Bavaria
Beruf
(Fach-)Krankenpfleger An/Int, Altenpfleger
Akt. Einsatzbereich
Anästhesie
Funktion
Fachkrankenpfleger, Praxisanleiter
Hi!
Meine Onkozeit ist nun auch schon wieder 2 Jahre her, aber damals habe ich eine Zulage Onkologie bekommen. Die Höhe war auch die gleiche wie meine Intensivzulage (€46,02 auf den Bruttolohn).
Ob das aber ein fixer, gesetzlich festgelegter Betrag ist, kann ich leider nicht sagen.
 

Herlzchen

Newbie
Registriert
15.12.2005
Beiträge
13
Beruf
Krankenschwester für Onkologie / Gastroenterologie / Hepatologie
Hi,

die Onko-Zulage steht dir zu wenn du mit Zytostase umgehen musst.

Sie beläuft sich bei mir ebenfalls auf ca 46 €......
Frag mal den Personalrat.......

LG Herzchen
 

feldmann

Newbie
Registriert
10.02.2006
Beiträge
2
Ort
Bremen
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Onkologie
Zuschläge Onkologie

Vielen Dank für eure Nachrichten!!! Werde mit meinen Kollegen einen Antrag stellen. Wir machen schon viele "Ausarbeitungen" o.ä. in unserer Freizeit, doch wir wünschen uns auch eine finanzielle Anerkennung. Ich denke es ist ein Versuch wert .

Leider fällt mir kein Zitat ein, werde daran arbeiten !
 

onkomen

Junior-Mitglied
Registriert
25.10.2002
Beiträge
42
Alter
54
Ort
Berlin
Beruf
Fachkrankenpfleger Onkologie
Hallo feldmann.

feldmann schrieb:
Werde mit meinen Kollegen einen Antrag stellen.

Was ist daraus geworden?

Eine direkte (Zytostatika)Zulage bekommen wir nicht, aber da ich auf einer KMT-Station arbeite, bekomme ich eine Intensivzulage.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!